Die Suche ergab 324 Treffer

von Ragnar_AT
08.01.2019, 16:00
Forum: Werkzeuge
Thema: Bogenspanner für Kompositbogen
Antworten: 5
Zugriffe: 420

Re: Bogenspanner für Kompositbogen

Das hab ich mir schon gedacht ... ;) Ich bin den Bosch-Profilen in meiner Berufslaufbahn recht oft begegnet, deswegen war ich überrascht, sie auch hier wiederzufinden. Macht sicher Sinn, wenn man preiswert rankommt. Und ohne "schleimen" zu wollen: deine Bogenbau-Künste und die Bögen finde ich wirkli...
von Ragnar_AT
08.01.2019, 12:16
Forum: Bögen
Thema: Selfbow Bogenschießen im Februrar sprich Winter
Antworten: 7
Zugriffe: 571

Re: Selfbow Bogenschießen im Februrar sprich Winter

Meine unqualifizierte Antwort wäre - einfach probieren. Wie Selfbows auf Frost reagieren weiß ich nicht. Aber ich habe einen laminierten, der bei >+25°C aussteigt. Aber alleine das Schießen selbst bei Frost, Schnee und Wind will geübt sein. Steife, gefühllose Finger sind der Genauigkeit nicht dienli...
von Ragnar_AT
08.01.2019, 09:25
Forum: Werkzeuge
Thema: Bogenspanner für Kompositbogen
Antworten: 5
Zugriffe: 420

Re: Bogenspanner für Kompositbogen

Kenne ich unter der Bezeichnung "Bosch-Profile" aus dem Industrieautomatisierungsbereich.
So etwas ist mir allerdings zu sperrig für's Auto, da bleibe ich lieber bei meiner koreanischen Durchsteige-Methode...
von Ragnar_AT
20.12.2018, 11:54
Forum: Bogenbau
Thema: Asymetrisch tillern?
Antworten: 43
Zugriffe: 3350

Re: Asymetrisch tillern?

Ich schlussfolgere einfach: Solange ich symmetrisch um den Druckpunkt herumtillere und der Pfeil dazu im rechten Winkel aufgenockt ist, wird sich der Pfeil beim Abschuss von der Bogenhand abheben. Aber ist die Vorgehensweise die Richtige und wann benötige ich den unteren, stärkeren Bogenarm? Weil d...
von Ragnar_AT
12.12.2018, 12:56
Forum: Präsentationen
Thema: Skythe 51'' 70#@28''
Antworten: 27
Zugriffe: 1392

Re: Skythe 51'' 70#@28''

Schöner Bogen. ... kam ich 197m weit und damit um 10m weiter wie mein Osmane ;) Der ist noch was drin, da ich nicht so viele Pfeile geworfen habe. Mit welchem Auszug ? Wahrscheinlich war der länger als beim Osmanen. Energetisch gesehen bringt ein längerer Auszug mehr als etwas mehr Zuggewicht (verei...
von Ragnar_AT
10.12.2018, 10:23
Forum: Präsentationen
Thema: Mehrfachbogenständer
Antworten: 5
Zugriffe: 536

Re: Mehrfachbogenständer

Scheint als hätte jemand zu viele Bögen ...
Meiner ist entfernt ähnlich, nur aus parallelen, gebeizten Kiefernlatten, und an die Zimmerwand geschraubt.
von Ragnar_AT
04.12.2018, 18:18
Forum: Bogenbau
Thema: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen
Antworten: 29
Zugriffe: 969

Re: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen

Man sollte bei den Angaben aber nicht vergessen, dass die Mandschu-Bogen bis 36" Auszug gebaut werden, aber nicht jeder 36" zieht - insofern relativiert sich das Zuggewicht wieder. Die Manchus hatten allerdings auch einen anderen (Daumen-) Stil - mit Auszug bis zur Schulter der Zughand. So schaffe ...
von Ragnar_AT
04.12.2018, 12:25
Forum: Bogenbau
Thema: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen
Antworten: 29
Zugriffe: 969

Re: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen

Du hast nie mit Pfeil u. Bogen gejagt, oder ?! ... Ich möchte gerne sehen, wie du einen ausgewachsenen Keiler oder einen Wisent mit einem 50# Primbogen erlegst. ... doch das heißt längst nicht, daß der Bogen im MA die Ausnahme war. Nichtsdestotrotz bezog ich mich aber auf Szenarien, in denen der Bo...
von Ragnar_AT
04.12.2018, 10:04
Forum: Bogenbau
Thema: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen
Antworten: 29
Zugriffe: 969

Re: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen

Für mitteleuropäische Bögen dieser Zeit (also Antike bis Früh- / Hochmittelalter ging man von Zuggewichten um die 40#/50# für die Jagd und etwa 60#/70# für Kriegszwecke aus... Ich schätze, hier schließt du von neuzeitlichen Überlieferungen aus Mittelamerika auf frühere europäische Verhältnisse. Mit...
von Ragnar_AT
03.12.2018, 14:48
Forum: Bogenbau
Thema: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen
Antworten: 29
Zugriffe: 969

Re: Zuggewichtsobergrenze bei Kompositbögen

Es gab aber auch doppelbögen aus Persien, die bei 300# lagen.

Wobei ich vermute, daß es sich dabei um Fußbögen handelt.
Aus dem ostasiatischen Raum wird von (Manchu-) Bögen um die 200# berichtet.
von Ragnar_AT
27.11.2018, 07:24
Forum: Bögen
Thema: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen
Antworten: 35
Zugriffe: 3355

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Trotzdem könntest du z.B. vor einem Spiegel einmal deinen Daumen-Auszug probieren. Unter Umständen mit einem Meßpfeil. Ich hatte beim Umstieg recht schnell das Problem, das meine Pfeile zu kurz waren. Das größere Problem war, das ich die Bögen (KTB) vom Zuggewicht für den kürzeren mediterranen Auszu...
von Ragnar_AT
26.11.2018, 09:12
Forum: Messer
Thema: Klappmesser mal anders
Antworten: 10
Zugriffe: 758

Re: Klappmesser mal anders

Ich schätze, das ist wie mit dem Rad oder dem Bogen - auf Grund von Notwendigkeit und Gebrauchswert an vielen Orten erfunden und benutzt.
von Ragnar_AT
26.11.2018, 09:08
Forum: Bögen
Thema: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen
Antworten: 35
Zugriffe: 3355

Re: (Anfänger) HAN-Dynastie Bogen von Elite-Bogen

Im mediterranen Auszug habe ich 31", deshalb sollte es beim Daumenauszug ähnlich sein, wenn ich einen ähnlichen Ankerpunkt wähle. Mit einem passenden (ostasiatischen) Stil wird das nicht passen. Mein mediterraner Auszug ist 26,5 .. 27 ", mit Daumentechnik etwa 31,5". Speziell der türkische (osmanis...
von Ragnar_AT
25.11.2018, 19:45
Forum: Messer
Thema: Klappmesser mal anders
Antworten: 10
Zugriffe: 758

Re: Klappmesser mal anders

Snake-Jo hat geschrieben:
25.11.2018, 09:45
Da gebe ich Tom Tom völlig recht: es wäre schade, wenn diese geniale Konstruktion nicht gesehen werden kann! ::)
Das Konzept hat doch überlebt - mit dem Rasiermesser...