Seite 1 von 13

Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 22:31
von Tom Tom
So nachdem der Goldregen gerade noch etwas nachtrocknen darf hab ich mir gedacht nehmen wir uns mal ein lange geplanntes Projekt zur Brust

Horn hammer schonmal
12087466_1015911101823112_1563673723_n.jpg

Ich zitiere: es staubt es stinkt es nervt
12923105_1029117627169126_4708996682487421698_n.jpg

Nachdem die Hornhälften so langsam die Form von Platten angenommen haben gings ans Richten.
Dazu habe ich nen alten Elektro Heizer benutzt. Das Horn drüber gehalten bis es heiß und weich wurde dann auf den Tisch gespannt
20160331_204617.jpg

Danach noch seitlich etwas gerichtet mit etwas übung und Gefühl ging das dann auch mehr oder weniger. Ich schau mal wie arg das Horn zurückkriecht und ob ich nochmal nachrichten muss
20160331_224711.jpg


Aktuell sind die Hornplatten mit 5-6mm noch zu dick.
Als nächstes werde ich sie komplett plan schleifen und dann die Dicke passend rausarbeiten

lg Tom Tom

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 22:37
von Tom Tom
Der Holzrahmen hat auch schon Form angenommen :) Als Ausgansmaterial habe ich hier ne Gleditschienleiste von 3cm breite und 1cm dicke mit stehenden Ringen genommen. Die Länge beträgt 155cm über alles
20160331_201919.jpg

Halbe Stund dämpfen ab in die Form geht super
20160331_204607.jpg

So aktueller Zustand: beide Recurves sind drin und der Griff wurde bauchseitig mit Gleditschie aufgearbeitet
20160331_225026.jpg


So bevor mich jetzt alle hauen ::)
Ich weiß das man eigentlich mehrere Teile zusammenspleist und da mehr Reflex rein kommt.
Ich hasse aber spleisen und reflex mag ich über 10cm schon mal gar nicht ;D
Ich bin froh wenn n Bogen rauskommt der über 30# hat und schießt. Das muss keine Rakete werden und n Flight-Rekord aufstellen möchte ich auch nicht. Nen möglichst einfachen Komposit bauen der hält ist das Ziel.

Und ich glaube so bin ich schon mal auf keinem alzu schlechten weg :)
Tipps und Meinungen natürlich trotzdem immer her :-*

lg Tom Tom

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 23:04
von schnabelkanne
Servus,
ich findes es toll, dass du den Beitrag eröffnet hast, möchte auch mal sowas bauen und hab keine Ahnung wie.

Werde deshalb den Beitrag interessiert mitlesen.
Tipps kann ich dir wahrscheinlich keine geben, ausser vielleicht den eine Staubmaske gegen den Hornstaub zu verwenden.
Gruss Thomas

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 03:46
von Balian79
Finde dein Beitrag super, vor allen das du die einzelnen Schritte dokumentierst und deine Meinung einfließen lässt.
Mfg Martin

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 05:55
von Bowster
Finde ich ganz toll was Du hier veranstaltest, so ähnlich will ich auch irgendwann gegen Jahresende hin starten, wünsche gutes Gelingen.

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 07:20
von fatz
Hoi Tom, fesche Sache! Bin gespannt was da rauskommt. Irgendwann muss ich da auch mal, aber das dauert noch.

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 08:19
von Tom Tom
@Schnabelkanne

Die Staubmaske jaja ::) ich mag se gar net hab se aber kurzzeit aufgehabt. Aber durch meinen wohlgeformten Bart O0 isses mir dermaßen warm druntergeworden... Dann dachte ich mir du schleifst seit Jahren Eibe ohne dann is auf des Horn auch geschissen ::) . Aber jetzt bitte keine Predigt ich weiß das es ungesund ist :-*

@Beaster >:)
Nimm deine Oryxhörner von deim Bögen. Bandsäge Bandschleifer gut ist. da musst wenigstens nichts richten ;D

lg Tom Tom

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 08:26
von Bowster
Immer diese Verunglimpfungen ;D
Am Material fehlt es mir nicht, ich komme nur die nächsten 6 Monate, mangels Zeit, nicht zum Bauen.

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 08:43
von ParaCELLsus
cool nach meinem Fehlversuch einen Reiterbogen zu bauen,
ist das jetzt natürlich Gold wert...

Vielleicht werde ich wenn deine Bauanleitung fertig ist doch noch
einen 2ten Versuch wagen....

Danke Tom

Gruß
André

PS: Und viel Spaß dabei :)

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 10:03
von benzi
@Tom danke fürs Teilen!

liebe Grüße benzi

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 13:24
von Becknbauer
Spannend dir bei diesem Projekt zu zuschauen.

Ich habe auch noch einen missratenen Kompositbogenversuch im Regal liegen. Grob nach Jo´s Anleitung im Reflexbogenbuch. Aber mir ist das Horn zwei mal abgeplatzt. War nur aufgeraut und mit Epoxi geklebt.
Irgendwann mit mehr Muße und vermutlich Hautleim geht mein Versuch vielleicht auch weiter.

Ich wünsch dir viel Erfolg.

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 13:30
von Tom Tom
Mach mir keine Angst... ich hab vorhin s Horn mit epoxy geklebt :'(

Lg Tom Tom

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 13:54
von Tom Tom
Heute früh die Zwingen vom Holzrahmen entfernt und überschüssiges Material vom aufgeleimten Griffstück weggeraspelt.
Mit der Klebefuge bin ich soweit ganz gut zufrieden :)
20160401_110324.jpg


Dann 1cm Dicke angezeichnet und mit Raspel und Ziehmesser abgetragen. Den Griff werde ich Rückenseitig nochmal etwas verstärken
20160401_114536.jpg


Der erste Übergang wo das Horn im Griffbereich aufliegt wurde gefeilt und geschliffen. Nach dem Photo hab ich noch etwas Material abgetragen um des ganze sanfter laufen zu lassen
20160401_115155.jpg


lg Tom Tom

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 14:01
von Tom Tom
Weiter gings mim feinschliff der ersten Hornplatte. Dazu hab ich mit doppelseitigem Klebeband Schleifpapier auf ne Holzplatte geklebt. Funktioniert wunder um des ganze plan zu kriegen
20160401_110313.jpg


An der Spitze noch schnell Material abgetragen um des ganze dünner und etwas flexibler zu machen beim schleifen
20160401_112914.jpg


Probehalber mal draufgemacht wie den die Klebefuge ausschaut :) sieht schon mal net schlecht aus
20160401_114201.jpg


Jup passt und ist auch lange genug. Es fällt zwar im vorderen Teil etwas weg nur weiter richten möchte/trau ich mich net ganz aus Angst des ganze bricht/reißt.
20160401_114152.jpg


Jetzt kommt der heiß geliebte Heizer ins Spiel (Gottseidank muss ich bei meinen Eltern mich nicht am Strom beteiligen ;D ) Das Ende welches am Griff aufliegt heiß gemacht und auf den Rahmen gespannt. Nach dem Erkalten hats die Form schon mal angenommen (davon irgendwie kein Bild gemacht ::) gibts dann bei der anderen Platte)

lg Tom Tom
20160401_120136.jpg

Re: Tom Tom baut nen Komposit

BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 14:05
von Tom Tom
Den laufenden Heizer gleich nochmal benutzt um die andere Hornplatte nochmal etwas zu richten
20160401_120606.jpg


Zum Richten befestige ich zwei Schraubzwingen am Tisch mit ein paar Zentimetern abstand. Dort wird die Platte eingehackt und nach unten gebogen. Die Schraubzwingen befestige ich so das nur ein kleiner Spalt fürs Horn bleibt und eine seitliche Torsion zu vermeiden. Hoffe das ist so irgendwie verstehbar ::)
20160401_120740.jpg


Die dritte Schraubzwinge hält das ganze an Ort und Fleck bis das Horn erkaltet ist
20160401_120803.jpg


ich bin echt überrascht wie gut sich Horn nur mit Hitze biegen lässt und weich wird 8)

lg Tom Tom