Seite 1 von 2

Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 20:52
von Grombard
Für den Saplingbow möchte ich ja gern einen Weißdorn-Elb basteln.
Bis jetzt habe ich aber nur brauchbare Flachbögen produziert.
Also will ich mal ein wenig üben, bevor ich beim ersten Versuch gleich den Weißdorn schrotte...
Brauche sowieso mal einen Universal-Rechts/Linkshand-Besucher-Malbogenschießprobier-Bogen.
An Reserven habe ich leider nix vergleichbares.
Demnach musste ein Holler dran glauben.
Für Blacksmiths 6Foot-Bauplan war der Stave aber zu dünn.
Ich habe also versucht die Maße soweit wie möglich runterzubrechen und umzusetzen.
Hat dann zu einer Nudel mit viel Handschock und unter 40# geführt.
Also oben und unten 5cm wech.
Jetzt hat er um die 45# bei 28er AMO Auszug.
Sieht nicht so ganz optimal aus, schießt aber gut.

Ist jetzt noch 166cm NtN.
Im Griff hat er 3cm Breite und 2cm Dicke.
5cm vor den Tips 1,5cm Breite und 1,2cm Dicke.

DSC01039.JPG
Bogen direkt nach dem Abspannen

DSC01037.JPG
Standhöhe

DSC01038.JPG
28er AMO Auszug


Ganz finster, oder halbwegs akzeptabel?
Denke mal vor den Tips muss noch n Weng wech oder?

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:07
von fatz
Rechts bei 10 knickt er und links bei 7/8 auch ganz leicht. Ich wuerd rechts vom Knick auswaerts was machen, dann evtl. den Linken anpassen und dabei auf die leichte Schwachstelle aufpassen.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:15
von schnabelkanne
Servus, ja rechtes zw. 9/10 ist er zu schwach, gernerell die Enden noch zu steif.
Der linke scheint mehr zu biegen, ist der linke der Obere?
Ich würde momentan nur an den Enden was wegnehmen, rechts auf die Schachstelle aufpassen und nicht voll ausziehen bevor der Tiller nicht perfekt ist.

Wie hoch ist die Standhöhe?
lg Thomas

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:24
von Grombard
Links scheint mehr zu biegen... Ja muss noch was weg. Ist unten.
Werde also die Enden noch etwas schmaler machen und sehen was dann passiert.
Griff ist in Länge und Dicke ok? Oder kann/soll der mittig etwas mitarbeiten?
Auszug soll so bei 29" sein. Ist ja nun kein Elb mehr... wird also ein Targetbogen für Mundwinkelanker.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:27
von schnabelkanne
[quote="Grombard"]Links scheint mehr zu biegen... Ja muss noch was weg. Ist unten.
quote]
Kannst du ihn nicht umdrehen? wäre doch schade zu kürzen - ausser du willst das Zuggewicht erhöhen.
Ja, mittig scheint er mir noch etwas steif - bin aber nicht so der ELB - Experte, warte noch auf andere Meinungen bevor du mittig schwächst.

lg Thomas

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:30
von Grombard
Muss mal schauen wie dann der Griff liegt.... Ist etwas verdreht.
Sorum läuft die Sehne perfekt mittig.
Andersrum muss ich mal guggn.
Obwohl der Pfeil aber eigentlich sauber abhebt und nicht am Handrücken kratzt.

Aber faszinierend wie nah man mit aussägen der Maße nach Anleitung an einen Bogen rankommt.
Bin wirklich gespannt, was mit einem entsprechendem Stave bei genauer Einhaltung von Blackys Anleitung rauskommt.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 21:55
von fatz
Grombard hat geschrieben:Griff ist in Länge und Dicke ok? Oder kann/soll der mittig etwas mitarbeiten?

Kann n ganz kleinen Ticken mehr machen, muss aber ned. Sonst schimpft wieder wer, dass er mittig zu viel biegt. ;)

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Mo 9. Jan 2017, 22:07
von Grombard
Na ma guggn wie der aussieht wenn ich den glattgeschliffen habe.
Da wird morgähn an den Enden und am Griff ein klein wenig geschabt und am Rest poliert.
Mal sehen wo ich dann mit dem Zuggewicht rauskomme. Gute 40 reichen ja für einen Bogen mit dem Anfänger mal probieren sollen.
Und wenn der dicke Hollerstave trocken ist bau ich dann was mit mittig 3,6/2,8 auf 1,2/1,2 wie in Blackys Anleitung.
Dürfte dann bei 60-70 rauskommen hoffe ich.
Und wenn der gut wird peile ich dann für den Weißdorn auf 75#.... Hoffe das Holz macht das mit.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 21:01
von Grombard
Also irgendwie bekomme ich die Enden nicht so richtig weiter rum... viel mehr wegnehmen traue ich mich nicht.
Außerdem müsste ich bei noch dünneren Enden Overlays machen, um die Sehne noch einhängen zu können.
Wollte ich bei dem Bogen eigentlich nicht machen.

Habe ihn auch mal gedreht... irgendwie schießt der egal wie rum man ihn hält gleich gut.
Meine unbehandschuhte linke Hand hat auch keine Kratzer vom Pfeil bekommen.
Keine richtige Ahnung was ich nun als oben oder unten nehme.

DSC01042.JPG
Standhöhe

DSC01043.JPG
28" AMO ca. 40#

DSC01044.JPG
28" "echter" Auszug ca. 45#

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 21:38
von schnabelkanne
Servus, linker WA bei 7/6 scheint er noch etwas zu steif.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 21:47
von Grombard
Genau da ist so ein Knospenknubbel.
Da hab ich immer Angst dass der dann dort kaputtgeht wenn ich eine zu tiefe Delle reinfeile.

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 21:50
von fatz
Kannst da mal ein Detailfoto davon machen?

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 22:07
von Grombard
Da müsste ich eine Delle reinschleifen.
Weiß nicht, ob ich damit dann nicht mehr versaue als ich gewinne....

rps20170110_220505.jpg
rps20170110_220442.jpg

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 22:12
von fatz
Also auf dem Tillerbild ist der Gnubbel bei 8. Wenn du beidseits ein paar cm in Ruhe laesst, kannst immer noch bei 6-7 was wegnehmen. Das entlastet auch den Gnubbel ein bissl...

Re: Tillerhilfe für eingekürzten ELB-Übungsversuch

BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2017, 22:17
von Grombard
Ah stimmt, jetzt seh ichs auch.
Da kann ich wirklich gefahrlos noch n kleines bissel wegschaben.
Aber dann dürfte es passen... Oder?