Seite 1 von 16

5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Sa 23. Jul 2016, 17:35
von Erbschen
Hallo Ihr Lieben,
da Ihr in diesem Jahr offensichtlich von überschwänglicher Vorfreude geplagt seit, eröffne ich den Tread schon mal etwas früher als sonst.
Also das offizielle Treffen ist vom 29.09. bis 03.10.2016
TomTom, Teschi und Co. sind schon ab Montag da, also tut Euch keinen Zwang an.
Wichtig ist dieses mal - am Sonntag findet auf der Burg Stargard - ein 3D Bogenturnier statt, dazu sind wir herzlich eingeladen. Allein die Burg lohnt sich schon anzuschauen. Mark würde uns anmelden, ich müsste dann allerdings die Teilnehmer wissen.
So, das restliche Gelaber von mir kommt wie gehabt nach dem Burgfest auf der Burg Stargard.
Ich fahre morgen für eine Woche nach Wien, ich habe keine Ahnung ob ich dort Internetzugang bekomme, ich hoffe es. Also nicht wundern wenn ich mich nicht melde.

Das soll aber nicht heißen, dass Ihr Euch nicht anmelden dürft, einmal zum Treffen und zum Zweiten das 3D Turnier.

Vielleicht für die Jenigen die es immer noch nicht wissen, welches Friedland gemeint ist. Das im äußersten Nordosten (Meck.-Pomm.), wie Rabe meint, das kurz vor Sibirien ;D

Viele Grüße Erbse

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: So 24. Jul 2016, 13:49
von Exus
Grüsse aus Seevetal,

ich (Exus) und Na-ho sind ab 29.09-3.10.16 dabei
und wir nehmen natürlich auch am 3D Tounier teil.

Ausserdem melden wir und bei allen Aktionen in sachen Essen und Trinken an.

Wir freuen uns auf Euch :-)


Exus und Na-ho

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 11:35
von Exus

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 12:09
von JuergenM
Ich würde ja auch sehr sehr gerne kommen, aber im Moment kann ich überhaupt nicht abschätzen, ob ich zu dem Termin hier weg kann. >:(
Frau ist dann unterwegs und ob mein Sohnemann dann noch hier wohnt, steht auch noch nicht fest. Das Problem dabei ist, dass wir einen kleinen Pflegefall hier im Haushalt haben. Unser Stubentiger ist Diabetiker und muss zwei mal täglich gespritzt werden, das möchte ich den Nachbarn und auch dem Kater nicht zumuten.
Ich hoffe es regelt sich alles noch, denn ich würde, wie gesagt, sehr gern kommen.
LG Jürgen

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 13:39
von jetsam
Melde mich hiermit schon mal sowas von an!

Zwirn und ich müssen dann leider direkt am Montag schon wieder weg, deswegen peile ich auf einen Aufschlag Mitte der Woche.
Weil fühleicht der chaotische Normanne auch noch mitkommt ist das aber noch nicht ganz klar.

Tournier weiß ich noch nicht (so grauenhaft, wie ich schieße :D ), gib mal raus, bis wann man sich dafür angemeldet haben muß.

Ey ick freu mir, wa!

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 12:16
von Ravenheart
Wenn mir nicht der Himmel auf den Kopf fällt, bin ich - mit Freundin - da.
Turnier wäre super! Auch da sind wir gerne (beide) dabei.

Bitte rechtzeitig Info, welche Regeln da gelten! Bzw. Link zur Ausschreibung...

Rabe

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 13:04
von NormChaos
jetsam hat geschrieben:Weil fühleicht der chaotische Normanne auch noch mitkommt ist das aber noch nicht ganz klar.


Isch gucke das ichs möglich mach.. freuen würds mich sehr.. Regierung hat das letzte Wort ;)
Muss ma schauen das ich bis dahin wieder was schiessfähiges fertig kriege...
will bei dem Turnier natürlich auch mitschiessen können ::)

LG
Norm

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 19:08
von Turtle
Hey alle zusammen,
wir sind natürlich auch wieder in voller Mannschaftsstärke (Ronny, Turtle, Kim, Michi9 dabei.
Anreise wird zumindest für Ronny und mich vorraussichtlich Donnerstag sein, die Kids kommen dann Freitag nach.
Bogentunier wird am runden Tisch hier noch besprochen, aber ich denke auch da werden wir alle vier teilnehmen. Je nach Ausschreibung müssten wir uns allerdings für die Jugend noch zwei Bögen bei dir leihen, Erbse.

Ansonsten freue ich mich schon recht viele von euch wieder zu sehenn.

@jetsam: mach hier keinen auf Drückeberger und sieh zu dass du den Bogen gespannt kriegst zum Turnier ;)

Bis Oktober dann :)

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 10:28
von jetsam
Ich hab Dich auch lieb. :D
Denn muß Erbse einen authentischstmöglichen Schießprügel für mich rausrücken. Wenn´s schee mocht...

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 11:45
von Fitzgerald
Hey jetsam....ich hoffe Erbse presst dich in ein gambeson und allem was dazu gehört. Denn wenn du nen Bogen von Ihm bekommst dann so hoffe ich nen 100# Langbogen.

Hihi..



Gruß Fitzgerald

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 12:33
von jetsam
Gambeson?
Beim ersten Friedlandtreffen wurde ich, damals noch etwas besser beieinander, an Georges 90er Eibenbalken gestellt.
Zu meiner Verblüffung kriegte ich den zwar sogar ausgezogen, war dabei aber auch während jeder Millisekunde davon überzeugt, daß mich der winzigste Fehler über das Schleppdach katapultieren würde.
Wenn ein Gambeson also, wie ich es mir vorstelle, eine selbstaufblasende Hightecschutzkleidung zur Vermeidung der Folgen von Unfällen beim Umgang mit utopischen Zuggewichten ist, nur her damit! :D

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 12:54
von Fitzgerald
Da ich ...keine drohung- allerwahrscheinlichkeit da aufschlage....mit frau- wird sie dir ...wohlwissend das 6h am samstag genug zeit wahren zu erlernen wie man Bögen mit hohen zuggewichten meistert gerne zur Seite stehen.....Gott schütze dich.
Dann dürfte selbst ein Besuch bei Blacki und Prüfung all seiner genialen monsterbögen dir leicht fallen....ohne gambeson. ....

Gruß Fitzgerald

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 23:15
von Onkel Tom
Hallo zusammen,
ich möchte meine Freundin, mich und noch ein Pärchen anmelden. Wir kommen und gehen am Sonnabend, 1.10., brauchen also kein Quartier. Geplant ist, erst einmal die Burg Stargard heimzusuchen und dann bei Erbschen in Friedland einzufallen (vermutlich mit knurrendem Magen ;D ) Ist das direkt beim Friedland Museum? Falls wir Bögen mitbringen können/dürfen, besteht auch außerhalb des Turniers die Möglichkeit, paar Pfeile fliegen zu lassen? Weiterhin werden wir euch garantiert im Weg rumstehen und Löcher in den Bauch fragen. Zum 3D-Schießen melden wir uns nicht an.

LG Onkel Tom

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 23:29
von jetsam
Onkel Tom hat geschrieben: Ist das direkt beim Friedland Museum?

Es IST das Museum. ;D

Re: 5. Friedlandtreffen (Bogenbauer) vom 29.09. - 03.10.216

BeitragVerfasst: Do 18. Aug 2016, 08:56
von Erbschen
Hallo Ihr Lieben,
um das Fahrrad nicht wieder neu zu erfinden spare icch mir die Mühe neue Texte zu entwerfen und kopiere alle relevanten Angaben, natürlich überarbeitet, noch einmal zusammen. ;D ;D ;D ;D ;D
Wie bereits anfänglich erwähnt findet vom 29. bis 3. Oktober unser nächstes Bogenbauer Treffen in Friedland statt.
Die Anreise kann oder sollte bereits am Donnerstag den, 29. Oktober erfolgen. Meinetwegen auch schon früher, ich habe ohnehin schon ein paar unserer Eleven ab Montag hier und wer Lust und Laune hat kann ruhig schon in der Woche aufschlagen, wenn es geht nicht der Länge nach >:).

Anfahrt: Also um die Entfernungen noch einmal zu verdeutlichen, es ist das Friedland im Nordosten Meck.-Pomm's (es gibt ja noch neun weitere allein in Europa) oder wie Rabe so schön bemerkte - das kurz vor Sibirien. >:) >:) >:)
Es ist zwar jedes Jahr das gleiche, aber gerade für Jetsam der sich den Weg nicht merken will >:) und lieber eine Runde Runde um Friedland kurvt (letztes Jahr hat er es wohl auf Anhieb hierher geschaft - was aber bei fortschreitendem Alter nichts zu bedeuten hat >:) >:) >:) ) hier zum wiederholten Male die Wegbeschreibung,
wer ein Navi besitzt, sollte sich möglichst danach richten -17098 Friedland, Mühlenstraße 1, wer kein Navi hat, sollte das letzte Ende vor Friedland die A20 in Richtung Lübeck nutzen (wer von oben kommt, natürlich Richtung Berlin - dann auch Abfahrt Neubrandenburg Ost - von der Autobahn runter) Abfahrt Friedland/Meckl. die Autobahn verlassen, am Ende der Ausfahrt links abfahren und der Hauptstraße ca. 15 Km in Richtung Friedland folgen. In Friedland angekommen erst einmal gerade aus bis man auf eine Hauptstraße stößt auf deren gegenüberliegender Seite ein Lidl - Supermarkt steht dort rechts abbiegen (wer aus Richtung Neubrandenburg-Ost kommt, gerade aus fahren. Ihr kommt dann an ein recht gewaltiges gotisches Backstein-Stadttor, daran fahrt ihr der Hauptstraße folgend vorbei, dann links halten und sofort die erste links abbiegende Straße (Färberstraße) einfahren. Am Ende der Straße steht ein barockes Fachwerkhaus, dunkelbraune Balken, beige Ausfachung - das ist das Ziel. Am Museum fahrt ihr noch mal nach links, dort ist der Gänsemarkt an dessen Ende eine Wassermühle steht, dort könnt ihr überall parken. ???

Museum - Unterkunft - Verpflegung - etc.
-Ihr werdet, wie gehabt in den Ausstellungsräumen Eure müden Häupter niederlegen, (Rabe natürlich wieder sein Einzelquartier, wiederholt für Doppelbelegung umgeräumt ;D ) dazu ist es von Nöten Schlafutensilien mitzubringen. Ich habe zwar ein paar Luftmatratzen, Campingliegen und Decken aber das wird bei Weitem nicht reichen.
- Verpflegung, am ersten Abend, Donnerstag machen wir erst einmal Selbstverpflegung, (Brot backen wir aber, besser gesagt, Mirco, der dicke Pinguin, seines Zeichens Bäckermeister hat sich wohl noch ein paar Schmankerln einfallen lassen) am Freitag und Samstag machen wir jeweils irgendwelche Viecher am Spieß, falls jemand noch Vorschläge zu machen hat, würde es dankbar entgegengenommen) Wir werden am Ende wieder einen Obolus eintreiben müssen damit die Auslagen wieder hereinkommen, dieser wird sich wahrscheinlich wieder so um die 15 Euro bewegen. Eine kleine Änderung muss es in diesem Jahr geben, wer mit dem öffentlichen Dienst zu tun hat wird wissen, dass die Kommunen ausnahmslos pleite sind und die sogenannten Haushaltskonsolidierungskonzepte durchdrücken müssen (ähnlich Griechenland). Deshalb fordert die Stadt von mir einen Nutzungsobolus, dieser wird sich auf 5 Euro je Teilnehmer belaufen.
Wer am Wochenende noch einkaufen muss, die 5 Supermärkte haben hier Samstags bis 20 Uhr geöffnet, zwei Privatkrauter haben auch Sonntags auf.
- Ich denke mal um Brot braucht sich keiner zu kümmern, wir backen so viel das es reicht. Um den Rest der Verpflegung fester wie flüssiger Konsistenz sollte sich jeder selbst kümmern, wie gesagt es gibt hier 5 Supermärkte, da sollte es keine Probleme geben.
- Wer in Gewandung erscheinen möchte, tut Euch keinen Zwang an zwingend notwendig ist es aber nicht, wir machen ein Bogenbauertreffen und keine Mittelalterveranstaltung - sollte jemand über ein Lieblings -becherchin, -messerchin, -näpfchin, -tellerchin, -schüsselchin, -brettchin, -tässchin, -töpfchin, -tiegelchen, -etc. verfügen und dies unbedingt nutzen wollen, sollte er es mitbringen. Ansonsten dürfte eigentlich alles hier sein.
Falls auch jemand nur Vogelfutter oder Kanrnickelnahrung bevorzugt , so etwas führen wir nicht! >:)

Ps.: Gleich geht es weiter ;D ;D ;D