Seite 3 von 11

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 21:16
von Klink
Wolltest Du den Hartriegel etwa spalten?

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 21:33
von Grombard
Nö, hab den mit der Bandsäge geteilt, weil er dick genug war, dass 2 Bögen draus hätten werden können.
Hat sich aber so derb gedreht, dass ich maximal einen 120cm Propeller draus bauen kann... mal sehen was das wird.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 21:48
von fatz
Dann hat er Drehwurgs. Da hilft nur noch Loeffel draus schnitzen.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 21:51
von Grombard
Ist Hartriegel denn Spülmaschinenfest?

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 22:04
von fatz
Keine Ahnung. Hab ich noch nie probiert. Glaub ned, dass das eine gute Idee ist. Reisst warscheinlich. Aber sonst ist das ein gutes Holz fuer Loeffel. Haelt was aus.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 16:35
von Grombard
Heute den Weißdorn mal etwas genauer unter die Lupe genommen.
Iiiiiks :-\

DSC01057.JPG


da werde ich wohl kräftig die Eule reinföhnen müssen.

Und wenn ich mir davon noch was fürs Lager besorge bleibt das draußen in der Rinde.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 16:37
von Tom Tom
Und am besten den Rücken leicht versiegeln sonst reisen andere Äste auch noch

lg Tom Tom

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 17:20
von Grombard
Womit?
Ne Ladung Leinöl draufschmieren?

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 18:06
von Hieronymus
Also bei meiner Schlehe war es ausreichend die Äst im Rücken mit Weißleim zu versiegelen.

Gruß Markus

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 18:09
von Grombard
Ja, aber wie soll man den denn ohne Beschädigung wieder runtergekommen?

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 21:29
von schnabelkanne
Servus, bei welcher Tempetatur und Luftfeuchtigkeit hast du den Weissdorn gelagert?
Lg Thomas

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 21:52
von Grombard
Auf dem Dachboden bei ca 10° und geringer Luftfeuchtigkeit.
Wenn ich wieder welchen besorge kommt der wenigstens einen Monat bei Außentemperatur in die Garage mit um die 70-80% Feuchte.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 22:03
von Kemoauc
Hi, Grombard,

Grombard hat geschrieben:Ja, aber wie soll man den denn ohne Beschädigung wieder runtergekommen?


Die garstige Seite von nem simplen Haushaltsschwamm, PVA-Leim ist nicht besonders abriebfest.
Ansonsten könntest Du auch zum versiegeln simple Gelatine nehmen (ein Päckchen reicht für nen gefühlten Quadratkilometer),
das geht dann auch mit (warmem) Wasser problemlos runter. Einfach nur ein Drittel der Wassermenge nehmen, die auf dem Päckchen für Pudding o.Ä. vorgesehen ist und du hast nen brachialen Holzleim, der halt nur etwas wasserempfindlich ist, wäre hier aber kein Schaden. Ist halt reines Kollagen, also der Grundstoff für Hautleim, Knochenleim etc.; etwas kurzkettig zwar, aber egal. Gänzlich versiegeln tuts zwar nicht, aber für den Zweck reichts.

Gruß,
Kemoauc

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 22:11
von Grombard
Hmm... Mal gugg.

Re: Saplingbow 9 Grombard, Weißdorn - Elb , Holler - Elb/Möl

BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 17:16
von Osboan
Dean Torges empfiehlt hier Schelkack. Normales Hartwachsöl dürfte geht auch gut.