Seite 1 von 4

Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 02:34
von TorstenT
Erst mal noch ein Frohes Neues Jahr an Euch Alle!

Hab ja schon am 29.12. geerntet und konnte da noch einen sonnigen Vormittag nutzen. Also rein zum Bundeswehrkrankenhaus und die anvisierte Robinie vor der Notaufnahme inspiziert. Was mich etwas stutzig machte war, dass die noch so viel grünes Laub und noch so eine glatte Rinde hatte. Hoffentlich ist die dann nicht noch zu nass...
Egal - hab sie gefällt.
Hier im Habitat (das Oval markiert einen dickeren, stark reflexen Ast, der mich auf eine Idee gebracht hat):
E55C5064-F2BC-4684-8DD1-7DB3E50E2D90.jpeg
Robinie1 Habitat

Knospen und Laub:
B0C3223F-C751-4CBE-81FD-28E95527CFF1.jpeg
Knospen

Gerade umgesägt:
FE14331B-1F8A-4B21-A957-933B1D57286E.jpeg
Robinie1 gefällt

Durchmesser unten:
BB59A9B0-E5FB-4599-B52E-C3B2FCB3693E.jpeg
Robinie1

Gleich entrindet, auf den Markkanal runtergearbeitet und reflex aufgespannt:
0C13FF00-390F-4988-96B6-33FD347DA73A.jpeg
Robinie1

94EBE0B1-1EDB-4E2A-9B49-655629D9CA68.jpeg

Den Ast habe ich auch gleich entrindet, grob in Form gebracht und aufgespannt:
0C6ED167-4118-416F-91B7-DDD5CD0CBDA6.jpeg
Vorbogen


Leider ist das Holz, wie befürchtet, noch extrem nass. Hinter der Mauer, an der die Robinie stand, ist ein beheizter Keller. Vielleicht ist sie deswegen noch so frisch? Und weil auch noch keinerlei Kernholz vorhanden ist und ein Haufen Äste drin sind, habe ich mich trotz Zeitdruck doch noch entschieden, mir Alternativen zu suchen.

Glücklicherweise habe ich dann auch mal gecheckt, dass direkt in dem Park, in dem ich immer mit dem Hund unterwegs bin, ein ganzer Robinienhein steht, an dem ich bisher immer schön vorbeigelatscht bin... ::)
In diesem Park darf ich mir fällen, was ich brauche, darum habe ich am nächsten Morgen noch zwei Stück geerntet.
Hier das Habitat:
8A13EBF4-A0C8-4190-9561-58839B38263F.jpeg

Beide Stämme im Habitat:
70B6266D-BEE3-4252-AF4B-EE92DF69D7F0.jpeg
Robinie2 und 3

Der dickere Stamm mit Durchmesser:
E63EE371-F3DB-43D5-813E-FF2CC214D91E.jpeg
Robinie2

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 02:43
von TorstenT
Fortsetzung:
3B2772F9-DC97-40BB-805E-47ADB0BEBED6.jpeg
Robinie2

Und noch der dünnere Stamm:
6AF91394-10B9-44B4-8D45-71143D39945E.jpeg
Robinie3


Sobald ich wieder zuhause bin, werde ich die dann auch entrinden und zurechthauen.
Benutzte Werkzeuge bisher:
Japan-Klappsäge, kurze Machete, Ziehmesser, Handbeil.

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 07:54
von Grombard
Wenn das das wird, was ich anhand der Bilder vermute bin ich sehr gespannt.
Mit meinen war ich damals nicht so richtig zufrieden.

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 08:28
von TorstenT
Ich bin auch gespannt... :D
Was war mit Deinem Penobscot denn nicht in Ordnung, wenn ich fragen darf?

LG
Torsten

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 08:34
von Grombard
Ich habe die Balance zwischen Haupt und Zusatzbogen nicht so recht ins Lot bekommen.
Der erst stimmig getillerte Hauptbogen hat mit dem kleinen zusammen in der Mitte zu stark gearbeitet.

Aber auf jeden Fall ein starkes Projekt.
Ich drücke dir die Daumen.

Ich mache dieses Jahr nur was ganz simples.

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Di 2. Jan 2018, 17:31
von Mühle
Hallo
Da bin ich aber gespannt! So ein Penobscot geistert mir schon lange im Kopf rum.
Hier werde ich auf alle Fälle mitlesen. Viel Erfolg!
Mühle

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 12:56
von TorstenT
Gestern Abend bin ich (früher als geplant) wieder nachhause gekommen und hab mich gleich mal in den Keller verkrümelt... ...sehr zur Begeisterung meinen Süßen... :D

Zuerst habe ich mal die BWK-Robinie weiter in Form gebracht. Die hat leider nen Ar... voll Äste... :-\
5CE21AEA-8B61-4F1B-B0B3-41EB79B1E2AA.jpeg
Robinie1

Dann noch den Vorbogen ausgeformt und gleich die Enden mit der HLP geflippt:
2D6C85A2-51A9-45BB-8D48-0CD00BABE993.jpeg
Vorbogen

Und wieder aufgespannt:
2F2DF465-8D94-4FE8-B54D-AD45CD09CBD1.jpeg
Vorbogen

Werkzeuge: Handbeil, Ziehmesser, Raspel und HLP nebst Biegeform zum Flippen.

Heute ging es gleich nach dem Frühstück an die beiden anderen Staves.
Erst den dickeren entrindet und gespalten. Das ging glücklicherweise ganz gut. Am Ende hatte ich doch ne leichte Verdrehung drin. Ob es wirklich Drehwuchs ist, oder ich nur zu doof zum Spalten, kann ich nicht sicher sagen.. :D
Die Ringe sind nicht so schön dick, dafür aber mit nem guten Spätholzanteil:
988A2B00-BB27-478C-B6A5-C5B09E5EBF9D.jpeg
Robinie2

Stave mit Splint von oben:
C21A4FF6-2527-464A-9768-EDC46FDCBAAB.jpeg
Robinie2

Und von bauchseits:

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:06
von inge
Hallo torsten,
meinst du nicht die geflippten Enden zeigen in die falsche Richtung? Sollten doch vom Schützen weg gehen. Auf die untergelegten Hölzer gehört noch eine weiche Zwischenlage, um Druckstellen am Holz zu vermeiden.
LG
inge

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:08
von TorstenT
Die kleinere Robinie wurde auch gleich entrindet. Da war an einer Stelle die Rinde verletzt und zeigt da etwas Gammel. Sollte aber wegfallen, wenn ich Splint runternehme:
18B31C08-9EBE-4BE7-AAAF-FCBBE281AEFB.jpeg
Robinie3 Gammelstelle

Und gleich noch runtergearbeitet. Spalten habe ich mich bei dem dünnen Ding nicht getraut, daher mit Beil und Ziehmesser bearbeitet:
844F167F-DA8C-4894-898C-1171CF2057EE.jpeg
Robinie3

Stave von oben
ABB7EB55-05AD-478F-985E-9105ED7299E8.jpeg
Robinie3

Von unten
3E6A0B3F-BF0E-4BD7-B2EF-A319DE97834E.jpeg
Robinie3


Bin mir nicht sicher, ob ich die auch noch schaffe, mach aber mal weiter. Jetzt ist sie mal aufgespannt.
EB4018C6-110C-4DE3-80B4-87FAA1841ADE.jpeg
Robinie3


Jetzt muss Alles erst mal weiter trocknen...

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:27
von fatz
inge hat geschrieben:meinst du nicht die geflippten Enden zeigen in die falsche Richtung?

oh! oh!

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:30
von TorstenT
@Inge

Da hast Du normalerweise natürlich recht. Aber das hier ist nur der Vorbogen des geplanten Penobscot-Bogens. Das Teil ist gerade mal 90cm lang. Die Enden sind so geformt, weil die Kabel zum Hauptbogen über den Rücken des Vorbogens laufen sollen. Daher liegt er auch nicht mit dem Rücken, sondern mit der Bauchseite auf den Klötzen auf - und da kommt eh noch Holz weg.
Ich kann ja mal ne Skizze machen, wie der Bogen (zumindest in meinen Wunschträumen :D ) mal aussehen wird.

LG
Torsten

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:34
von Grombard
Ich wünsche dir maximalen Erfolge damit.
Ist auf jeden Fall ein superspannendes Projekt.

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 13:36
von TorstenT
Danke, Grombard! :)
Eine Tüte voll Glück kann ich gut brauchen, nachdem das erst mein dritter Bogen überhaupt ist.
Wenn‘s nicht klappen sollte, habe ich jedenfalls wieder was gelernt und auch noch zwei andere Staves... ;)

LG
Torsten

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 16:23
von TorstenT
Hier mal eine Zeichnung, in welche Richtung der Bogen gehen soll. Die leichte „burgundoide“ Möwenform des Hauptbogens sollte so eigentlich durch den natürlichen reflexen Knick im Stave zu verwirklichen sein.
27B2C8C7-7B2D-4B93-89A9-32927086B796.jpeg
Konzept


LG
Torsten

Re: Saplingbow 10, TorstenT (3x Robinie)

BeitragVerfasst: Sa 6. Jan 2018, 16:33
von Tom Tom
Irgendwie haben beide Bögen rechts kurz nachm Griff n Knick ???

lg Tom Tom