Die Suche ergab 938 Treffer

von Ralph
03.03.2019, 18:06
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 312

Re: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Hallo Neumi, danke. Auch das hilft weiter. Der Hinweis von Elbenberger mit dem Einweichen etc. ist für die Verarbeitung im weiteren Sinne auch hilfreich. Es ist wirklich ein ziemlicher Kampf, die Cuvertirung mit dem Leder auf solch kleinem Raum hinzubekommen. In erster Linie ging es mir aber darum, ...
von Ralph
03.03.2019, 11:01
Forum: Technik
Thema: Schießen im Dunkeln
Antworten: 2
Zugriffe: 307

Re: Schießen im Dunkeln

Danke.
von Ralph
03.03.2019, 11:00
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 312

Re: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Das ist eine Idee. Werde ich mal versuchen. Die Rinde funktioniert glaube nicht wirklich.

Danke.
von Ralph
03.03.2019, 10:30
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 312

Re: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Danke.

Den Ratschlag mit dem Einwweichen kann man sicher verwenden, um noch mehr der Lederhaut selbst abtragen zu können. Zum Aufbringen auf die Nockenden kann ich mir das aber nur schwer vorstellen, da das feuchte Leder nicht kleben würde.
Oder habe ich Dich falsch verstanden ?
von Ralph
01.03.2019, 19:43
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 312

Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Hallo zusammen, mich würde folgendes interessieren: Bekanntermaßen ist Perl- oder Stachelrochenleder ein beliebter Werkstoff, wenn es darum geht, Teile von Bogen zu cuvertiern, Pfeilauflagen herzustellen oder auch Nocken zu verstärken. Das Material ist sehr resistent gegen Hitze, Nässe und Abrieb so...
von Ralph
20.02.2019, 14:05
Forum: Technik
Thema: Schießen im Dunkeln
Antworten: 2
Zugriffe: 307

Schießen im Dunkeln

Momentan ist es ja leider abends immer noch recht schnell dunkel. :( Und mangels beleuchtetem Platz etwas Improvisation gefragt, um trotz Finsternis noch üben zu können, wie etwa Anstraghlen der Zielscheibe mit Taschenlampe etc.. Mich würde daher interessieren, wie die Erfahrungen mit dem Schießen i...
von Ralph
13.02.2019, 09:56
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 19047

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Es gibt wohl doch eine sinnvolle Verwendungsmöglichkeit:

https://www.youtube.com/watch?v=hCSHb7KIHx4

Schöne Disziplin - m. E.
von Ralph
06.02.2019, 14:41
Forum: Bögen
Thema: Brexit und Bogenpreise
Antworten: 25
Zugriffe: 939

Re: Brexit und Bogenpreise

Ob und in wieweit sich der Brexit hinsichtlich der Reisefreizügigkeit und der Handelsschranken auswirken wird, weiß wohl noch keiner wirklich. Das wird sich erst zeigen, wenn der Fall wirklich eintritt. Die Vertragslektüre lohnt ggf. nicht, wenn das ganze einfach ohne den Vertrag ausgekippt wird. Hi...
von Ralph
19.01.2019, 19:21
Forum: Technik
Thema: Däumlingskummer mit dem Han Wind 3
Antworten: 7
Zugriffe: 471

Re: Däumlingskummer mit dem Han Wind 3

Bei dem Trefferbild ist meist der Standardtfehler, dass der Schulterzug der Bogenschulter, also die Bewegung des Zugarmschulterblattes um die Wirbelsäule herum - bzw. das Bestreben dazu - nicht sauber funktioniert. Folge dessen ist ein lascher bzw. nicht kräftig genug erfolgender Ablaß, der, oft noc...
von Ralph
18.01.2019, 21:19
Forum: Technik
Thema: Däumlingskummer mit dem Han Wind 3
Antworten: 7
Zugriffe: 471

Re: Däumlingskummer mit dem Han Wind 3

Hast Du bitte mal die Werte hinsichtlich Zuggewicht und Auszugslänge Deines bisher verwendeten Bogens (Kaya ?) und jetzigem Han 3 ?
von Ralph
01.01.2019, 18:58
Forum: Präsentationen
Thema: Hornbogen aus Ungarn
Antworten: 22
Zugriffe: 1548

Re: Hornbogen aus Ungarn

update: Damit das Motiv sich besser von der Birkenrinde abhebt, wurde eine Kontur mit einem sehr feinen Pinsel gezogen. vG Dshonon De gustibus non est disputandum vs. De gustibus est dispuntandum: Vielleicht wäre es bei der Art der ursprünglichen "Motivumsetzung" besser gewesen, nichts hervorzuhebe...
von Ralph
11.12.2018, 22:21
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 19047

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Stimmt, das "Ding" gab es und es ist in der Form, wie zu sehen, belegbar (Hinsichtlich der Pfeilkategorien ist man sich bis heute ja nicht recht einig.).

Vielleicht hätte der Fred besser heißen müssen "Der Rückenköcher im europäischen Raum, ein Hollywood-Mythos?".
von Ralph
11.12.2018, 09:57
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 19047

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Im Unterschied zu dem Hollywood-Rückenköcher Marke Robin wurden diese Köcher wie Rucksäcke oder Schulranzen mit zwei Riemen über beiden Schultern getragen. Ein Verrutschen bzw. Hin- und Herpendeln wie bei der Hollywood-Variante war demnach ausgeschlossen. Ungeachtet dessen hat sich dieses Modell let...
von Ralph
10.12.2018, 07:24
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 19047

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Also ich möchte mal auf das ursprüngliche Thema zurückkommen - ohne Smartphone etc. . Asche aufs Haupt, alles in diesem Thread habe ich nicht gelesen und ja, bei ungünstiger Handhabung kann auch auch ein historisch oder unhistorisch fundiertes Objekt unpraktisch werden. Dennoch - und weil wir ja ger...
von Ralph
17.10.2018, 23:56
Forum: Pfeilbau
Thema: Selfnock wie tief ist gut und anderes zum Thema
Antworten: 53
Zugriffe: 5756

Re: Selfnock wie tief ist gut und anderes zum Thema

Habe früher auch 10 mm genommen. Derzeit liegt das Ganze etwa bei 5 mm, wobei ich auf eine Ausführung, die zum Einrasten taugt, verzichte, da sie m. E. überflüssig ist. Aber sie kann "Komfort" bringen. Ein etwas tieferer Nockschlitz denn angesprochen, ggf. in "Y-Trichter-Form", macht m. E. nur dann ...