Die Suche ergab 77 Treffer

von Wirrwarr
27.12.2020, 13:18
Forum: Bogenbau
Thema: Holzkompositbogen: Planung und viele Fragen
Antworten: 43
Zugriffe: 3002

Re: Holzkompositbogen: Planung und viele Fragen

Hallo, ich denke, die Möglichkeiten hängen von der Dicke der Holzschicht ab. Wenn Holz und Bambus dünn genug sind, um sie "kalt" zu biegen, kannst du die Schichten mit Leim entweder in einer Form mit Schraubzwingen fixieren bis das Paket fest wird, oder mit einem dünnen Seil straff umwickeln und mit...
von Wirrwarr
12.12.2020, 21:20
Forum: Bogenbau
Thema: Vorrichtung zum Recourves biegen
Antworten: 33
Zugriffe: 2034

Re: Vorrichtung zum Recourves biegen

Hallo Bernd, ich habe mir die Form am Computer mit Paint erstellt, ausgedruckt und dann mit einem Skalpell auf eine dünne Holzplatte übertragen. Mit dieser Schablone und einer Oberfräße oder Stichsäge kannst du die Form ganz leicht auf eine Baudiele oder Reste von einer Tischplatte übertragen. Man k...
von Wirrwarr
03.08.2020, 17:47
Forum: Bogenbau
Thema: Alternative Backings
Antworten: 8
Zugriffe: 971

Re: Alternative Backings

Hi Nordicus, soweit ich weiß, steigert ein Rohhautbacking kaum die Zugkraft und dient eher dem Bruchschutz am Bogenrücken. Bei einem Komposit mit Horn brauchst du aber etwas, das dem sehr druckfesten Bauch/Horn etwas entgegensetzen kann. Flachs, Hanf und Jute haben alle eine hohe Zugfestigkeit, sind...
von Wirrwarr
11.07.2020, 22:23
Forum: Bogenbau
Thema: Bambus facing
Antworten: 35
Zugriffe: 3043

Re: Bambus facing

Ein Backing kommt mir für einen Rattanbogen etwas übertrieben vor, da du wahrscheinlich deutlich unter 60 Pfund Zuggewicht bleiben wirst und Rattan ja sehr zugstabil ist (solange das Bambusfacing nicht übertrieben dick ist und ihn überlastet). Ein Papierbacking kommt mir etwas komisch vor, da die Ce...
von Wirrwarr
11.07.2020, 22:20
Forum: Bogenbau
Thema: Bambus facing
Antworten: 35
Zugriffe: 3043

Re: Bambus facing

Paint ist wirklich Praktisch für so etwas :)

Genau, 2mm am Griff und 1mm an den Enden.
Und bei 2mm musst du wahrscheinlich auch schon den Bambus an den Fadeouts mit Dampf oder Heißluft vor dem Kleben biegen, damit nichts schief geht.
von Wirrwarr
11.07.2020, 22:08
Forum: Bogenbau
Thema: Bambus facing
Antworten: 35
Zugriffe: 3043

Re: Bambus facing

Wenn dir der Bogen nach dem Tillern zu schwach ist, kannst du ein Bambusfacing anbringen. Das sollte natürlich an den Enden dünner sein, als in der Mitte. Wenn du es vor dem Aufkleben tillerst, wäre es optimal. Stelle ich mir bei 2 einzelnen Stücken mit Unterbrechung im Griff etwas schwierig vor. 2 ...
von Wirrwarr
11.07.2020, 21:55
Forum: Bogenbau
Thema: Bambus facing
Antworten: 35
Zugriffe: 3043

Re: Bambus facing

Unbenannt.jpg Der linke Wurfarm ist zu stark für den rechten wie an der blauen Linie zu sehen ist. Der rechte hat in der Mitte einen Bereich, der kaum biegt. Auch da vorsichtig Holz abnehmen. Der linke kann außen mehr biegen, sieht insgesamt aber nicht schlecht aus. Da würde ich zuerst im äußeren D...
von Wirrwarr
10.07.2020, 22:51
Forum: Bogenbau
Thema: Mandschu warbow - Baubericht eines Langzeitprojektes
Antworten: 174
Zugriffe: 30847

Re: Mandschu warbow - Baubericht eines Langzeitprojektes

Kann man anstelle von Tiersehnen eigentlich auch Imitat wie dieses hier verwenden?

https://www.bogensport-bogenbau.de/prod ... nen-imitat
von Wirrwarr
06.07.2020, 17:35
Forum: Bogenbau
Thema: Rattanbogen mit cumaru Griff
Antworten: 20
Zugriffe: 2276

Re: Rattanbogen mit cumaru Griff

Warum ist dieser Beitrag eigentlich in "Saplingbow 2014" gelandet?

Nicht mehr ;) , Gruß, Markus
von Wirrwarr
06.07.2020, 15:58
Forum: Bogenbau
Thema: Rattanbogen mit cumaru Griff
Antworten: 20
Zugriffe: 2276

Re: Rattanbogen mit cumaru Griff

Noch ne andere Frage kann man die bambuslatten bei Amazon für ein facing nehmen Ja kannst du. Bambus ist allerdings viel Stabiler als Rattan, deswegen solltest du das Facing sehr dünn machen. Wenn du mit viel Reflex verleimst, kann daraus ein sehr leichter und schneller Bogen werden. Die Risse sehe...
von Wirrwarr
05.07.2020, 21:21
Forum: Bogenbau
Thema: Rattanbogen mit cumaru Griff
Antworten: 20
Zugriffe: 2276

Re: Rattanbogen mit cumaru Griff

Beim Griff ist die Holzwahl nicht so wichtig, da er sich kaum biegt. Da kannst du nehmen was dir gefällt. Rattan ist ja eher weich und du siehst sehr deutlich die Struktur, weshalb die meisten für den Griff ein anderes Holz verwenden. Mich wundert etwas, dass du bei diesem Bogen Probleme mit dem Auf...
von Wirrwarr
05.07.2020, 20:58
Forum: Bogenbau
Thema: Rattanbogen mit cumaru Griff
Antworten: 20
Zugriffe: 2276

Re: Rattanbogen mit cumaru Griff

Hallo Dedon, du kannst den Griff wie dort beschrieben mit ganz normalem Holzleim aus dem Bauhaus aufkleben, die Schraubzwingen werden aber unschöne Abdrücke hinterlassen, wenn du nichts unterlegst um die Kraft zu verteilen. Wichtig sind dabei ebene Oberflächen und ausreichend Druck, da der Leim kein...
von Wirrwarr
14.06.2020, 17:56
Forum: Materialien
Thema: Holzlaminate für Langbögen
Antworten: 33
Zugriffe: 3592

Re: Holzlaminate für Langbögen

Wenn man Backing, Kern und Facing vor dem Verleimen einzeln tillert muss man oft nur noch fein korrigieren.
Das geht bedingt über die Breite, in der Dicke wirds eher schwierig ;)
von Wirrwarr
14.06.2020, 13:46
Forum: Materialien
Thema: Holzlaminate für Langbögen
Antworten: 33
Zugriffe: 3592

Re: Holzlaminate für Langbögen

Wenn der Bogen ganz aus Bambus bestehen soll, kann man die Mittellage aus querverleimten Bambussteifen aufbauen. Dazu werden jeweils die äußeren 5-6mm vom Bambus verwendet, so hat man im ganzen Bogen die belastbaren Anteile verbaut. Wird z.B. bei japanischen Yumis so gemacht, wenn du das Laminat sel...
von Wirrwarr
28.05.2020, 19:29
Forum: Materialien
Thema: Schimmel an Bambusleisten
Antworten: 1
Zugriffe: 495

Schimmel an Bambusleisten

Hallo zusammen ich habe an mehreren Bambusleisten leider kleine graue Schimmelspuren entdeckt, die an den Rohrinnenseiten von den Nodien aus ins Material laufen. Die Frage ist nun: Lohnt es sich noch den zu verbauen, da der Schimmel im trockenen Holz unter einer Lackschicht nicht mehr nennenswert wä...