Die Suche ergab 5437 Treffer

von kra
04.02.2020, 17:46
Forum: Messer
Thema: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)
Antworten: 265
Zugriffe: 58929

Re: Messer, die 8. (ab 4. Juli 2017)

Sehr sehr schöne Messer - wie zu erwarten :-)

Eine Frage zum SB+ (ist es das SB1+ von Schanz?) - wie gut ist das bearbeitbar? Mir geistert da ein Projekt im Geiste rum zu dem es gut passen würde ....
von kra
04.02.2020, 11:09
Forum: Präsentationen
Thema: Meine Bögen
Antworten: 12
Zugriffe: 642

Re: Meine Bögen

Nette Bögen, der Griff des Ahorns kommt mit sehr bekannt vor aus meinen Anfangszeiten ;D . Aber Respekt vor der Ausbeute in verh. kurzer Zeit. Das du dich an "krumme Hunde" getraut hast - meine Hochachtung! Wie schon geschrieben, zur Bewertung sind eigentlich mindestens drei Bilder notwendig: Abgesp...
von kra
28.01.2020, 18:43
Forum: Messer
Thema: Schnitzset für Kinder (9 Jahre) - welches?
Antworten: 8
Zugriffe: 338

Re: Schnitzset für Kinder (9 Jahre) - welches?

Das ohne Spitze würde ich für einen 9-Jährigen nicht nehmen, Schnitzen beinhaltet auch ein Loch bohren oder feine Dinge rausarbeiten. Mir würde eher so etwas vorschweben. Gibts bei verschiedenen Händler, war halt der erste Link den ich gefunden habe.

PS. Die Eltern schonend darauf vorbereiten!
von kra
27.12.2019, 17:06
Forum: Bogenbau
Thema: Flieder
Antworten: 5
Zugriffe: 1531

Re: Flieder

Auf jeden Fall sofort versiegeln und kühl und nicht zu trocken lagern. Und dann halt hoffen....
von kra
27.12.2019, 17:04
Forum: Vermischtes
Thema: Grüße vom McGhee
Antworten: 7
Zugriffe: 1212

Re: Grüße vom McGhee

Auch von mir Alles Gute zum undf im neune Jahr.

Schön dich wieder hier zu sehen.
von kra
03.12.2019, 13:30
Forum: Messer
Thema: Haste Sägeblatt, machste Kiridashi.
Antworten: 21
Zugriffe: 3373

Re: Haste Sägeblatt, machste Kiridashi.

Klasse Umsetzung, gefällt mir sehr gut.
Zum bohren der Löcher - eigentlich kein problem. ich nehme da Fliesenbohrer mit einem spitzen Hartmetall Einsatz.
Das Problem ist nur das erste, kleine Löchlein, weil da gerne die Spitze der Hartmetall-Schneide leidet. Aufbohren ist dann weniger das Problem.
von kra
25.08.2019, 20:58
Forum: Präsentationen
Thema: Osage-Sehne-Farbe 48'', 44#@26''
Antworten: 17
Zugriffe: 3213

Re: Osage-Sehne-Farbe 48'', 44#@26''

Farbe --> Jo

Ansonsten (und das ist das wichtigste) - nettes Teilchen.Wie schießt der sich bei der Länge? 26" Auszug bei 121 cm ist nicht ganz schlecht ;-)
von kra
08.07.2019, 21:16
Forum: Pfeilbau
Thema: Nocks für Carbonpfeile in Bambusschäfte einbauen?
Antworten: 12
Zugriffe: 4080

Re: Nocks für Carbonpfeile in Bambusschäfte einbauen?

Hey Rabe, du bist doch kein Grobmotoriker ::) , spannend wird es erst deutlich unter 5/16 (so ab 7mm sollte man aufpassen...).

Selfnocks säge ich auch in getaperte Schäfte <7mm, dann allerdings mit der passenden Brille ;D
von kra
08.07.2019, 21:12
Forum: Vermischtes
Thema: Der Mann mit dem Hut...
Antworten: 25
Zugriffe: 4551

Re: Der Mann mit dem Hut...

Auch von mir alles Gute. auf das dir die letzen Jahre im Joch nicht zu heftig werden!
von kra
08.07.2019, 09:19
Forum: Materialien
Thema: Bezugsquellen für Materialien
Antworten: 183
Zugriffe: 156551

Re: Bezugsquellen für Materialien

Der Preis für die Rückensehnen ist ja auch nicht ohne...
von kra
08.07.2019, 09:07
Forum: Pfeilbau
Thema: Nocks für Carbonpfeile in Bambusschäfte einbauen?
Antworten: 12
Zugriffe: 4080

Re: Nocks für Carbonpfeile in Bambusschäfte einbauen?

Stecknocken in Bambus würde ich nur mit Wicklung machen, wenn überhaupt. Wenn schon keine Selfnocks (Bambus mit 4 oder 4mm aufbohren und einen passenden Schachlikspieß einkleben, bündig schleifen und dann den Nockschlitz einfägen; imho die beste Nocke überhaupt ;) ) würde ich Holznocken nehmen. Gibt...
von kra
07.07.2019, 18:38
Forum: Bogenbau
Thema: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?
Antworten: 7
Zugriffe: 2564

Re: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?

Das "vorgedehnt" würde ich auch nicht überbewerten, Feuchtigkeit und Wärme tun das ihre. Sehne kann schon SEHR viel ab. Und das erneute durchtrocknen wird ebenfalls die Sehnen schrumpfen lassen. Die Integrität der Sehnenlage wird da nicht beeinträchtigt sein.
von kra
04.07.2019, 17:19
Forum: Bogenbau
Thema: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?
Antworten: 7
Zugriffe: 2564

Re: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?

Hallo, das geht durchaus. Mit dem Anfeuchten würde ich aber vorsichtig machen, damit die Integrität der Sehnenlage nicht leidet. Erst abschleifen, mit entfetten und evtl. verbliebene Firnis-Reste entfernen (noch mal mit Alkohol oder Aceton o.ä. abwaschen, gut durchtrocknen lassen), aufrauen -- bis d...
von kra
04.07.2019, 17:05
Forum: Bogenbau
Thema: Reihenfolge Kompositbogenbau
Antworten: 48
Zugriffe: 8194

Re: Reihenfolge Kompositbogenbau

Sorry, hab den Thread eben erst bemerkt. Holz und Hamburg - la lebst du ja eher wie die Made im Speck.... du hast mit Cropp (Großmoorring 10, 21079 Hamburg) und Nagel (Billstraße 118, 20539 Hamburg) alles vor der Haustür wofür andere mühsam aus Süddeutschland anreisen 8) Wg Sehnen, die kannst du von...
von kra
10.06.2019, 21:33
Forum: Materialien
Thema: Ipe in Kleinmenge
Antworten: 20
Zugriffe: 6350

Re: Ipe in Kleinmenge

Wie geschrieben, lohnt nur wenn der Bambus gut ist, also eine dicke Schicht mit den "Kraftfasern" aufweist. Wie bei den meisten Hölzern (und Menschen >:) ) ist bei Bambus auch die kritische Stelle der Bauch. Von der Zugfestigkeit her ist Bambus kaum zu toppen. Aber unter Druck spielt auch die Matrix...