Die Suche ergab 2311 Treffer

von Peter O. Stecher
10.01.2018, 18:47
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Die Fang-Nocken wurden mittels eines "Start up" begonnen; diese tolle Online-Sache im Sinne: Ich hab eine geniale Idee und will das probieren und ihr tragt das finanzielle Risiko des Abenteuers, d.h. es fand sich kein potenter professioneller Hersteller, daher kleine Produktionsmenge, daru...
von Peter O. Stecher
10.01.2018, 12:55
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Es gibt solche Nocken auch fertig zu kaufen: https://coyotl.com/product/fang-arrow-nocks/
Sind viell. etwas präziser und sicherer als handgeknetete...
von Peter O. Stecher
07.01.2018, 18:30
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Kein Problem, Fatz, kenne den Clip und das Mädchen schießt super! Das ist eine andere Technik und ein schwacher Bogen und spezielle Nocken usw. mit einem 55 lbs. Bogen sieht das anders aus, denke ich. Ich trainiere Schnellschießen nicht extra, wollte nur den Bewegungsablauf zeigen bei "herkömml...
von Peter O. Stecher
07.01.2018, 15:44
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Danke Ahmed! Ich empfinde das nicht als Handicap. Der Bewegungsablauf ist automatisiert, ich muss daran nicht denken. Eine Alternative wäre viell. ein 3-Punkt-Gurt-System, das das Wegrutschen verhindert, was ich aber gar nicht mag. Ein Vorteil des "Ein-Gurt-Systems" ist die Möglichkeit den...
von Peter O. Stecher
06.01.2018, 06:49
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Immer wieder wird auch gesagt, dass ein Rückenköcher ungeeignet/unpraktisch zum schnellen Schießen sei. Habe unlängst einen alten Clip von mir gefunden, in dem man den Bewegungsablauf und eine effiziente RK-Technik gut sehen kann. Etwas unauthentisch, ich weiß, ach ja, und Snap Shooting, zu kurzen A...
von Peter O. Stecher
12.12.2017, 10:56
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Vielleicht haben Kinder den Teppich gestickt...... ;D
von Peter O. Stecher
11.12.2017, 15:43
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

Wenn ein Rückenköcher funktionell gemacht ist, dann fallen keine Pfeile raus, egal was man macht, auch ohne irgendwelche Tücher oder Schlaufen usw. Denke das gilt auch für gute Seitenköcher. Klappern und Reiben: Howard Hill hat seinen Fans eine gute Story aufgebunden. Er wurde danach gefragt ( RK: K...
von Peter O. Stecher
11.12.2017, 14:11
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

War auch so ironisch gemeint, Freunde! Allerdings schreiben gelegentlich (soviel ich weiß) ja auch echte Wissenschaftler bei Hörnig, nicht nur Schamanen. :D Freut mich, wenn ich zum Amusement beitragen kann! ;D ;D ;D
von Peter O. Stecher
11.12.2017, 13:21
Forum: Ausrüstung
Thema: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?
Antworten: 131
Zugriffe: 37856

Re: Der Rückenköcher, ein Hollywood-Mythos?

@Rabe: Gerade gefunden, selbst im hochwissenschaftlichen "Traditionell Bogenschießen"-Magazin wird die "Rückenköcher gabs nie"-Legende verbreitet: http://www.bogenschiessen.info/single-post/2015/10/27/Pfeiltransport-im-Mittelalter-816-Jh 8)
von Peter O. Stecher
30.11.2017, 22:10
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlagen
Antworten: 160
Zugriffe: 17821

Re: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlage

Einzelne Unis und Wissenschaftler sind auch in Esoterik und Aberglauben involviert, es gibt bereits Lehrstühle und Seminare in Homöopatie usw. in D sicher, in Österr. kommt dieser Humbug auch immer mehr in die sog. "Schulmedizin" und "Schulwissenschaft". Diplome in Kinesiologie u...
von Peter O. Stecher
30.11.2017, 18:59
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlagen
Antworten: 160
Zugriffe: 17821

Re: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlage

Falls man sich in der Mondphase vergaukelt hat, kann man dieses Manko des Holzes mit strikt rituell hergestellten Glasfiber-Laminaten nachträglich kompensieren, oder, wie schon die Vorfahren der Glasbogenbauer-Kultur es wussten, kann man auch biologische, glutenfreie Sehnenfasern verwenden .... .
von Peter O. Stecher
29.11.2017, 21:16
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlagen
Antworten: 160
Zugriffe: 17821

Re: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlage

Das sehe ich nicht so, wundere mich sogar über diese Sichtweise. Pflanzliche Medizin? Unsere ganze heutige Medizin baut auf Wirkstoffen auf, die den Menschen z.T. schon lange bekannt waren, wurden synthetisch erzeugt später usw. usw., viel von unserer Medizin kommt von den Römern usw., was und warum...
von Peter O. Stecher
29.11.2017, 19:19
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlagen
Antworten: 160
Zugriffe: 17821

Re: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlage

Ich weiß nicht, ob es unnützes Wissen überhaupt geben kann. Wer wollte das beurteilen? Was für den einen unnütz ist, ist für einen anderen lebenswichtig. Die Zusammenhänge in der Natur verstehen und kennen wir heute unendlich besser, als alle Vorfahren. Die Theorie, dass man besser aufpasst, mehr We...
von Peter O. Stecher
29.11.2017, 17:57
Forum: Bogenbau
Thema: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlagen
Antworten: 160
Zugriffe: 17821

Re: Bogenholz beim abnehmenden oder zunehmenden Mond schlage

Killerkarpfen, was ging denn verloren? Man weiß heute soviel wie nie zuvor, logischerweise, oder nicht? Wenn ich mich für das I Ging interessiere oder Crowley - ich kann heute alles erforschen und lesen usw. Das war vor 100 Jahren, vor 50, vor 20 Jahren, nicht so. Heute gibt es wissenschaftliche Stu...