Die Suche ergab 453 Treffer

von lonbow
10.04.2019, 07:24
Forum: Bogenbau
Thema: Schwarzkerniger Goldregen
Antworten: 6
Zugriffe: 1537

Re: Schwarzkerniger Goldregen

Das freut mich zu hören! Dein geplantes Design sollte bei Goldregen drin sein ;)
von lonbow
09.04.2019, 11:54
Forum: Bogenbau
Thema: Schwarzkerniger Goldregen
Antworten: 6
Zugriffe: 1537

Re: Schwarzkerniger Goldregen

Nimm je einen Span vom Splint- und Kernholz und knicke ihn. Die Spähne müssen zäh sein, um einen guten Bogen zu ergeben. Wenn das Splintholz zäh und nicht versprödet ist(was leider manchmal der Fall ist), kannst du es problemlos für deinen Bogen verwenden. Ich habe schon historische Bögen aus Goldre...
von lonbow
28.03.2019, 21:36
Forum: Bogenbau
Thema: Erfahrungen mit der No set Tillering-Methode?
Antworten: 2
Zugriffe: 978

Erfahrungen mit der No set Tillering-Methode?

Hallo zusammen! Habt ihr schon mal Erfahrungen mit Steve Gardeners "No set tillering" Technik gemacht? Bei dieser Tillertechnik geht es kurzgesagt darum, den Set bereits bei der Entstehung zu erkennen und möglichst gering zu halten. Laut Steve Gardener bedeutet Set für das Holz eine irreversible Sch...
von lonbow
10.03.2018, 12:54
Forum: Bogenbau
Thema: Standhöhe und Leistung
Antworten: 20
Zugriffe: 2433

Re: Standhöhe und Leistung

Also kurz gesagt: vielleicht ist der Nachteil einer geringeren Energiespeicherung geringer, als der Vorteil der geringeren WA Vibration und niedrigeren Masseträgheit.
von lonbow
10.03.2018, 12:44
Forum: Bogenbau
Thema: Standhöhe und Leistung
Antworten: 20
Zugriffe: 2433

Re: Standhöhe und Leistung

Klaro, je niedroger die Standhöhe, desto höher die im Bogen gespeicherte Energie. Bei schweren Pfeilen dürfte eine geringe Standhöhe klar im Vorteil sein. Bei sehr leichten Pfeilen hinterfrage ich das mal, ohne hierfür jedoch Messwerte zu haben. Bei leichten Pfeilen dind nicht die Bogenmodelle mit d...
von lonbow
09.02.2018, 10:39
Forum: Pfeile
Thema: Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion
Antworten: 21
Zugriffe: 10048

Re: Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion

Guten Morgen Das mit dem Schneeball und Hartriegel am Innufer habe ich noch nicht gewusst. Danke für den Tipp, fatz! Im Moment ist es jedoch aus zeittechnischen Gründen besser, wenn ich jemandem ein paar Schäfte abkaufen könnte. @ Grober Schnitzer: Freut mich sehr, dass du wolligen Schneeball hast u...
von lonbow
08.02.2018, 22:55
Forum: Pfeile
Thema: Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion
Antworten: 21
Zugriffe: 10048

Re: Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion

Wow, danke für die vielen netten Antworten und Angebote! Das ist echt großartig von euch. Bitte entschuldigt meine späte Antwort. In den letzten Tagen war ich auf Uniexkursion und war sehr eingespannt. Morgen werde ich euch nochmals von meinem PC aus schreiben. Euch einen schönen Abend noch und dank...
von lonbow
06.02.2018, 15:18
Forum: Pfeile
Thema: Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion
Antworten: 21
Zugriffe: 10048

Schäfte vom wolligen Schneeball für Rekonstruktion

Hallo zusammen, Im Zuge der langen Nacht der Forschung an der Universität Innsbruck werde ich im Fachbereich der Archäologien eine kleine Präsentation zu Pfeil und Bogen machen. Ich werde also dem Besucher verschiedene Rohmaterialien und auch ein paar fertige Bögen präsentieren. Da die Bogenausrüstu...
von lonbow
29.12.2017, 19:27
Forum: Bogenbau
Thema: No set tillering method
Antworten: 37
Zugriffe: 5445

Re: No set tillering method

Die No Set Tillering Methode ist sicherlich mal einen Versuch wert! Meiner Meinung nach gibt es da zwei Herangehensweisen. 1. Ich definiere bereits am Anfang eine bestimmte Bogenbreite und beginne erst dann mit dem Tillern, wenn der Bogen bereits auf die Endbreite heruntergearbeitet ist. Das Zuggewi...
von lonbow
20.10.2017, 09:36
Forum: Bogenbau
Thema: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile
Antworten: 78
Zugriffe: 11712

Re: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile

Das ist mir auch schon beim Weitschießen passiert. Der Pfeil ist auch beim Sehnenriss ca 185 m weit geflogen. Dem Bogen hats zum Glück nicht geschadet. Die verwendete Sehne war aus Leinen. Bei einer Sehne mit mehr Dehnung wäre sicher die Spitzenbelastung geringer, wodurch das Risiko eines Sehnenriss...
von lonbow
28.09.2017, 09:41
Forum: Bogenbau
Thema: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile
Antworten: 78
Zugriffe: 11712

Re: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile

@ Bowster: Bei deiner Herangehensweise müsste die im Threadanfang gestellte Frage lauten: Wie ist die Performance von FF gegenüber Dacron B 50. Da aufgrund der viel höheren Stabilität von FF dünnere und leichtere Sehnen realisierbar sind, ist hier die erreichbare Leistung natürlich höher. Jedoch wär...
von lonbow
27.09.2017, 17:24
Forum: Bogenbau
Thema: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile
Antworten: 78
Zugriffe: 11712

Re: Statik vs Dehnung von Sehnen Vor und Nachteile

Zur Beantwortung der Frage von Leistungsunterschieden bei einer dehnbaren und nicht dehnbaren Sehne müssen alle anderen Faktoren, die die Leistung beeinflussen eleminiert werden. 1. Pro Sehne und Pfeil müssen möglichst viele Schüsse gemacht werden. Von den gemessenen Geschwindigkeiten wird der Mitte...
von lonbow
04.08.2017, 10:18
Forum: Materialien
Thema: Hanfgarn oder Hanffasern zum Sehnenbau - Bezugsquelle ?
Antworten: 88
Zugriffe: 18074

Re: Hanfgarn oder Hanffasern zum Sehnenbau - Bezugsquelle ?

@ Gervase:
Ein Belastungstest mit dem Garn wäre sehr interessant.

Vielleicht gibt es genau, wie beim Hanf auch große Unterschiede bei Lindenbast? Diese müssten dann aber enorm sein.