Die Suche ergab 307 Treffer

von Elbenberger
07.03.2019, 14:28
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Markus, wie dick der Kern denn genau? Ich bringe die Wurfarme vorher schon auf max.4 mm und doppele am Spleiss auf ,die Kanten schräge ich auf praktisch 0 wenn das Horn drauf ist.
von Elbenberger
07.03.2019, 09:56
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Noch ein Kommentar:Björn Sofeit: The wooden core was too thick. Ratio of materials is messed up. / Peter Dekker:And I agree with Björn Sofeit that the thicker the core, the greater the effect. This does look like a core that was probably too thick. I’m on the road now but later I can make some pics ...
von Elbenberger
07.03.2019, 09:50
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Hallo Markus! Die relevanteste Antwort die ich bekommen konnte ist von Dennis Wong Chee De: Wenn ich vielleicht ein wenig einchecke, scheint mir, dass dieses Problem durch ein falsches Verhältnis zustande gekommen ist. Der Holzkern ist zu dick. Ich kann es in Ihrem zweiten Foto sehen, das hier veröf...
von Elbenberger
06.03.2019, 15:19
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Markus ich hatte das mit Roteiche und Kirsche,war von Ebay ist also schwer zusagen ob es nun am Holz liegt. Mit deinem Einverständnis könnte ich mal auf Facebook die Fotos zeigen und mal schauen was die dazu meinen.
von Elbenberger
05.03.2019, 12:27
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Es geht ja wirklich schnell voran bei dir, hast du da ein Fließband stehen oder Hilfskräfte eingestellt ? :o
von Elbenberger
03.03.2019, 10:42
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 2309

Re: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Ich habe bis her nur die Bogengriffe beklebt, also die Rochenhaut eingeweicht, den Griffbereich mit Frischhaltefolie gegen Feuchtigkeit gesichert dann die Haut aufgebracht, mit Hosengummi gewickelt und so über Nacht trocknen lassen. So ist es passgenau und lässt sich gut kleben,sollte bei Pfeilen au...
von Elbenberger
02.03.2019, 12:42
Forum: Saplingbow 2019
Thema: Saplingbow 11, Neumi, Hasel-Holunder-Hainbuche...
Antworten: 44
Zugriffe: 7060

Re: Saplingbow 11, Neumi, Hasel-Holunder-Hainbuche...

Die Siyahs könnten ein wenig schlanker sein, aber sonst ein sauber verarbeiteter und schöner Bogen geworden.
von Elbenberger
02.03.2019, 08:15
Forum: Materialien
Thema: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit
Antworten: 8
Zugriffe: 2309

Re: Lederarten und Verwend-/Verarbeitbarkeit

Rochenhaut ist an den Rändern recht dünn und wenn du sie in warmen Wasser einweichst ist sie nicht mehr so wiederspenstig, alternativ fällt mir Birken - u. Kirschbaumrinde ein um die Sehnenwicklung vor Feuchtigkeit zu schützen.
von Elbenberger
25.02.2019, 13:34
Forum: Bogenbau
Thema: Holzfrage
Antworten: 69
Zugriffe: 7050

Re: Holzfrage

Robinie ist sehr witterungsbeständig, aber den würde ich sowieso bis auf den fetten Ring runterarbeiten.
von Elbenberger
23.02.2019, 17:55
Forum: Bogenreiten Ausrüstung
Thema: Bau eines Indo-persischen Kompositbogens
Antworten: 32
Zugriffe: 6742

Re: Bau eines Indo-persischen Kompositbogens

Nicht punktuell ,da schleifst du dir nur ein größeres Loch rein und das verschlimmert das ganze noch. Ich würde es mit ,,UHU -ENDFEST 300'' verspachteln u. einfönen.
von Elbenberger
20.02.2019, 13:45
Forum: Präsentationen
Thema: Drei Brüder
Antworten: 15
Zugriffe: 1945

Re: Drei Brüder

Schönes Trio mit harmonischen Tiller!Die Spitzen habe ich anfangs auch zu wuchtig gemacht,filigraner gefällt mir inzwischen besser,aber das ist Geschmacksache. Glückwunsch zu drei gelungenen Schönheiten! Gruß ,Gerd
von Elbenberger
20.02.2019, 09:33
Forum: Bogenreiten Ausrüstung
Thema: Bau eines Indo-persischen Kompositbogens
Antworten: 32
Zugriffe: 6742

Re: Bau eines Indo-persischen Kompositbogens

Das sieht sehr gut aus,schöne Form und top verarbeitet,will ich auch haben. Gruß, Gerd
von Elbenberger
20.02.2019, 09:28
Forum: Bogenbau
Thema: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32
Antworten: 74
Zugriffe: 8504

Re: Osmane geplant 55#@28 und 65#@32

Markus das tut mir leid,alles sah bis zuletzt sehr gut aus, er ging mit gleichmäßiger Biegung auf und dann das: ,,Ein Dolch in den Rücken''. Schön das du gleich weiter machst. Gruß, Gerd
von Elbenberger
18.02.2019, 14:20
Forum: Bogenbau
Thema: Stauchriss im Eibenbogen, nur noch Deco ?
Antworten: 3
Zugriffe: 410

Re: Stauchriss im Eibenbogen, nur noch Deco ?

@ Ravenheart : Danke ,also Wall Hanger ,der Aufwand lohnt sich nicht ,80 # waren mir eh zu viel . Ich baue einen neuen.Habe noch einen Stave vom selben Baum, ohne Äste oder Schwachstellen ,die Ringe sind nicht so toll ,alles gute ist selten beisammen.
P1060450.jpg
P1060453.jpg
P1060451.jpg
Ein Ring muß noch runter.