Die Suche ergab 621 Treffer

von Kemoauc
15.10.2015, 22:58
Forum: Bogenbau
Thema: Behauwerkzeuge im Bogenbau
Antworten: 104
Zugriffe: 16080

Re: Mein erster Versuch einen Selfbow aus Haselnuss zu bauen

Hi,Frieder,
jou, hast recht. manchmal verfährt sich so ein Thread halt mal in der OT-Pampa. Passiert aber hin und wieder, kein Beinbruch. zum Glück gibt es Leute wie Dich, die auch mal darauf hinweisen.

Gruß,
Kemoauc
von Kemoauc
15.10.2015, 18:42
Forum: Bogenbau
Thema: Behauwerkzeuge im Bogenbau
Antworten: 104
Zugriffe: 16080

Re: Mein erster Versuch einen Selfbow aus Haselnuss zu bauen

Hallöle aus dem Süden, ein Dechsel (aus Stahl) ist superleicht selbstgemacht: im örtlichen Baumarkt einen billigen Maurerhammer kaufen, kostet so um die 8Euronen, mit der Flex die Klinge flugs geschliffen. Fertig! Gru?, Kemoauc PS: @mahagogo: der Junge in dem Steinzeitvideo macht das schon richtig, ...
von Kemoauc
09.10.2015, 19:59
Forum: Pfeilbau
Thema: dynamischer Spine bei Saplingpfeilen
Antworten: 17
Zugriffe: 2910

Re: dynamischer Spine bei Saplingpfeilen

Hallo, zusammen, war wohl ein bisschen müde gestern nach der Schicht. Deshalb: @Fatz: Du hast nichts übersehen, ich hab vergessen es zu schreiben. Ist eigentlich sonst nicht meine Art, wichtige Angaben zu unterschlagen. Dafür hat es Heidjer präzise beschrieben. @Heidjer: Danke. @coal: Wir sind alle ...
von Kemoauc
08.10.2015, 23:23
Forum: Pfeilbau
Thema: Federwicklung wozu?
Antworten: 8
Zugriffe: 1914

Re: Federwicklung wozu?

Die Wicklung hat nen ganz einfachen Sinn: Schlenzstriemen über die Bogenhand zu vermeiden. Jeder nockt irgenwann mal ein bissi falsch ein, wenn man über eine Pfeilauflage schiesst, kein Problem. Über die Hand: unangenehm! Die kleinste Unebenheit wirkt sich hier als blutige Erinnerung aus. Deshalb. G...
von Kemoauc
08.10.2015, 23:02
Forum: Pfeilbau
Thema: dynamischer Spine bei Saplingpfeilen
Antworten: 17
Zugriffe: 2910

Re: dynamischer Spine bei Saplingpfeilen

Hallo, Ilmarinen, Ich hab mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht. Ein wenig beachtetes Detail bei Schösslingspfeilen ist ihre Vorzugsbiegerichtung. Stell mal den getrockneten und begradigten Rohschaft mit dem vorderen (dickeren) Ende auf den Tisch und drück mal auf das zukünftige Nockende. Der Schaf...
von Kemoauc
04.10.2015, 23:53
Forum: Bogenbau
Thema: Leinensehnen zum probieren
Antworten: 71
Zugriffe: 14527

Re: Leinensehnen zum probieren

Hi, Zamolxis, eine sehr brauchbare Betrachtung eines wenig betrachteten (nichtsdestoweniger wichtigen) Aspekts der Sehnenfertigung hat dein Bruder hier sehr gut und einfach dargestellt. Für jeden , der jemals eine Kranschulung genossen hat, werden hier die Begriffe Lastwinkel und Lastaufnahmewinkel ...
von Kemoauc
01.10.2015, 23:02
Forum: Bogenbau
Thema: mein erster 20 lb aus gescheitem Holz
Antworten: 366
Zugriffe: 49203

Re: mein erster 20 lb aus gescheitem Holz

Hallo, zusammen, zum Thema Leinöl hat Wilfrid eigentlich schon alles gesagt, was zu sagen war. Mir scheint bei dem einen oder anderen Poster hier das theoretisieren vor dem Versuch zu liegen. Noch so viele zitierte Wiki- Schicki- oder Mickipedia-Links und Zitate können Erfahrung mit der Materie nich...
von Kemoauc
29.09.2015, 21:41
Forum: Bogenbau
Thema: Der 1. Hasel
Antworten: 134
Zugriffe: 15350

Re: Der 1. Hasel

Hi, Labackel, Hey Gemeinde Ich habe an meinem Hasel weiter gearbeitet und dabei festgestellt dass der WA sich am Tip anfängt sich zu drehen. Was Du da siehst, ist ein ganz natürlicher Vorgang. Die Spannungen im Holz bauen sich ab und dein Holz geht dorthin, wo es (nach Trocknung) sein wollte. Dein H...
von Kemoauc
29.09.2015, 00:20
Forum: Bogenbau
Thema: Unschöne Risse in der Ulme
Antworten: 12
Zugriffe: 1272

Re: Unschöne Risse in der Ulme

Hi, Randal, herzliches Beileid. Zur Fehlerquelle: Die dunkle Verfärbung am Anfang des Risses (gut sichtbar auf deinen Photos) kann mehrere Ursachen haben. - das wollte mal ein Ast werden, wurde aber planiert - Pilz (siehe Blacksmith) - eine Druck/Reibestelle des Stammes, da verhärtet sich das Holz g...
von Kemoauc
05.09.2015, 20:59
Forum: Bogenbau
Thema: Brennholz oder aus Fehlern lernen
Antworten: 110
Zugriffe: 15387

Re: Brennholz oder aus Fehlern lernen

Hallo, da hake ich mal nach, nicht das irgendjemand Leinöl als von mir verkündete alleinige Wahrheit ansieht. Es ist nur -meine- favorisierte "Finish"-Lösung. Finish in Gänsefüßchen, weil diese Art der Oberflächenbehandlung immer wieder eines gewissen Pflegeaufwandes bedarf: ab und an ein ...
von Kemoauc
05.09.2015, 20:52
Forum: Bogenbau
Thema: mein erster 20 lb aus gescheitem Holz
Antworten: 366
Zugriffe: 49203

Re: mein erster 20 lb aus gescheitem Holz

Hallo Mahagugu, wie Du leicht feststellen kannst, ist der Unterarm von Ishi (fast) in einer Ebene zum Pfeil. Wäre der Bogen länger gewesen und damit auch der Auszug, wäre sein Ellenbogen automatisch auf Schulterhöhe gewandert. Du bist ein erwachsener Mann mit einem Bogen in erwachsener Größe. Warum ...
von Kemoauc
04.09.2015, 20:17
Forum: Bogenbau
Thema: Brennholz oder aus Fehlern lernen
Antworten: 110
Zugriffe: 15387

Re: Brennholz oder aus Fehlern lernen

Hi,Fatz Aaahso! Wieder was gelernt Baeh!! Du hast gefragt.... Hat wer noch n Tip fuer's Finish? Wie krieg ich den Hartriegel gescheit poliert? Im Grunde biste ja schon dabei. Nach dem 240er nach Lust und Laune vllt. noch 400er, ein Teelöffel Leinöl (das für den Salat, da kosten 100ml etwas über 1Eur...
von Kemoauc
03.09.2015, 20:51
Forum: Bogenbau
Thema: Brennholz oder aus Fehlern lernen
Antworten: 110
Zugriffe: 15387

Re: Brennholz oder aus Fehlern lernen

Hi,Fatz,
fatz hat geschrieben:@Kemoauc: wie zieht man einen Bogen mit der Leber? ;D

Wie all die Anderen auch, die Griffleber wickeln, such Dir ein passendes Stück Leber (wahlweise Rind oder Huhn) und mach dir nen Tab draus. ;D

Gringo hat geschrieben:Ich würd die Wicklung mit Epoxi machen.


Jupp, genauso.

Gruß.
Kemoauc
von Kemoauc
03.09.2015, 19:26
Forum: Bogenbau
Thema: Brennholz oder aus Fehlern lernen
Antworten: 110
Zugriffe: 15387

Re: Brennholz oder aus Fehlern lernen

Hi, Fatz,

fatz hat geschrieben: D.h. ich kann's noch ziehen, aber mit dem sauber ruhighalten hapert's noch.


Nicht nur die Leber wächst mit Ihren Aufgaben. ;D

Viel Erfolg mit deiner Fönaktion O0 ,

Gruß aus dem nassen Süden,
Kemoauc
von Kemoauc
03.09.2015, 19:08
Forum: Bogenbau
Thema: Eine Hohlkehle im Wurfarm, ist das sinnvoll?
Antworten: 14
Zugriffe: 2501

Re: Eine Hohlkehle im Wurfarm, ist das sinnvoll?

Hollo, Wanderer, so ähnlich (ohne Hohlkehle) hab ich vor ein paar Jahren den zweiten Bogen meines Jüngsten gemacht, war Blutpflaume, ca 2cm Durchmesser. Ne kleine Wochenendarbeit, während die Kinder bei der Oma waren. Der lebt immer noch (mit massiv Set, aber wurscht) Beim erstenmal ziehen sagte er ...