Die Suche ergab 138 Treffer

von Indie12
10.08.2006, 13:48
Forum: Bögen
Thema: Der neue Trend!!
Antworten: 8
Zugriffe: 777

@shantam is mir eigentlich egal, wo der steht , wir versuchen ja nur unsere fähigkeiten zu verbessern, und es hilft ja auch.ausserdem ist das bogenschiessen vom rad aus ´ne gute möglichkeit für leute die nicht reiten können. erstmal selber probieren und dann über andere richten @robinnhood sorry bil...
von Indie12
10.08.2006, 12:22
Forum: Bögen
Thema: Der neue Trend!!
Antworten: 8
Zugriffe: 777

Was für einen bogen? eigentlich alles was aus holz is.
zur zeit einen selbstgebauten flachbogen, für einen langbogen hatte ich einfach noch nich das richtige holz interessiert mich aber auch sehr.
foto von mir oder dem bogen?
baust du selber bögen?
von Indie12
10.08.2006, 12:06
Forum: Vermischtes
Thema: Meine Hochzeit!
Antworten: 15
Zugriffe: 825

Den vorwünschen schließe ich mich gern an!

alles gute von Indie!
von Indie12
10.08.2006, 12:00
Forum: Bögen
Thema: Der neue Trend!!
Antworten: 8
Zugriffe: 777

Jo an sich nich schlecht aber ich glaub selber treten kommt noch in bissl näher an das bogenreiten ran.
un du bist auf niemanden angewiesen(falls deine bekannten mal keinen bock haben einen bogenschützen rumzufahren) :D
von Indie12
10.08.2006, 11:44
Forum: Bögen
Thema: Der neue Trend!!
Antworten: 8
Zugriffe: 777

auch mal ne idee :D
ich habs bisher erstmal nur mit bogenradeln probiert ( da sind langbögen auch nich so praktisch ;-) ) aber man kriegt unglaublich schnell so´n nachmittag rum ( soll heißen macht spass wie sau)!
von Indie12
10.08.2006, 11:29
Forum: Bogenbau
Thema: Pfeilauflage zu riskant?
Antworten: 1
Zugriffe: 444

Pfeilauflage zu riskant?

tach!
ich habe einen bogen der 35 lbs zuggewicht hat.
er ist aus esche. der griff ist ca. 14 cm lang und hat die maße 3,5 cm mal 2,5 cm.
ich möchte eine pfeilauflage einschneiden.
kann ich das ohne die gefahr eines bruchs machen und wenn ja dann wie tief?

gruß indie!
von Indie12
21.07.2006, 19:21
Forum: Bogenbau
Thema: zu steifer reflex
Antworten: 5
Zugriffe: 683

ich glaub hier gibts ein kleines missverständnis,aber danke erstmal für die tipps rabe. ich habe dich so verstanden, dass du mich so verstanden hast :-) :wundern : der reflex bezieht sich auf die gesamte wurfarmlänge. ABER :der reflex ist nur auf etwa 15 cm etwa 10 cm vor der nocke des kürzeren WA z...
von Indie12
17.07.2006, 23:10
Forum: Vermischtes
Thema: Ist das ein Werkzeug / Feuerstein?
Antworten: 28
Zugriffe: 3174

der zahn der zeit

wenn die kanten nich rund sind, würd ich auf einen modernen versuch tippen, weil das wasser die sonst rund gewaschen hätte, glaub ich.
is ja doch schon ne weile her ,nich wahr :-)
von Indie12
16.07.2006, 13:03
Forum: Bogenbau
Thema: zu steifer reflex
Antworten: 5
Zugriffe: 683

bild geht leider noch nich (wird aber so bald wie möglich nachgereicht) das holz is esche die breite bleibt bis über die wurfarmmitte 6 cm und verjüngt sich dann in einem leichten bogen auf etwa 4 cm (befindet sich ja noch im bau nocken werden später ausgearbeitet), die wurfarme wurden de-crowned un...
von Indie12
16.07.2006, 12:15
Forum: Bogenbau
Thema: zu steifer reflex
Antworten: 5
Zugriffe: 683

zu steifer reflex

ich habe einen relativ kurzen flachbogen(ca. 150 cm) aber dafür recht breiten(an der breitesten stelle 6 cm)gebaut,der in einem wurfarm einen natürlichen reflex aufweisst, welcher zu steif ist. ;( ich will ihn aber nicht noch dünner machen. was kann man da machen. PS:könnt ja wichtig sein: 40 lbs be...
von Indie12
12.06.2006, 14:41
Forum: Ausrüstung
Thema: ziele
Antworten: 20
Zugriffe: 2888

warum nicht selberbauen

wie gesagt: warum nich selberbauen. hab ich mit ner strohzielscheibe gemacht (stroh beim bauern mopsen :-)).das problem is, die können schlecht wasserresistent gemacht werden. oda du fragst bei ner firma nach, die ham oft große mengen an pappe: einfach auf größe zugeschnitten und zwischen 2 holzleis...
von Indie12
28.04.2006, 14:06
Forum: Vermischtes
Thema: Lindenbasternte?
Antworten: 15
Zugriffe: 1738

der bast von den ästen bringt´s doch genauso (brauchst keine dicken stücke schälen), aber ist lindenbast reißfest genug für sowas? :D
von Indie12
09.03.2006, 18:01
Forum: Pfeilbau
Thema: historische pfeilspitzen
Antworten: 9
Zugriffe: 992

historische pfeilspitzen

hallooo!
sacht mal kennt ihr diese mittelalterlichen pfeilspitzen,die hinten keine hülse haben, wo man den schaft reinsteckt,sondern lange dünne spitzen,die man in den schaft reinsteckt?
wie bringt man diese spitzen an,ohne das der pfeil spaltet beim auftreffen auf holz o.ä.?
von Indie12
07.03.2006, 20:28
Forum: Bogenbau
Thema: fragen über fragen
Antworten: 7
Zugriffe: 772

RE: RE: fragen über fragen

Original geschrieben von Tippe ich denke zu den meisten deiner Fragen wird dir schon die Suchfunktion weiterhelfen. Hier nochmal einen generellen "ErklärMirAllesThread" auf zu tun macht glaube ich nicht so viel Sinn und vor allem stößt du auf Antworten die du noch garnicht gestellt hast aber schon ...
von Indie12
07.03.2006, 15:59
Forum: Bogenbau
Thema: fragen über fragen
Antworten: 7
Zugriffe: 772

fragen über fragen

hallo zusammen! ich hab mal ein paar fragen zum thema backing. was für backings bevorzugt ihr? was haltet ihr von hanfbackings, hat die schon jemand ausprobiert? hat schon mal jemand dekobast,oder einfach bast, aus dem gärtnergeschäft als backing benutzt, wenn ja mit welchem ergebnis? kann man auch ...