Wettbewerb Composit-special

Sättel, Zaumzeug, Reiterbogen, Kompositbogenbau, usw.
Benutzeravatar
Feanor1307
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 474
Registriert: 19.10.2010, 08:52

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von Feanor1307 » 13.11.2012, 22:13

Nu, u.a. deswegen sind die meisten GFK Bögen entsprechend vorgebogen, siehe z.B. koreanischer Komposit und Hwarang oder Kaya KTB (beide Formen im abgespannten Zustand). Dafür sind die modernen Materialien wesentlich verwindungssteifer und können, denke ich mehr Energie pro Gewicht speichern.

Viele Grüße

Kevin

P.S.: Möchte noch hinzufügen das die obige Aussage hauptsächlich auf längere Bögen (>125 cm) und niedrigem Zugewicht zutrifft. Bei ausreichend kurzen Bögen können die Komposits gut mithalten. Grund: Bei größerer Länge benötigt man aus Gründen der Stabilität bei Kompositbögen eine größere Breite als bei vergleichbaren GFK Bögen. Die größere Breite setzt vor allem bei niedrigen Zuggewichten den Wirkungsgrad herab.
Niemand versucht es herauszuholen, wenn er einmal weiß was in Ihm steckt!

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 693
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von TorstenT » 08.12.2019, 19:31

Snake-Jo hat geschrieben:
16.06.2011, 14:52
Da die Bilder weg sind, hier zum Trost der Status bei mir:
Sehne ist drauf, Horn ist drauf, jetzt geht es ans Tillern und dann fixieren der Übergänge.

Komposit special.jpg

In der Aufspannhilfe hatte ich ihn ungefähr etwas unter Spannhöhe. Ach ja, Sehnenbänkchen müssen wohl auch noch drauf.

Aufspannhilfe5cm.jpg
Ich muss jetzt mal die Totengräberschaufel auspacken und fragen, was eigentlich aus diesem echt coolen Projekt geworden ist?
Hat einer von Euch (am ehesten natürlich Jo) einen solchen Bogen fertig gebaut?

LG
Torsten

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8011
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von Snake-Jo » 09.12.2019, 08:16

@Torsten: Den Bogen in halbfertigen Zustand habe ich noch. Nach dem Kauf eines alten Hauses in 2013 ist alles auf einen großen Haufen im "Kruschtelzimmer" gekommen und da liegt es heute noch... :'( :'( :'( :'(

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 693
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von TorstenT » 09.12.2019, 09:11

Oooh - das ist aber schade! :(
Der musste doch „nur“ noch getillert werden, oder nicht? Horn und Sehne sind doch schon drauf?
Da hätte mich die Performance wirklich interessiert...
Naja - Prioritäten muss man nun mal setzen - da können bestimmt einige von uns ein Lied von singen.

Jedenfalls glaube ich, dass Dein „Kruschtel-Zimmer“ sicher einige Schätze birgt... ;)

Danke für die Info und

LG
Torsten

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21503
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von Ravenheart » 09.12.2019, 10:11

Kruschtelzimmer... :D :D :D :D
Kenn ich...
Heißt bei mir "Dachboden"...
(Bin in der selben Situation seit Ende 2014... )
Ich baue seit 2 Jahren an einem neuen Bogen für meine Frau.. ::)

Manchmal muss man im Leben Prioritäten setzen...
Und für echte Kunst, Sorgfalt und Kreativität muss man entspannt sein.
Lieber liegen lassen als verbocken... my2ct...

Rabe

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 693
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von TorstenT » 09.12.2019, 11:46

Ravenheart hat geschrieben:
09.12.2019, 10:11

Ich baue seit 2 Jahren an einem neuen Bogen für meine Frau.. ::)
Ist das der, den Du schon beim NDBBT dieses Jahr dabei hattest? :o

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21503
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Wettbewerb Composit-special

Beitrag von Ravenheart » 09.12.2019, 13:43

...ja genau der.. :D
1 Jahr vorher begonnen... ::)

Rabe

Antworten