KTB Fell über die Ohren...

Alles was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 08.12.2012, 19:34

Hallo,
ich hoffe die kategorie ist richtig.
Der look des KTB ging mir seit anfang an auf die nerven.
Leistung top, optik flopp.

Also habe ich ihm heute das Fell über die Ohren gezogen.
(so leicht wie beim karnickel wars leider nicht)

KTB minus:
fell.JPG


ergibt:
nakt.JPG


nun ist die überlegung über ein neues backing drann.
Ich schwancke zwischen Seide oder stoff.
Und die Sehnenbrücken werden auch noch etsetzt und tipps überarbeitet.
Aktuell bin ich bei 280gramm gesamtgewicht.

update gibt es bald.
mfg Phil

Yumiya
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 450
Registriert: 16.10.2010, 18:44

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Yumiya » 08.12.2012, 19:43

Aber so nackig sieht der KTB ja auch ganz sexy aus :D

Yumiya

Benutzeravatar
Cyrano65
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 488
Registriert: 05.01.2012, 14:30

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Cyrano65 » 08.12.2012, 19:50

ich mag deine ideen ! ;)
Es gibt Tage da stehe ich irgendwie neben mir…
und so schieße ich dann auch…
irgendwie daneben :o)

Frett
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 22.09.2012, 13:30

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Frett » 08.12.2012, 19:52

Oh, super, das hab ich mir auch schon überlegt, seit ich einen KTB habe. Könntest du vielleicht noch ein Foto von der nun nackigen Vorderseite machen? Ich würde nämlich gar nichts mehr draufmachen wollen, falls die einigermaßen ansehnlich wäre. Wie ist der Bezug eigentlich aufgeklebt, vollflächig? Falls ja, bleiben Klebereste zurück und kann man die einigermaßen problemlos entfernen?

Grüße
Frett

PS: Interessant wäre auch ein Leistungs-Vergleich vorher/nachher, wenn der KTB schon so "erleichtert" wird!
Zuletzt geändert von Frett am 08.12.2012, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von benzi » 08.12.2012, 19:54

kannst mal bitte mehr Detail-Aktfotos machen! ;D
ehrlich jetzt, würd mich interessieren wie er genau aussieht unterm Leder!

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 08.12.2012, 19:59

man hat versucht das lede vollflächig zu kleben
ist aber net immer so
es bleiben auch viele kleber reste am bogen
das glas ist nicht schön, nakt lassen sieht also rechtmiserabel aus

morgen bei tageslicht mache ich detailbilder

die seiten sind zum beispiel teil lakiert, und man erkennt übergang glas und holz nicht, hier hat nur die feile geholfen und schleifleinen

bei den kleberresten hab ich ne stunde mit dem fingernagel gepult

Koalabär
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2011, 23:59

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Koalabär » 08.12.2012, 21:20

Cool ich hab meinen Kaya KTB erst einer Woche und find das Desing eigendlich ganz oke aber
das Leder am Griff wolt ich wechseln da ist es doch nicht schlimm wen es schwerer ist oder?
Find ich toll das du das mit uns teilst!
Bei einem Kaninchen geht es leichter?? Schon erfahrungen gemacht?
Grüß von Koalabär

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 08.12.2012, 21:22

nicht nur mit kaninchen :-P

ichhab das leder immer direkt vomgriff gemacht, und das blanke gummi gefällt mir besser.

Koalabär
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2011, 23:59

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Koalabär » 08.12.2012, 21:26

Na ja das ist wohl Geschmackssache :D
Ich würd gerne wissen wie die Tips ohne Leder aussehen.

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 08.12.2012, 21:31

kacke :-)
hatteich beim wind fighter mal abgemacht, weil sie schafkantig waren und die sehne gerussen war,
also abgemacht und kanten rund, dann bis zumbogenbruch ohne leder weitergenutzt

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 09.12.2012, 11:44

hier ein paar detailbilder

die rückseite, da wird das leder zum beispiel auf dem glas abgeschnitten, nun hat man halt links und rechts auf der bogenrückenseite noch den cut vom hersteller wo das leder abgeschnitte wurde
SAM_2004.JPG

SAM_2005.JPG

SAM_2006.JPG

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von MoeM » 09.12.2012, 12:25

Ui da ist ja tatsächlich Holz drin!?
Das Glas sieht rel. schwarz aus- wenn du da komplett von 120/240-400/600er drübergehst und abschließend noch paar schichten Klarlack/Hartwachs draufmachst könnt das auch hübsch werden... evt. verlierst 2-3# aber die sind durch den Verzicht auf Überzug kaum tragisch.
Grüße Moe

Benutzeravatar
Dshonon
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 432
Registriert: 02.09.2012, 18:52

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Dshonon » 09.12.2012, 12:36

>Ui da ist ja tatsächlich Holz drin!?<

Hab irgendwo im netz gelesen, dass das Kanadischer Bergahorn sei.

Tolle Idee Phil. Bin gespannt, was draus wird.

Grüße
Manfred
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.
Franz Kafka

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7922
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Snake-Jo » 09.12.2012, 13:48

MoeM hat geschrieben:Ui da ist ja tatsächlich Holz drin!?
Das Glas sieht rel. schwarz aus- wenn du da komplett von 120/240-400/600er drübergehst und abschließend noch paar schichten Klarlack/Hartwachs draufmachst könnt das auch hübsch werden... evt. verlierst 2-3# aber die sind durch den Verzicht auf Überzug kaum tragisch.


Ja, das geht sicher und dann sieht der Bogen immer mehr wie ein normaler Recurve aus: Innerlich wie äußerlich. Eventuell noch die Sehnenbrücken wech und mehr Standhöhe, den Griff als Pistolengriff, fertich! ;D

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4059
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Sateless » 09.12.2012, 13:56

Ohne den Holzkern wär der Bogen nie so schnell und handshockarm. Mich wunderts eher, dass jemand erwartet, dass man sich so eine Mühe mit Fiberglassknüppeln macht. Die sind ja mit wenigen Ausnahmen das Wort Bogen nicht wert.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Antworten