KTB Fell über die Ohren...

Alles was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von MoeM » 09.12.2012, 14:32

Hm stimmt -warum sollte das Material unter dem Einband durchfärbt sein
Grüße Moe

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6091
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von kra » 09.12.2012, 17:21

Das Holz hat mich auch überrascht. Vielleicht ziehe ich meinen Kaya auch mal aus... (wenns wärmer wird ;D )
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Arry » 09.12.2012, 17:34

Sateless hat geschrieben:Ohne den Holzkern wär der Bogen nie so schnell und handshockarm. Mich wunderts eher, dass jemand erwartet, dass man sich so eine Mühe mit Fiberglassknüppeln macht. Die sind ja mit wenigen Ausnahmen das Wort Bogen nicht wert.


Hallo Simon, nur für den Fall, dass Du ihn noch nicht kennst - Mehmet Gölhan macht derartige Ausnahmen: http://www.ottomanturkishbows.com/2012_02_01_archive.html
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4060
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Sateless » 09.12.2012, 17:49

Ich kenn ihn :)
Je kürzer die Glassprügel werden, desto mehr Bogen bringen sie - und die alte türkische Form ist schön kurz :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Broken Bodkin
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 393
Registriert: 25.07.2012, 16:17

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Broken Bodkin » 10.12.2012, 17:12


Interessant, dass Google Übersetzter Deutsch ist zwar manchmal nicht gerade das beste aber es lässt sich lesen.
Gruß, Marc

In hoc signo vinces

Koalabär
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2011, 23:59

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Koalabär » 28.04.2013, 20:11

Wie sieht es jetzt eigendlich aus?
Hier war ja irgendwie Sendepause....

Gruß vom Koalabär!

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von corto » 28.04.2013, 23:55

na ich denke mal, das schleifen am "glas" welches carbon ist hat er gelassen da er eh immer bis anschlag den Bogen auszieht.

oder aber er hat es versucht, und nun kann er erstmal nicht mehr schreiben ^^

wer das auch mal bei seinem ktb gucken will, ich hab meinem nen neuen lederüberzug über den griff gemacht, das reicht schon aus. einfach mal das gummi runterziehen :D

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 29.04.2013, 08:48

dünnes gewebe klebeband drüber gemacht für uniformen matten look und mitlerweile durch einen ktb xl ersetzt ^^

Benutzeravatar
syn
Full Member
Full Member
Beiträge: 130
Registriert: 04.07.2013, 14:10

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von syn » 22.08.2013, 17:54

@Warbeast
könntest du ein Foto von deinem KTB XL hochladen ? mich würd interessieren wie der so aussieht.

danke dir
Niels
--- enjoy!
Daumentechnik, 36# Reiterbogen (Osmane, auf 32" gezogen final 42#)

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Warbeast » 27.08.2013, 08:05

hi
bin nicht mehr im besitz des xl
ist aber der gleiche bogen nur etwas länger

Benutzeravatar
MarcelH.
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 340
Registriert: 02.09.2013, 15:31

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von MarcelH. » 11.09.2013, 17:27

Hi,

hab mir jetzt auch einen KTB gekauft.

Er ist zwar noch nicht da, aber die Bilder vorab lassen vermuten, dass ich ihn auch häuten werde.

Bloß wie dann weiter?

Könnte ich den Bogen auch lackieren? Welcher Lack wäre für solche Belastungen geeignet?
Auch hab ich schon von Limbskins gelesen. Sind das einfach nur Aufkleber?


Mir würde er halt entweder in schlicht schwarz oder Holzoptik schon gut gefallen. Griff vielleicht mit Leder umwickeln? Oder mach ich mir da irgendwas kaputt mit der Schusstechnik?


Gruß,
Marcel

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4060
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Sateless » 11.09.2013, 19:19

Kaputt von der Schießtechnik jetzt nicht, aber je mehr tote masse da am Wurfarm ist, desto lahmer wird der Bogen. Ne Formel zum vorab Ausrechnen, wieviel da jetzt passiert, gibts allerdings nicht ;).
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Eberesche
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 28.07.2010, 18:28

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von Eberesche » 11.09.2013, 20:07

je mehr tote masse da am Wurfarm ist, desto lahmer wird der Bogen.

Grundsätzlich völlig korrekt. Trotzdem ist der KTB auch im Originalzustand weit entfernt davon, lahm zu sein. Hat eigentlich mal jemand den Unterschied ausgemessen, geschwindigkeitstechnisch?

Wenn es nur um die Optik geht, kann man natürlich mit Lack etc. nachhelfen. Auf den Detailfotos auf der ersten Seite sieht das Holz auch ziemlich unbehandelt aus (wobei bei meinem das Leder schon öfters komplett durchnässt war ohne negative Folgen, irgendwas wird also als Schutz drauf sein). Der Lack muss elastisch sein, sonst droht er zu krümeln.

Limbskins sind im Grund Aufkleber. Man kann auch "Möbelfolie" aus dem Baumarkt nehmen, das ist diese dünne Plastik-Klebefolie von der Rolle (mit der man übrigens auch Carbon- oder Alupfeile im hinteren Bereich verzieren kann). "Bambus stabverleimt" oder silbern glitzernd oder Neonfarben, oder jede Woche anders. Hab sowas auf meinem Windfighter getestet, die Folie hat gut gehalten und nicht geknittert.

Wenn Du das Griffleder ersetzt, bleibt die Form des Griffs (er ist aus einem Stück Gummi) und damit die Schusstechnik gleich. Manche Leute haben auch daran herum geschnitzt, aber da muss man schon wissen wo man hin will.

Aber beim KTB gefällt mir das Originaldesign zu gut um dran herum zu doktorn.

Gruß
Anna

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: KTB Fell über die Ohren...

Beitrag von benzi » 12.09.2013, 16:56

im Hinblick darauf, dass ich einen Bogen evtl wieder verkaufen möchte, würde ich ihn möglichst im Originalzustand belassen....

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Antworten