Brandblase am Daumen

Alles was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 19.07.2016, 15:10

Hallo werte Forengemeinde,
ich habe mir einen Kaya Firefox besorgt.
Bei unseren hiesigen Mittelaltermarkt habe ich mir einen einfachen Horn Daumenring gekauft.
Ich weiß, das einhängen muss ich noch trainieren, aber jedes mal wenn ich die Sehne loslasse, schrammt mir die selbige
über den Daumen.
Nach den 5 - 10 Schuss bildet sich eine Brandblase.
Das ist doch nicht normal, oder?
Könnt ihr mir sagen was ich falsch mache?
Ich schieße seit über 30 Jahren Bogen, Compound und Langbogen, damit hatte ich noch nie Probleme...
IMAG1354 - Kopie.jpg

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4054
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von Sateless » 19.07.2016, 15:55

Hallo einarmiger Bandit,

nein Brandblasen oder geschramme ist nicht normal.
Wo kommst du her, oder wäre ein Treffen mit einem anderen Schützen nicht möglich?
Wie greifst du die Sehne?
Wie sieht der Ring aus?
Was meinst du mit einhaken?

Achja ... und herzlich willkommen :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Skua
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 26.10.2010, 09:00

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von Skua » 19.07.2016, 18:23

Moin Einarmiger,
kannst du mal ein Foto vom Daumen mit Ring machen? Dein Foto ist zwar sehr schön, zeigt aber leider die Zughandvon der falschen Seite. Kannst du zum nächsten Daumenringtreffen kommen (Burg Warberg, 26.-28.8.16)?
Das Problem klingt für mich entweder nach einem Lösefehler oder einer für deine Technik unpassenden Form des Daumenrings.

Janitschar kann dir da weiter helfen.

Grüße, Skua
Keine Hektik, wer hektisch ist macht Fehler!

der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 19.07.2016, 20:46

Vielen Dank erst mal für das Hallo und für die schnellen Antworten.
Ich komme aus dem Raum TBB, leider bin ich zu den genannten Termin bei Warberg in Urlaub.

Mit einhängen meine ich, mein Daumen verriegelt unterhalb des Pfeiles und ich halte mit dem Zeigefinger den Daumennagel fest.
Die Sehne läuft zwischen Daumen und Zeigefinger hindurch und ich benutze diesen Ring:
IMAG1355 - Kopie.jpg

IMAG1356 - Kopie.jpg

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4054
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von Sateless » 19.07.2016, 21:36

Dieser Ring ist scheint mir völlig untauglich zu sein. Unabhängig davon, ob er überhaupt passt.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
MarcelH.
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 340
Registriert: 02.09.2013, 15:31

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von MarcelH. » 19.07.2016, 22:31

Hi Bandit (oder darf ich deinen Real-Namen hier verwenden?),

wir haben mal parallel Kampfsport trainiert, bin selbst aus Wertheim.

Bin kein Profi, aber schiesse auch nur mit Daumen. Hätte einen osmanischen Daumenring und einen koreanischen Daumenring da, schiesse selbst mit einem Kaya KTB. Ich lade dich gern mal zu uns nach Reicholzheim ein.

Viele Grüße,
Marcel

der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 20.07.2016, 14:17

Hallo Marcel, du wohnst doch auf der linken Mainseite, richtig?
Schießt du in Reicholzheim in einer Gruppe?
Wenn Du möchtest kannst Du auch mal gerne zu mir kommen , wir schießen ca. 1 ~ 2 mal in der Woche zwanglos (und na klar darfst Du meinen Real Namen verwenden.)
Viele Grüße
Holger

Benutzeravatar
MarcelH.
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 340
Registriert: 02.09.2013, 15:31

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von MarcelH. » 20.07.2016, 18:09

Hi Holger,

linke Mainseite? Muss ich noch überlegen, wo das genau ist ;-)

Nein, ich schiesse aktuell in keiner Gruppe. Ich bin mehr oder weniger regelmäßig auf Parcours und war noch seltener auf Turnieren.
Wo schiesst ihr denn? Komme gern mal vorbei!


Viele Grüße,
Marcel

der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 20.07.2016, 18:28

Hi Marcel, wo ist den ein Parcour in Reichelze?
Schicke mir mal bitte deine Handynr. per PN...
Danke
Gruß
Holger

Benutzeravatar
Skua
Full Member
Full Member
Beiträge: 176
Registriert: 26.10.2010, 09:00

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von Skua » 22.07.2016, 11:33

Moin Einarmiger,
der Ring sieht für mich völlig untauglich aus.
Ich sehe da keine Lippe, die den Daumen vor der Sehne schützt und über die sie abgleitet. Dann ist es kein Wunder, das dir die Sehne über den Daumen rutscht und Verletzungen verursacht.

Zum lernen finde ich persönlich die koreanischen Ringe am Besten. Sie bieten eine definierte Rast für die Sehne und lassen diese beim Lösen sauber über die Lippe abgleiten.
Wenn man einige Erfahrung hat, dann gefallen mir die Osmanischen besser. Der Riegel ist offener und verursacht beim Lösen weniger Bewegung in der Sehne und ist daher präziser. Ungeübt kann einem aber die Sehne beim Auszug leichter vom Ring abgleiten als beim koreanischen Ring. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Grüße, Skua
Keine Hektik, wer hektisch ist macht Fehler!

der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 25.07.2016, 21:30

Ich habe mir jetzt mal einen neuen Ring bei Bogen-Daumenring München geordert.
Wenn er da ist, werde ich berichten ob es dann immer noch zu Brandblasen kommt.

der einarmige Bandit
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 09.12.2010, 19:18

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von der einarmige Bandit » 19.09.2016, 17:54

Hallo,
es hat ein bisschen gedauert, aber jetzt habe ich den passenden Ring, (Danke Martin),
Brandblasen am Daumen gehören jetzt der Vergangenheit an.
Jetzt muss ich nur noch üben, üben, üben, und nochmal üben...

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Brandblase am Daumen

Beitrag von Janitschar » 19.09.2016, 23:33

Gute Wahl, jetzt nur noch mit Daumenschützen vernetzen und alles wird eventuell gut ;D

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Antworten