Ziehmesser schärfen

Selbstgebaute Befiederungsgeräte, Spinetester, etc.
Benutzeravatar
Bausch & Bogen
Full Member
Full Member
Beiträge: 194
Registriert: 06.04.2015, 00:45

Re: Ziehmesser schärfen

Beitrag von Bausch & Bogen » 16.10.2016, 18:28

Moin Eulenspiegel,

ich bin mir grad nicht ganz sicher, aber ich glaube Ziehmesser sind nicht übermäßig hoch gehärtet, also deutlich unter 60HRC, eher so bei 57HRC. Sollte dem so sein kann man mit speziellen Feilen wunderbar größere Stahlmengen entfernen.

Die Feile die ich früher dafür nahm war ursprünglich zum Schärfen von Kettensägen gedacht (Marke/gelabelt Stihl).
Vorteil: durch Einhieb schöne Oberflächen - Nachteil: ist für großes eigendlich zu klein. Fängt ab 59HRC an zu schwächeln, ab 60HRC greift sie gar nicht mehr.
Seit nem Jahr hab ich eine Valtitan, die macht allein durch Größe und Gewicht "orntlich was wech", bisher noch nix gefunden, was sie nicht mochte, Beil, brutal gehärtetes Chinamesser (neigt völlig überaschend zu derbe Ausbrüchen :D ), Hobelklinge.
Dachte urprünglich das wäre ein Luxusgut, denke mitlerweile anders.

Viel Erfolg, Christian
(die Härteangaben sind geschätzt (mit Erfahrung))
Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt. (Gandhi)

Antworten