Snightlo's Tillerwand Buildalong

Selbstgebaute Befiederungsgeräte, Spinetester, etc.
Antworten
Snightlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 382
Registriert: 04.09.2012, 10:22

Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Snightlo » 17.03.2013, 12:19

Hallo zusammen

Ich habe hier aus dem Forum schon sooooo viel rausgezogen. Da will ich dann auch mal versuchen etwas zurück zu geben. Also habe ich beim Bau, bei dem mir meine Mum tatkräftig geholfen hat, DANKE MUTTI :), immer mal wieder Bilder gemacht. Die sind nicht immer sooooo scharf. Aber ich denke es ist schon das wichtigste zu erkennen.

Das ganze ist mit Sicherheit nicht perfekt geworden und auf Grund der Gegebenheiten auch nicht für jeden 1 zu 1 kopierbar. Aber ich denke es kann Anregungen geben und vielleicht hilft es ja jemanden.

Die Kosten beliefen sich auf ca. 100 Euro und ich habe alles im Baumarkt gekauft (Außer ein paar Dingen die ich noch rumfliegen hatte, aber auch die waren aus einem örtlichen Baumarkt)

Ich habe versucht alles so stabil und groß zu bauen, dass ich alle Arten, Größen und Zuggewichte an der Wand tillern kann.

So dann wollen wir doch mal anfangen....

Bild

Zu erst habe ich eine der beiden Sperrholzplatten durchgesägt. Von den Maßen waren sie 2,04 m * 0,68m (glaube ich ^^)
Ich habe 35 cm mit der Japansäge abgesägt.

Bild

Und da ist sie dann auch schon durch. Hat keine 5 Minuten gedauert.

Bild

Die Platten haben praktischer weise Nut und Feder. Also Leim (Ponal Blau) rein in die Nut.

Bild

Damit ich mich nicht alleine auf den Leim verlassen muss und ich auch nicht auf das trocknen des Leims waren musste, habe ich die beiden Platten dann noch verschraubt mit solchen "nicht winkligen Winkeln" ;)

Bild

Und hier ist es dann auch schon fettich

Bild

Dann habe ich 3 Bretter von der Wand abgeschraubt und einen Kontruktions Balken an die beiden Waagerechten Latten angeschraubt. Der Balken steht dabei unten auf dem Boden auf.

Bild

Jeweils 2 Schrauben

Bild

Weil ich die Latten da nicht selber dran gemacht habe und ich mich nicht auf sie verlassen wollte, habe ich noch Winkel in die Wand geschraubt.

Bild

Die Sechskant Schrauben waren passend für Dübel die ich noch hatte und die anderen schrauben hatten auch einen planen kopf damit sie genügend Auflagefläche auf dem Winkel haben (keine Senkkopfschrauben verwenden)

Bild

Ich habe mich dann dafür entschieden die Platte in der Mitte nochmal durchzusägen und habe sie dann auch nochmal verschraubt und dann einfach an die Bretter Verkleidung der Wand angeschraubt. Es ist hier nicht ganz so wichtig das die Bretter absolut gerade sind. Da ich noch genug Spiel in der Höhe habe.

Bild

Zusätzlich habe ich noch 2 kleine Winkel an Konstruktionsbalken und Spanplatte angebracht

Bild

So schaut das ganze dann aus

Snightlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 382
Registriert: 04.09.2012, 10:22

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Snightlo » 17.03.2013, 12:22

Bild

Jetzt habe ich mir ein Leimholz Brett genommen und 2 Teile ausgesägt die zusammen mit einem Stück Konstruktionsholz (das ich vom Balken abgesägt habe) die Bogenauflage bilden sollen.

Bild

Das besagt Stück Konstruktions Holz. Ich habe alle 3 Teile 25 cm lang gemacht.

Bild

Mit einer Schraubzwinge das ganze zusammen gepappt, damit beim zusammenschrauben nichts verrutschen kann. Die Leimholz Bretter stehen 5cm nach oben über.

Bild

Da ist es dann verschraubt, da ich zu faul war vorzuboren, hat das eine Brettchen einen kleinen Riss bekommen. Also besser vorbohren!

Bild

Damit der Bogen sich nicht so leicht verdrehen kann und shcön zentriert wird, habe ich in die Ecken zwei Dreieckleisten eingeschraubt. Ohne vorboren bekommen auch die leichte Risse. Wer Geduld hat kann sie auch leimen.

Bild

So sieht das dann von der Seite aus wenn man schlechte Augen hat ;)

Bild

Das habe ich im Baumarkt entdeckt. Das sind Türschoner die man sich an die Wand der Garage klebt.

Bild

Das wurde dann zweckentfremdet in die Auflage reingeklebt (das Zeig hat schon selber einen Klebestreifen)

Bild

Mir fiel jetzt ein, das ich mir noch gar keine Gedanken gemacht habe, wie ich den Bogenhalter jetzt an die Wand bekomme.
Ich wollte hier auf Nummer sicher gehen. Also erstmal noch ein Stück Konstruktionsholz an den Balken geschraubt. Hier unbedingt vorbohren!
Dann habe ich die schrauben eingedreht bis sie leicht rausschauten und damit dann Markierungen in den Balken gedrückt und auch den vorgebohrt.

Bild

Dann noch Alle Winkel angeschraubt die ich noch hier hatte ^^ um sicher zu gehen das es auch starke Bögen an der Wand hällt. Ich habe mich drangehängt (ca 75 kg) und es hat gehalten.

Bild

So schaut des dann von der Seite aus

Bild

Unten am Balken habe ich dann eine Umlenkrolle reingeschraubt

Bild

Das ist mein Griff, ein Teil das normalerweise an Boote gehört um Seile daran zu befestigen

Bild

Ich habe ein Drahtseil benutzt, was ich wahrscheinlich noch gegen ein normales Seil austauschen werde, da es sich beim umlenken um die Rolle immer etwas biegt und nach Entlastung dann schlängelt.


Bild

An die Sehne habe ich einen Karabiner und mit dem Drahtseile habe ich eine Schlaufe geformt und sie mit solchen Klemmverbindern gesichert. Hier wären für ganz Sicherheitsbewusste noch pro Klemmverbinder 2 Extra Muttern zum kontern angesagt.

Bild

Bild

Dann habe ich die Spanplatte noch weiß gerollt

Bild

Den Balken und die Bogenauflage habe ich so belassen.

Bild

Und so sieht sie dann aus.

Fertig ist sie aber noch nicht. Ich will noch ein Raster auf die Wand bringen, Eine Skala auf den Balken und wahrscheinlich auch noch etwas zum einrasten der Sehne. Vielleicht wird das Drahtseil noch gegen ein normales Seil ausgetauscht, aber erstmal will ich es so probieren.

Ich hoffe ich habe keine wichtigen Schritte vergessen und es hilft jemanden weiter der selber vorhat eine Tillerwand zu bauen.

Wenn ich an der wand weiter mache, werde ich wieder die Kamera mitnehmen und alle wichtigen Schritte knipsen.

Mfg Ronn

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3525
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Firestormmd » 18.03.2013, 08:26

Schön gebaut. Einziger Kritikpunkt: Die Umlenkrolle. Bitte unbedingt beachten für welche Last die ausgelegt ist. Nicht dass sie dir mal entgegengeflogen kommt. Manche vertragen nur 20kg.

Achja und es stimmt, manche Bilder sind nicht soooo scharf. ;)

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2235
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von klaus1962 » 18.03.2013, 08:37

Sehr schöner Baubericht. :)

Aber ist die Bogenauflage mit 25cm nicht ein wenig zu breit.
Ich denke die Hälfte hätt's auch getan.

Gruß
Klaus

Onslow Skelton
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 968
Registriert: 02.06.2012, 13:31

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Onslow Skelton » 18.03.2013, 09:00

Ei gude,

meine 2 Vorschreiber haben die Kritikpunkte die ich auch gehabt hätte ja schon angesprochen.

Mal was anderes. Hat zwar nichts mit dem Buildalong zu tun aber Interessiert mich trotzdem.
Hast du wirklich für dass bisschen Material 100€ bezahlt? ???

Wenn ja, solltest du dir schleunigst einen anderen Baumarkt deines Vertrauens suchen.
Das sind ja Apothekenpreise. >:(

Mach die Bogenauflage schmaler. Meine hat gerade mal 8cm breite und funktioniert wunderbar. Bei dir geht die Auflage ja schon in den biegenden Bereich des Bogens, mitbiegender Griff geht gar nicht.
Dass wird so nix! ;)

Ansonsten schön gemacht.


Gruß,
Frank

P.S. Arbeitet an eurer Fototechnik. Durch die zum Teil schlechte Qualität der Bilder wird das Buildalong abgewertet und dass ist eigentlich Schade. ;)
Ich bin nicht auf der Welt um zu sein,
wie andere mich gerne hätten!

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von MoeM » 18.03.2013, 09:10

Prima! (Ist allerdings weder Sperrholz noch Spanplatte sondern OSB...)
Grüße Moe

Snightlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 382
Registriert: 04.09.2012, 10:22

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Snightlo » 18.03.2013, 17:42

Hallo , ja an mitbiegenden Griff habe ich nicht wirklich gedacht ^^
Knapp 100 Euro ja, wegen dem Drahtseil den Verbindern, Karabiner, ich hatte auch noch extra krasse Dübel die ich dann doch nicht gebraucht habe und habe noch extra Schrauben und so nen kram geholt und brauchte neue Bohrer. Ich denke mit 50 wird man auch hin kommen.

Die Umlenkrolle ist für mehr als 50kg ausgelegt, da hatte ich nach geschaut, ist alles für mehr als 50kg (das niedrigste war glaube ich 80kg).

Ja an meinen Bildern muss ich weiter arbeiten. Ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen ^^

Aber es freut mich das es euch gefällt und das ihr auch Kritik/Verbesserungs Vorschläge gemacht habt.

Ich hatte heute einen Unfall, mir ist einer hinten rein gefahren, jetzt ist mir etwas duselig da werde ich den Hammer heute mal ruhen lassen. Aber Glück im Unglück auf der Rückfahrt habe ich mich nach der Autobahn Abfahrt für links abbiegen entschieden,(dauert oft länger, deswegen biege ich oft rechts ab und drehe dann direkt) da ist dem Auto was rechts stand ein LKW hinten rein gefahren.... 2x an einem Tag wären wohl etwas zu viel gewesen.

Butantex
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 68
Registriert: 20.02.2012, 17:04

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Butantex » 09.04.2013, 22:24

Netter Bericht, allerdings verstehe ich nicht warum die die OSB Platte in zwei Teile sägst und sie dann wieder zusammenleimst?

Snightlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 382
Registriert: 04.09.2012, 10:22

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von Snightlo » 15.04.2013, 09:47

Ich kam in der letzten Zeit nicht wirklich viel zum bauen und an der Tillerwand ging es noch nicht weiter.

Zur Frage warum ich die Platte durchgesägt habe: Ich habe 2 Platten gekauft um auf eine entsprechende Höhe zu kommen. Aber 2 ganze waren dann doch zu viel des Guten. Aslo wurde Eine durchgesägt und die Hälfte mit der Ganzen verbunden.

Benutzeravatar
SirAeleon
Newbie
Newbie
Beiträge: 30
Registriert: 22.08.2009, 14:13

Re: Snightlo's Tillerwand Buildalong

Beitrag von SirAeleon » 15.04.2013, 10:21

Sieht man hier schön:

Bild

Eine prima Idee :)

Zur Bogenauflage wurde schon alles gesagt... in diesem Sinne: TOP!

Chris

Antworten