Zeigt her eure Bandsäge

Selbstgebaute Befiederungsgeräte, Spinetester, etc.
Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 494
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von conti03 » 12.01.2017, 07:48

Tag zusammen,

wollte bei euch mal nachfragen was für Tischbandsägen ihr denn so habt die man für den Bogenbau und etwas darüber hinaus
gebrauchen kann. Muss also jetzt nicht mit Starkstrom haben und sollte möglichst wenig Platz einnehmen.

Grüße conti03
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von fatz » 12.01.2017, 07:59

Danke, genau die Fragestellung spukt mir auch mal wieder seit ein paar Tagen durch den Kopf
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2022
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von Grombard » 12.01.2017, 08:30

Einhell TC-SB 305 U
750 Watt
Unterbau ist im Paket mit dabei.
über 70kg -> fester stabiler Stand.
Für 299 in der Werbung bei einer lokalen kleinen Baumarktkette geschossen.
Mittleres Blatt ist drin... für feine Konturen (bei Pappschbögen) müsste man ein schmaleres Blatt zusätzlich kaufen.
Für gerade Schnitte durch ganz dickes Zeugs würde sich sicher ein noch breiteres anbieten.

Auf den Bildern im Sap sicher 2-3 mal im Hintergrund zu sehen.

Gut eingestellt (ist eine Wissenschaft für sich :o ) für Zuschnitt und Teilen von Staves bis 12cm geeignet.
Ganz gerade saubere Schnitte natürlich nicht zu 100% möglich.. bei einem Gerät dieser Preisklasse wäre das aber auch zuviel verlangt.
Bin sehr zufrieden.
Für den Hobbybedarf reichts auf jeden Fall.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Klink
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 821
Registriert: 17.02.2015, 20:31

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von Klink » 12.01.2017, 08:49

Güde GBS 315 UG
Das Ding is schon net schlecht.

Klick
In China essen sie Hunde.

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von killerkarpfen » 12.01.2017, 09:08

Ich hatte Glück und konnte mir vor gut einem Jahr sehr günstig eine grosse Profi-Bandsäge erstehen. Das einzige dazugehörende Sägeband war nichts mehr Wert und es schien als lösten sich meine Träume in einer grossen Enttäuschung auf.
Neu ausgerüstet kam dann aber wieder Freude auf!
Damit kann man 20cm Eibenstämme frisch und trocken der Länge nach aufsägen wie durch Butter, ohne dass das Band verläuft. Kürzlich habe ich sogar ein 22 cm Nussbaumstück zu Brettern aufgesägt da kam die Maschine an ihre Grenzen.

Nein ich möchte die nicht mehr tauschen auch wenn das Teil sperrig ist.
Eppur si muove

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4885
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von schnabelkanne » 12.01.2017, 09:28

Servus,
ich hab die Makita LB 1200F zum groben Profilaussägen ok, ganz gerade Schnitte gelingen mir damit aber nicht.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2261
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von klaus1962 » 12.01.2017, 09:51

Ich habe schon ewig meine Elektra Beckum BAS 315 in Gebrauch.
Die wird aber von EB nicht mehr gebaut und vertrieben, sondern jetzt von Metabo .
Ist aber ansonsten ziemlich baugleich zu Güde, Scheppach, Einhell usw.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von fatz » 12.01.2017, 10:11

Hast Info, welche Modelle da baugleich sind? Oder gibt's da jeweils nur eines?
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Hieronymus
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2753
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von Hieronymus » 12.01.2017, 10:49

Ich würde gerne meine zeigen, aber sie steht noch im Hunsrück bei meiner Verwandschaft im Schuppen. Ich habe sie zu Weihnachten bekommen und ist eine Edelstahl Knochensäge von der Firma Kolbe (älteres Modell). Ich muss sie nur noch abholen, was aber nicht ganz so einach ist, da sie 300km von mir wegsteht :-\

Hier ein Bild, dass meiner Säge ähnlich ist in Größr und Stromanschluß ;D

http://cdn03.trixum.de/upload2/124200/124143/1/1a5b6bbca1e5581cd1dda8f2fc6729fe6.jpg

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1418
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von JuergenM » 12.01.2017, 11:00

klaus1962 hat geschrieben:Ich habe schon ewig meine Elektra Beckum BAS 315 in Gebrauch.
Die wird aber von EB nicht mehr gebaut und vertrieben, sondern jetzt von Metabo .
Ist aber ansonsten ziemlich baugleich zu Güde, Scheppach, Einhell usw.

Gruß
Klaus

Diese Bandsäge habe ich mir im letzten Sommer auch zugelegt. Sie ist gebraucht und schon einige Jahre alt, aber ist top in Ordnung und gut gepflegt.
Gefunden habe ich sie über ebay-kleinanzeigen. Ich habe dafür den Suchbegriff "Bandsäge 315" eingegeben und alle paar Tage mal wieder nachgesehen, ob es neue Angebote gibt, nach ein paar Wochen hat es dann geklappt.
LG Jürgen

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2022
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von Grombard » 12.01.2017, 11:25

fatz hat geschrieben:Hast Info, welche Modelle da baugleich sind? Oder gibt's da jeweils nur eines?


Güde gbs 315
Einhell 305 oder 315
Atika bsv 315
Scheppach hbs 300

Alle mehr oder weniger gleich, was Schnitthöhe und Leistung angeht.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2261
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von klaus1962 » 12.01.2017, 11:35

fatz hat geschrieben:Hast Info, welche Modelle da baugleich sind? Oder gibt's da jeweils nur eines?

Falls die Frage an mich gerichtet war ....
es handelt sich jeweils um das Modell das die "magischen 3xx, 315 oder 316" im Namen trägt. Keine Ahnung was es mit dieser Nummer auf sich hat (Vermutung: Durchlass lichte Weite). Aber bis auf (teilweise nicht unwichtige) Kleinigkeiten (zB Bandführungen, oder Motorisierung) sind sie, wie ich geschrieben habe, "ziemlich" baugleich.

Nur zur Info: da ich mich regelmäßig in diversen Werkzeugshops und Baumärkten herumtreibe, nutze ich dabei auch die Gelegenheit, um dort diverse Geräte zu "befingern". Daher stammen meine Erkenntnisse diesbezüglich aus echter 3D-Begutachtung. Irgendwann bekommt man dann einen gewissen "Filterblick", bei dem man die farbliche Erscheinung des Geräts ausblendet und nur mehr die technische Baugleichheit sieht. Preisvergleiche kann man dann im IN machen.
;)


Gruß
Klaus
Zuletzt geändert von klaus1962 am 12.01.2017, 11:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von fatz » 12.01.2017, 11:36

Danke!


Hm! Ich glaub ich sollte mich mal um den Platz in meiner Werkstatt kuemmern......
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von killerkarpfen » 12.01.2017, 12:47

klaus1962 hat geschrieben:es handelt sich jeweils um das Modell das die "magischen 3xx, 315 oder 316" im Namen trägt. Keine Ahnung was es mit dieser Nummer auf sich hat (Vermutung: Durchlass lichte Weite).


Was ich weiss ist dies der Durchmesser der Rollen. Der Durchmesser der Rolle hat wiederum Einfluss wie dick das Sägeband sein darf um keine Ermüdungsrisse zu bekommen.
Eppur si muove

AndiE
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1040
Registriert: 30.12.2012, 08:35

Re: Zeigt her eure Bandsäge

Beitrag von AndiE » 12.01.2017, 13:21

Hallo

Ich habe auch die Güde gbs 315 und bin sehr zufrieden. Man sollte jedoch das mitgelieferte Sägeband nur aufziehen wenn man ausschließlich weiches Holz in Brettform schneiden muss. Alles andere sollte man diesem Billigteil nicht zumuten.
Ich habe ein Sägeband der Bandsägenprofis drauf und damit habe ich schon ohne Probleme 2m lange Massa Balken mit 70mm Stärke gesägt.

MfG
Andi
37#@28" 64" WB Bär Prototyp
40#@28" 66" A&H ACS

Antworten