Bandsäge

Selbstgebaute Befiederungsgeräte, Spinetester, etc.
Antworten
Benutzeravatar
MrCanister123
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 796
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Bandsäge

Beitrag von MrCanister123 » 30.10.2021, 13:07

Hallo Zusammen,

Hab bislang meine Rohlinge entweder gespalten oder einfach mit dem Ziehmesser bearbeitet und in form gebracht.
Ich hab gedacht bevor ich mir so langsam mal ne Bandsäge kauf, frag ich was eure Erfahrungen sind oder ob jemand im Kreis Esslingen gern eine loswerden möchte.
Oder obs noch andere geeignete Maschinen gibt?

Klar bei Hartriegel,hasel, Schwarzdorn,holler etc reicht das Ziehmesser vollkommen. Aber bei nem Eschestamm.. wärs angenehmer ;)

Danke euch:)

Gruß Basti
Schaffa Schaffa

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8474
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Bandsäge

Beitrag von Snake-Jo » 30.10.2021, 16:39

Ich nehme die Spalteisen und dann die Kreissäge bei gerade gewachsenem Holz.

Meine Bandsäge (Scheppach) ist eher für die Snakeys von Gewinn, ansonsten zu langsam.

Benutzeravatar
MrCanister123
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 796
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Bandsäge

Beitrag von MrCanister123 » 30.10.2021, 17:50

bei meiner Kreissäge ist eben der Nachtteil, dass sie zu "schwach" ist um Längsschnitte zu machen..
Deswegen ist halt die Frage ob ich entweder eine hochwertigere Kreissäge kaufe oder eben die Bandsäge.

Spalteisen nehm ich auch oft, klappt z.B bei Hartriegel richtig gut.
Finde aber, dass das bspw. bei Esche ned sooo gut geht.
Schaffa Schaffa

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4885
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Bandsäge

Beitrag von schnabelkanne » 30.10.2021, 19:16

Servus,
die Bandsäge ist zum Aufschneiden der Stave gut aber auch zum Herausschneiden der Form und auch zum groben zuschneiden der Dicke der Staves gut geeignet ich möchte meine (Makita LB 1200] nicht mehr hergeben.
Hier wurde schon mal ausführlich über Bandsägen fachgeredet.
Lg Thomas

viewtopic.php?f=12&t=29436&hilit=Bands%C3%A4ge
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5514
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Bandsäge

Beitrag von fatz » 30.10.2021, 21:30

MrCanister123 hat geschrieben:
30.10.2021, 17:50
bei meiner Kreissäge ist eben der Nachtteil, dass sie zu "schwach" ist um Längsschnitte zu machen..
Was hast den fuer eine? Rollenduchmesser?
Klar kannst einen Stave auch mit dem Behaubeil (wegen mir auch mit dem Zugmesser, wenn du leidensfaehig genug bist) zurichten.
Mach ich auch hin und wieder, aber mit der Bandsaege geht's einfach leichter.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 351
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Bandsäge

Beitrag von Mallefix » 01.11.2021, 12:13

Ich baue mir gerade selbst eine Bandsäge aus Holz.
Meine gebrauchte von Güde war leider eine Fehlinvestition.
Mein Anspruch ist hier höher, da ich die auch für Tischlerarbeiten brauche.
Da ich aber auch Bock dazu habe, baue ich mir die nun selbst :)
https://www.youtube.com/watch?v=aiDJp6utmUM

Gruß
Mallefix
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Bandsäge

Beitrag von Spanmacher » 01.11.2021, 13:07

@Mallefix: Ich wünsche Dir vollen Erfolg bei dem Vorhaben.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 351
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Bandsäge

Beitrag von Mallefix » 01.11.2021, 13:46

@Spanmacher: der Rahmen steht schon. Laufräder sind auch schon fertig. Gestern habe ich die große Antriebsscheibe für den Riemen gemacht. Das war schon etwas diffizil.
Macht aber Spaß :)
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Bandsäge

Beitrag von Spanmacher » 01.11.2021, 14:34

Das hört sich nach zufriedenstellender Arbeit an. Ich bin gespannt auf das Ergebnis.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Antworten