Knochen wie vorbehandeln?

Alles zum Thema Pfeilbau.
Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6617
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Heidjer » 14.11.2013, 20:25

Warum nicht mal ein pinkes Horn, oder in Zitronengelb oder in türkis, passend zu meinen Auto?

An meine paar Haare kommt schon keine Chemie, die fallen auch ohne aus. ::)


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Padma » 14.11.2013, 20:29

Aaaah, wird beim nächsten Haarefärben gleich mal ausprobiert!
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21670
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Ravenheart » 14.11.2013, 21:09

kra hat geschrieben:Dirk, in unserem Alter ist das nicht mehr wirklich von Bedeutung... 8)
;) Sorry, die Steilvorlage mußte genutzt werden


... Du meckerst doch nur, weil Du Dich ärgerst, dass Ihr BEIDE den SELBEN Grauton benutzt!
;D ;D ;D

(wg. Steilvorlage...) ;) 8)

Rabe :D

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6617
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Heidjer » 14.11.2013, 21:12

Nix Grauton, das ist Altersblond. ;D


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5468
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von locksley » 14.11.2013, 21:39

Ihr meint euch steigt die Altersweis(s)heit schon zu Kopf. ;D
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3525
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Firestormmd » 15.11.2013, 07:32

@Padma: Du färbst dir die Haare? Kann ich garnich glauben. :)

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Zoffti » 08.01.2014, 00:09

Salü,
Hatte bisher ja keine Ahnung wieviel Spass es macht Knochenspitzen zu basteln! Hatte da ein paar Röhrbeine von einem halbjährigen Stierchen. Habs dem Hund überlassen alles abzufressen was nicht wirklich einigermassen hart war und aus dem Rest dann Spitzen geschliffen. - Endlos Fun für mich und den Hund....
P4130143.jpg
.
Das einpassen in die Hasel- bzw. Forsythienschäfte ging auch noch recht gut -
P4290142.jpg

Aber dann kamen die Federn dran - was ein Gefriemel - das gewundene Gefranse, das aussieht als hätte es schon einen Kriegswinter hinter sich, ist das beste was mir meine Zwerghühnchen an Federn überlassen haben. :-\ Was kann man da machen? Vielleicht doch ein paar Gänse anschaffen? ::)
P5030137.jpg

Gruss
Lena
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Gornarak » 08.01.2014, 08:24

Hast du die Federn gewaschen und beschnitten? Die sehen irgendwie so "roh" aus. Dünneres Garn könnte auch schon helfen.

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21670
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Ravenheart » 08.01.2014, 11:20

..ach Keks! Auch bei Dir in der Umgebung wird es doch IRGENDWEN geben, der Gänsefedern hat, oder? Selbst Tauben(Stoß)-Federn gehen besser als das Gewurschtel da... Die stopf ma lieber mit in's Kopfkissen... :D :D :D

;)

Rabe

Koalabär
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2011, 23:59

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Koalabär » 08.01.2014, 14:36

Sehr schöne Spitzen sauberes Eegebnis!
Hast du den "Dorn" der Spitzen in den Markkanal versenkt? Und Woraus hast du Wikelung gemacht?
Zu den Federn: Aus Fehlern lernt man und Übung macht den Meister ;)

Gruß vom Koalabär

Benutzeravatar
Felsenbirne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3263
Registriert: 01.06.2006, 20:38

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Felsenbirne » 08.01.2014, 14:46

Heidjer hat geschrieben:Horn ist im Prinzip nur Haar das miteinander verklebt ist, daher hat es diese Längststruktur. Man kann es auch ähnlich wie Haar bei der Dauerwelle durch Hitze formen und es stinkt auch wie Haar wenn es zu warm wird bzw verbrennt. ::)

Was mir noch nicht bekannt ist, kann man es wie Haar färben bzw entfärben? ???


Gruß Dirk


das ist interessant! ;D

Was Spitzen aus Knochen, Geweih, Feuerstein angeht: Bitte schießt damit nicht ohne Rücksprache auf Turnieren.
Die Standard 3D Spitzen sind Tierschonend geformt.
Geschärfte Jagdspitzen sind nicht für 3D Tiere geeignet
Gruss Matthias

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Zoffti » 08.01.2014, 21:03

Koalabär hat geschrieben:Sehr schöne Spitzen sauberes Eegebnis!
Hast du den "Dorn" der Spitzen in den Markkanal versenkt? Und Woraus hast du Wikelung gemacht?
Zu den Federn: Aus Fehlern lernt man und Übung macht den Meister ;)

Gruß vom Koalabär


Hi Koala,
ja die Dorne sind in die Markkanäle der Schäfte eingepasst und die Schäfte dann so zugefeilt, dass sie die Spitze ein bisschen in die Zange nehmen, damit mir die Dorne den Aufschlag des Pfeils überleben...
Schiessen sonst ganz nett. Haben nur nen zu hohen Spine für meine Bögen..... Aber dem will ich mir der Zeit schon abhelfen.
Die Wicklung ist aus Leinengarn, gibst bei Boesner in der Buchbinderabteilung.
Gruss,
L
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Zoffti » 08.01.2014, 21:08

Ravenheart hat geschrieben:..ach Keks! Auch bei Dir in der Umgebung wird es doch IRGENDWEN geben, der Gänsefedern hat, oder? Selbst Tauben(Stoß)-Federn gehen besser als das Gewurschtel da... Die stopf ma lieber mit in's Kopfkissen... :D :D :D

;)

Rabe


Nö, kenne keinen. Versand is mir zu teuer nach Fr. Drum nehm ich was ich find.
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Zoffti » 08.01.2014, 21:21

Gornarak hat geschrieben:Hast du die Federn gewaschen und beschnitten? Die sehen irgendwie so "roh" aus. Dünneres Garn könnte auch schon helfen.



Tja nun, diese Federn sind so roh wie sie meinen Hühnchen halt vom Bürzel gefallen sind. Nix waschen, nix schneiden. Ausser einmal längs durch den Kiel.
P5040140.jpg
Diese Federform find ich noch nett. Hab ich in nem Bogenbauer-Buch im Indianerkapitel gefunden.
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21670
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Knochen wie vorbehandeln?

Beitrag von Ravenheart » 09.01.2014, 12:38

Zoffti hat geschrieben:Nö, kenne keinen. Versand is mir zu teuer nach Fr. Drum nehm ich was ich find.


Hach je... so was...

@all: Hat nicht jemand mal ne Tüte Gänsefedern für die Lady? Wo bleibt der alte FC-Geist? :)

Rabe

Antworten