Pfeile schleifen sich ungleichmäßig ab - beim Tapern

Alles zum Thema Pfeilbau.
Antworten
Benutzeravatar
christian1
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 290
Registriert: 20.01.2009, 12:04

Pfeile schleifen sich ungleichmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von christian1 » 23.11.2016, 14:13

Hallo zusammen!
Nach einiger abstinenz vom Bogen und Pfeilbau, hat mich wieder einmal der Eifer gepackt und ich habe mir neue Pfeile gebastelt.
Da ich mir ja schon früher die Pfeile getapert habe, wollte ich dies nun auch wieder haben. Hab es auch so gemacht, mit einem Tapertool (Schleiflade), das ich mir früher schon gebaute habe. Dabei habe ich feststellen müssen, dass sich einige Schäfte im getaperten Bereich ungleichmäßig abschleifen. Ob das früher auch schon war weiß ich nicht, oder ich habe neinfach nicht darauf geachtet. Es sieht aus als ob Teile des weichen Holzes viel leichter weggeschliffen werden. An diesen Stellen ist der Schaft dann nicht mehr Rund. Spürt man ganz deutlich, wenn man den Schaft zwischen den Fingern dreht.
Auch wenn man die Nocke draufsetzt erkennt man, das die nicht rundherum gleichmäßig anliegt.
Jetzt meine Frage:
Ist das bei Holz (es sind Fichtenschäfte von Superschaft gewesen) einfach so, das der weichere Teil, auch wenn der Schaft mit der Bohrmaschine gedreht wird, viel leichter abschleift und man muß damit leben oder mache ich da irgendwas falsch?
Oder ist vielleicht der Schft einfach Mist - vielleicht zu Trocken oder sowas
LG
Christian
Zuletzt geändert von christian1 am 23.11.2016, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jetsam
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2420
Registriert: 20.03.2012, 16:04

Re: Pfeile schleifensich ungleiochmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von jetsam » 23.11.2016, 14:41

Naja, klar schleift sich weicheres Holz, in der Regel der Frühholzanteil, leichter ab, läßt sich überall beobachten, wo Du Holz über einen Ring hinweg bearbeitest. Wie Du das bei einer Schleiflade vermeiden kannst, weiß ich leider nicht. Vielleicht mit geringerer Körnung weitermachen.
Dies ist die Welt.
Wundervolle und schreckliche Dinge werden geschehen.
Sei ohne Furcht.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4618
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Pfeile schleifensich ungleiochmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von fatz » 23.11.2016, 14:43

Vermutlich schwingt sich da was auf. Genaueres koennte man vermutlich sagen, wenn du das ominoese Tool beschreibst oder vielleicht sogar ein Foto reinstellst. Unter Tapertool liefert Tante G nur diese Bleistiftspitzer...
Haben ist besser als brauchen.


Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4618
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Pfeile schleifen sich ungleichmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von fatz » 23.11.2016, 15:26

Ah! Hab's mir zwar gedacht, aber....
Ich hab mir sowas auch mal bebaut, aber wieder aufgegeben, da die Schaefte da furchtbar drin rumgeschwungen haben. Mit meinem Pfeilhobel bin ich dagegen ganz gluecklich. Ansonsten probier mal eine andere Drehzahl.
Zuletzt geändert von fatz am 23.11.2016, 15:27, insgesamt 1-mal geändert.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Bausch & Bogen
Full Member
Full Member
Beiträge: 194
Registriert: 06.04.2015, 00:45

Re: Pfeile schleifensich ungleiochmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von Bausch & Bogen » 23.11.2016, 15:27

Moin Namensvetter,
kenne das Problem gut aus anderen Bereichen (Schmuck mit Kern-Splint wechseln aus Hartholz).
Einzige Abhilfe bisher: ohne Druck mit harter Unterlage möglichst schnelle Bewegungen machen.
Spontane Alternatividee: im Längsschliff 8eck vorschleifen und in der Lade nur verrunden.

@Fatz: probiers mal mit "+Schleiflade +Barreln" oder der Luxusfaden(da zeigts Dirk mal wieder wie ausm Lehrbuch).

Grüße, Christian
Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt. (Gandhi)

Benutzeravatar
christian1
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 290
Registriert: 20.01.2009, 12:04

Re: Pfeile schleifen sich ungleichmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von christian1 » 24.11.2016, 08:18

Danke für euer Antworten. Werde es auch einmal mit "Schleifpapier auf nur einer Seite" versuchen.
Danke und LG
Christian

outlander
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 56
Registriert: 16.04.2009, 10:39

Re: Pfeile schleifen sich ungleichmäßig ab - beim Tapern

Beitrag von outlander » 25.11.2016, 13:51

MOin, Ich hatte das gleiche Problem.
Ich habe ein ein Stück Hartholzschaft mit dem Arrowfix eingestzt. Ca. 4cm länge.
Danach mit der Schleiflade getapert. Dann schleift sich nichts mehr unrund ab.

Gruß

Antworten