Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Alles zum Thema Pfeilbau.
Antworten
Benutzeravatar
casco
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2019, 17:52

Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von casco » 18.09.2019, 16:12

Hallo,

ich hab ein paar Fragen bezüglich Bogenbau und Pfeilherstellung:

Welches Holz nehm ich am Besten für meinen Bogen?
Kann ich Kirsche hernehmen?
Was eignet sich am Besten als Bogensehne?
Sollte ich den Bogen versiegeln, lackieren oder ähnliches?
Wenn ja, mit was?

Für die Pfeile eher leichtes oder stabiles Holz?
Wie krieg ich eine stabile Spitze hin?

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Hab zwar schon mal Bögen gebaut aber die bestanden nur aus nem Haselnussast und einer Schnur.
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3344
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von schnabelkanne » 18.09.2019, 16:48

Servus und herzlich willkommen,
also zuerst stellt sich die Frage welchen Bogen willst du bauen, wenn du einen Selfbow, Bogen aus einem Stück Holz, bauen willst dann ist Hasel keine schlechte Wahl.
Das Holz muss aber vorher trocknen und das geht bei Hasel meist am einfachsten und schnellsten. Kirsche ist für den Anfang auf jeden FAll nicht geeignet. Momenan ist ja auch noch nicht die geeignete Zeit um Holz zu ernten, aber wie gesagt bei Hasel geht es auch jetzt schon.

Wo wohnst du denn, falls du bei mir in der Nähe bist (Austria, Waldviertel) ich hab genug trockenes Holz auf Lager.

Die meisten Fragen kannst du hier auch unter dem Forum "Wiki" nachschlagen, als Sehne nehmen die meisten Dacron B50.
Für Pfeile ist z.B. auch Hasel gut geeignet, ich nehme da halt junge gerade Triebe mit so ungefähr 1 cm DM.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21418
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von Ravenheart » 18.09.2019, 16:54

Für viele dieser Fragen kann ich Dir auch unser sehr umfangreiches WIKI an's Herz legen!
https://www.bogensportwiki.info/index.p ... Hauptseite

Und schau bitte mal in Deine PN... ;)

Rabe

Benutzeravatar
casco
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2019, 17:52

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von casco » 18.09.2019, 19:04

@ Ravenheart Ok vielen Dank erstmal! Das Wiki werde ich mir später mal in Ruhe anschauen.

@ schnabelkanne Das ist ja nett von dir, aber leider ist die Entfernung zu weit, sonst wäre ich def. darauf zurückgekommen!

Ich danke euch beiden nochmal und werde mich im Wiki nun vorerst mal etwas genauer einlesen und mich bei Fragen hier ggf. nochmal melden.
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3344
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von schnabelkanne » 19.09.2019, 11:04

Servus, ja gerne wenn, du uns noch sagst von welcher Gegend du kommst vielleicht ist ja ein Kollege ganz in der Nähe der Dir am Anfang etwas hilft.
Wenn du einen Haselstrauch hast von dem du einen Stamm absägen darfst, dann stell vorher ein paar Fotos rein und die Masse, Länge und Dicke, dann kann man Dir schon vorher sagen ob das Stück geeignet ist oder nicht.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
casco
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2019, 17:52

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von casco » 19.09.2019, 12:12

Ich wohne im Berliner Umland. Wäre natürlich toll, wenn es hier Gleichgesinnte gibt und ggf. ein Kontakt hergestellt werden könnte. Ende der Woche bin ich bei Freunden in Lübbenau und die hätten einen Haselstrauch. Habe mich gestern direkt bei Freunden und Bekannten erkundigt und wurde dann fündig hehe...super, danke erneut für die Hilfe!
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3344
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbaun

Beitrag von schnabelkanne » 19.09.2019, 12:48

Servus, wenn der Hasel so um die 8cm DM ist und mind. 180 cm lang und nicht zu gebogen, dann kannst du es versuchen.
Nach dem Umschneiden unbedingt sofort die Stirnseiten (Schnittstellen) mit Leim, Lack, alter Farbe oder sonstwas versiegeln damit er nicht einreißt und bitte vorerst die Rinde nicht verletzen.

Dann bitte Bilder vom Stamm reinstellen.
Gute Hilfe findest du auch bei den unter „Bogenbau Saplingbow.....“ da kannst du nachschauen wie man Hasel rasch verarbeitet.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21418
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von Ravenheart » 19.09.2019, 13:28

casco hat geschrieben:
19.09.2019, 12:12
Ich wohne im Berliner Umland. Wäre natürlich toll, wenn es hier Gleichgesinnte gibt und ggf. ein Kontakt hergestellt werden könnte.
Dann schau doch mal in Friedland vorbei!
viewtopic.php?f=24&t=31278

Rabe

Benutzeravatar
casco
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 17.09.2019, 17:52

Re: Fragen zum Thema Bogenbau und Pfeilbau

Beitrag von casco » 20.09.2019, 11:36

Klasse, ihr beide seid echt eine Hilfe. Dankeschön!
Ich kann micht nicht erinnern, dass ich mal was vergessen hätte

Antworten