Es ist Holzzeit! Teil 6

Hölzer, Kleber, etc.
Benutzeravatar
nocona
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 484
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 07.01.2019, 13:05

072019124532.jpg
Da wo vor fast 400 Jahren die Söldner sich gegenseitig erschlagen haben. Hartriegel. 23 Schösslinge ohne starke Knicke.

Könnt ihr mir Tipps fürs Begradigen speziell für Hartriegel geben? Pfeile daraus hatte ich noch nicht.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3969
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 07.01.2019, 17:08

nocona hat geschrieben:
07.01.2019, 13:05
Könnt ihr mir Tipps fürs Begradigen speziell für Hartriegel geben?
Ja, lass es bleiben. Lassen sich zwar wiederwillig geradebiegen, aber leg sie ein paar Wochen flach hin, dann sind sie wieder so krumm wie vorher. Hab's aufgegeben. Sonst gaeb das recht stabile Schaefte. Ich nehm Hartriegel bei Pfeilen nur noch als Vorschaft.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
nocona
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 484
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 07.01.2019, 18:06

Also werdens Blumenstäbe fürn Garten. :-\ Dann doch wieder geraden Hasel suchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3969
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 07.01.2019, 22:00

Europaeischer Pfeifenstrauch ist immer noch mein Favorit.....
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
nocona
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 484
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 07.01.2019, 23:36

Pfeifenstrauch ist mir immer zerbröselt. Vielleicht waren die Triebe, die ich hatte, zu jung.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3969
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 08.01.2019, 07:10

Ja zu junge sind da nicht gut. Wenn sie aelter sind, sind sie aber top. Ich hobel sie mir immer zurecht. Dazu muessen sie allerdings 100% begradigt sein. Geht aber mit denenen deutlich besser als bei Hartriegel
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
nocona
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 484
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 10.01.2019, 19:42

Mal n bischen Füttern diesen Faden. ;)

Hasel in Hundewick:
20190110_101654.jpg
Ein paar Kilometer weiter standen junge Feldulmen. Eine hab ich sofort mitgenommen. Bei dem 5 bis 8 cm dünnen Stämmchen ließ sich die Rinde jetzt schon ganz leicht abziehen. Auch der Hasel ist pitschnass unter der dünnen Rinde.

Benutzeravatar
tomytom
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 81
Registriert: 23.03.2017, 21:37

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von tomytom » 15.01.2019, 20:41

Saletti

Bei uns in der Ostschweiz hatt es mehrmals ordentlich in die Wälder geblasen. Da hat es auch mehrere Eiben erwischt. Durch meinen Chef bin ich nahezu gratis an die Eibenstaves gekommen. Nicht die schönsten und astreinsten staves aber zum Teil ein super feiner Ringcount und eben für Lau..
_20190115_202941.JPG
attachment=0]_20190115_203543.JPG[/attachment

Drei Stämme hab ich halbiert und den Rest samt der Rinde belassen und versiegelt.

Kann ich diese in der kühlen und trockenen Garage (relative Luftfeuchte 60-70%) erstmals sorgenlos ruhen lassen?!

Danke im voraus, Tom
Dateianhänge
_20190115_203543.JPG
Was zählt ist nicht etwa die Grösse des Mannes im Kampf, sondern die Grösse des Kampfes im Mann!

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 292
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von conti03 » 16.01.2019, 09:49

Tja Eibe muss man halt haben. Denke das geht so aber es werden sich sicher noch Spezialisten melden.
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21283
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Ravenheart » 16.01.2019, 09:50

Ja klasse, das sieht doch gut aus!
Wenn man bei Eibe um die Äste herum genug "Ersatz" stehen lässt, sind auch die kein Problem - allenfalls ein ästhetisches...

Rabe

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3212
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von schnabelkanne » 18.01.2019, 20:30

Servus,
Der Wind hat eine Hainbuche geworfen und damit ist für mich auch etwas Bogenholz angefallen, die ersten beiden Meter waren morsch, danach war das Holz aber noch gesund. Mit der Motorsäge vorgeschnitten und dann gespalten.
Lg Thomas


54B957E7-E917-4B1C-A229-B29D2C6AFE41.jpeg
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2949
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Neumi » 18.01.2019, 22:17

Was ist das denn das für ein lustiger Hammer mit dem superdünnen Stängeli als Griff :D :D
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3212
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von schnabelkanne » 19.01.2019, 11:11

Das ist ein „Schlägl“ mit dem haben wir früher das Holz gespalten, mit dem Schlägl schlägt man auf die Spaltaxt, der Schlägl ist aus Holz, denn Eisen auf Eisen ergibt Splitter.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2949
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Neumi » 19.01.2019, 16:13

Und das dünne Griffchen hält? - erstaunlich.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Elbenberger
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 268
Registriert: 18.01.2011, 17:48

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Elbenberger » 03.02.2019, 17:26

Vorgestern beim Spaziergang habe ich etwas Ahorn gefunden ,und gestern ,ich kann mein Glück kaum fassen,kam noch Eibe dazu und alles nur für Hilfe bei der Arbeit die gestürzte Eibe zu entfernen.
1.jpg
Es wird belohnt mal raus zu gehen.
2.jpg
Die Beute.
3.jpg
Das reicht für einige Komposits
4.jpg
Wird noch anstrengend diese Woche.
6.JPG
Die Ringe sehen für mein Verständnis nicht schlecht aus.
"ALL I KNOW IS THAT I KNOW NOTHING"" Socrates

Antworten