Vertrocknete Eiben noch verwendbar?

Hölzer, Kleber, etc.
Antworten
Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 551
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Vertrocknete Eiben noch verwendbar?

Beitrag von TorstenT » 11.06.2019, 11:32

Hallo Leutz!

Über die fragliche Tauglichkeit von bereits geschlagenem, schon länger auf dem Waldboden liegenden Holz für den Bogenbau wurde ja schon gesprochen.
Wie sieht es denn mit abgestorbenen, aber noch unverletzt stehenden Eiben aus? Hat da jemand Erfahrung von Euch?
In meinem Stammpark stehen min. 12-15 Eiben, die im letzten Winter durch die Trockenheit eingegangen sind. In meinem Garten sind zwischen kerngesunden Büschen auch 5 Rhododendren und Thujen, nebst einer 8m Fichte komplett vertrocknet. Der Gärtner meinte, das sei nicht im Sommer, sondern im viel zu milden und trockenen Winter passiert.
Die Eiben sind definitiv tot, zeigen aber noch keinerlei Schädlingsbefall oder Fäule (zumindest soweit ich das beurteilen kann).
Einige Stämme wären auch gut geeignet, aber kann man die noch verwenden?

LG
Torsten

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 276
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Vertrocknete Eiben noch verwendbar?

Beitrag von Burgunder12 » 11.06.2019, 12:52

Hallo Torsten,
ich habe mit Eibe zwar noch keine Erfahrung, würde es auf jedenfall probieren.
Schau einach mal was ein Bruchtest zeigt. Und wenn es kein Bogen werden soll kannst du aus Eibe auch sicher
was anderes, schönes schnitzen.

Gruß Manfred
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5358
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Vertrocknete Eiben noch verwendbar?

Beitrag von locksley » 11.06.2019, 23:25

Hallo Thorsten, es war hier vor ca. 10 Jahren mal ein Bogenbauer unterwegs, der Bögen aus Eibe Totholz gebaut hat. Ich habe da auch zwei mal zur Probe geschossen funktionierten gut. Ist aber auch Glückssache. Das Holz war aber nicht trocken sondern lag auf dem feuchten Waldboden.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 551
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Vertrocknete Eiben noch verwendbar?

Beitrag von TorstenT » 12.06.2019, 07:39

Danke Euch! Ich denke, ich werd‘s mal ernten und genau ansehen. Wenn irgendetwas suspekt aussehen sollte, kann man es ja immer noch anderweitig verwenden, wie Manfred schon sagte.

Antworten