Welche Stämmchen habe ich hier?

Hölzer, Kleber, etc.
Antworten
Eldoro
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 611
Registriert: 08.01.2006, 16:55

Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Eldoro » 13.06.2021, 13:48

Hallo Leute,

in der Heimat wurden im Winter ein paar Stämmchen umgesägt, die für mich aufgehoben worden sind. Leider hatte ich nicht die Möglichkeit, vorher zu schauen, ob ich eventuell noch Blätter oder Zweige hätte finden können. Dementsprechend stehe ich vor der Frage, welche Baumart(en) es sein könnten und ich habe absolut keine Ahnung von Baumkunde :D
Ich habe mal versucht, die Stämmchen in zwei Gruppen einzuteilen:

Gruppe 1:
Stamm_1_small.png
Rinde_1_small.png
Eine Stammhälfte habe ich soweit auch schon in Form gearbeitet:
Rohling_1_small.png
In unmittelbarer Nähe zum Fällort stehen: Holunder, Pappel, Esche, Ahorn und Hasel.
Holunder und Pappel kann ich anhand der Rinde ausschließen. Bei Esche hatte ich das Frühholz offenporiger in Erinnerung und Ahorn halte ich auch für unwahrscheinlich. Geruch und Holzstruktur erinnern mich am ehesten an Hasel, allerdings habe ich noch nie Hasel in einer solchen "Baumform" gesehen, sondern nur als (größeren) Strauch. Ich kann mich aufjedenfall daran erinnern, dass die gefällten Stämmchen tatsächlich einzeln als Stämmchen dort standen und nicht als Strauch...

Gruppe 2:
Rinde_2_small.png
Stamm_2_small.png
Querschnitt_2_small.png
Die zwei Stämmchen sehen für mich von der Rinde her gleich aus zu den oberen. Allerdings ist hier ein Kernholzanteil zu sehen, falls es wirklich Kernholz ist...

Alle Stämme ließen sich sehr gut spalten und haben einen Durchmesser von ca. 8-12 cm. Wie gesagt, ich habe absolut keine Ahnung von Baumkunde und hoffe mal, dass ich nicht sowas wie Linde geschossen habe ;D ;D ;D
Über jeden Tipp oder Rat bin ich äußerst dankbar!! :)

@Mods, falls es ein Sammeltrhead gibt, gerne verschieben :)

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3665
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Tom Tom » 13.06.2021, 13:57

1. Esche
2. Ulme (vermutlich Bergulme)

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Eldoro
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 611
Registriert: 08.01.2006, 16:55

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Eldoro » 13.06.2021, 16:36

Merci für die Einschätzung!
Hatte schon irgendwie die Vermutung, dass es zwei verschiedene Baumarten sind, auch wenn ich anhand der Rinde keinen Unterschied feststellen kann :D

Da sich die Stämmchen so leicht spalten ließen, hätte ich Ulme nicht vermutet. Hatte da bisher nur Gegenteiliges mit bekommen. Und die Ulme, die ich bisher verarbeitet habe, habe ich nicht selber gespalten. Aber interessant :) ein Ulmenstämmchen weißt leider recht viele faule, schwarze Stellen unter der Rinde auf, mal schauen…

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 442
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von MrCanister123 » 14.06.2021, 13:20

der Esche schließ ich mich au an, erkennt man gut an der längsrissigen Rinde.

beim 2. bin ich mir nicht sicher, aber ich denk wenn der Jungförster das sagt, wirds passen :P
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21911
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Ravenheart » 14.06.2021, 14:15

Bei der "Ulme" hab ich auch noch Zweifel!
Versuche bitte mal ein Schnittende so glatt wie möglich anzuschleifen und ne scharfe Nahaufnahme hin zu bekommen!

Rabe

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 442
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von MrCanister123 » 14.06.2021, 14:23

Könnt es ned au sein dass beides Esche ist? sieht von der Rinde ähnlich aus.
Die 2. hat halt im Vergleich zu der 1. viel mehr Kernholz
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 564
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von nocona » 16.06.2021, 19:55

Ich bin da ganz bei Tom Tom.
Allerdings bietet dieses schöne Holzrätsel noch eine dritte Baumart. Die Unterlage unter der Ulme.
Ich tippe auf Salweide.

Grüße,
Jan

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5035
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von fatz » 16.06.2021, 20:38

Was mir an der Bergulme ned so schmeckt, ist der Kern. Ich hab noch nie eine gesehen, die so duenn schon so einen schoenen Kern hatte.
Haben ist besser als brauchen.

Eldoro
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 611
Registriert: 08.01.2006, 16:55

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Eldoro » 17.06.2021, 01:36

Vielen Dank erstmal für die regen Tipps!

Leider ruft die Arbeit wieder und da ich in der Stadt wohne, komme ich nur zum Bogenbau, wenn ich in der Heimat bin. Leider habe ich es verpennt, ein Schliffbild von der Stirnseite zu machen. Werde ich aber nachreichen, sobald ich die Möglichkeit dazu habe!

Die zweite Gruppe (also die Stämmchen, die ggf. Ulme sein könnten) ließen sich wirklich wie am Schnürrchen spalten (nutze einfache Holzkeile) - genauso wie Gruppe 1. Bisher hatte ich von Ulme nur mitbekommen, dass die sich nicht so einfach spalten lässt. Kann denn Esche ein solches Kernholz haben? Wie gesagt, ich kenne mich in dem Bereich Null aus... Das Kernholz hat einen guten Eindruck gemacht, vermute also, dass es sich tatsächlich um Kernholz handelt...

@nocona
In der Nähe des Fällorts standen noch ein paar Bäumchen mit identischer Rinde. Die Blätter waren eher herzförmig (ründlich glatt ohne Zacken), weshalb ich eher auf Pappel getippt hätte. Aber wie gesagt, ich habe absolut keine Ahnung davon und für mich gibt es genügend Weidearten, die ich wahrscheinlich mit Pappel verwechseln würde ;D (aber gehören ja anscheinend beide der Familie der Weidengewächse an...)
Stamm2_3.jpeg
links Pappel/Weide, rechts die Stämmchen Gruppe 2
WhatsApp Image 2021-06-17 at 01.17.12.jpeg
WhatsApp Image 2021-06-17 at 01.17.15.jpeg
WhatsApp Image 2021-06-17 at 01.17.16 (1).jpeg
WhatsApp Image 2021-06-17 at 01.17.16.jpeg
Ich hab mal ein paar Bilder davon angehängt. Wenn ich wieder in der Heimat bin, kann ich auch gerne Bilder von den Blättern machen. Ich fand einfach das Farbspiel aus Splint- und Kernholz schön, eher für Hobbyprojekte gedacht :)

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3665
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Welche Stämmchen habe ich hier?

Beitrag von Tom Tom » 17.06.2021, 06:52

Das dritte Bäumchen ist ne Salweide wie Jan schon richtig vermutet hat.
Die graue Rinde mit rautenförmigen Lentizellen haben aber auch junge Aspen/Zitterpappeln.
Das orange Kernholz hat jedoch die Weide.

Zum Thema Ulme spalten:
Ich hab schon dutzende Ulmen gespalten.
Und dabei hatte ich schon einige die sich echt bescheiden zu spalten waren, aber die meisten gingen recht gut.
Solange die Ulmen so jung sind gehts meist gut, umso älter und dicker der Stamm umso schlimmer wirds.

Die frühe verkernung kommt sehr wahrscheinlich durch den Zwiesel, ist aber nichts ausergewöhnliches.

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Antworten