Es ist Holzzeit! Teil 6

Hölzer, Kleber, etc.
Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4102
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 03.01.2019, 10:40

Irgendwo noch Knospen dran? Besseres Bild von der Rinde? Aber eigentlich isses eh wurscht. Mit der Gammelstelle wird das eh kein Bogen mehr. Schnitz ein paar schoene Loeffel draus.....
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 297
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von conti03 » 03.01.2019, 10:59

Tag auch,

würde nach dem ersten Blick auf die Rinde mit den Cellulite Streifen Hainbuche sagen. Ist die leicht gewellt?
Schau da https://www.baumportal.de/Hainbuche.htm

Dann würde auch Löffelschnitzen sowie Werckzeugstiele passen.
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 300
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Burgunder12 » 03.01.2019, 11:06

Ja, als Bogen taugt das eher nicht mehr. Mir ist nur wichtig zu wissen was es ist. Leider war da nix zum Zuodnen.
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3153
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Neumi » 03.01.2019, 13:35

Tach, mein erster Gedanke war auch Hainbuche (hatte ich gestern noch in der Hand :D ).
Zieh doch mal Rinde ab, dann kann man evtl. mehr erkennen.
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 297
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von conti03 » 04.01.2019, 17:04

Hallo Zusammen, die Straßenmeisterei ist bei uns wieder am holzen und so wie es aussieht könnte da nächste Woche auch eine Ulme dabei sein.
Kann einer von euch da mal ein Auge drauf werfen? Ich habe leider nur das Zweiglein an mehr bin ich nicht gekommen.
Sie wenn es denn eine ist steht leider sehr im Gesträuch mit Ahorn, Hartriegel und viel Schlehen drum komm ich nicht näher hin. Leider ist die Rinde auch verkorkt so das sie so aussieht wie die Ahorn grad daneben hilft also auch nix.
Dateianhänge
Knospe2.jpg
Knospe1.jpg
Zweig.jpg
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 510
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 05.01.2019, 09:32

Hallo Manfred,

hat der Stamm in der Mitte zwischen Borke und Holz faserigen schneeweißen Bast?
Dann ist es Pfaffenhütchen.

Grüße,
Jan

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 510
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 05.01.2019, 09:36

Hallo conti,

der Zweig ist von einer Ulme. Wenn Korkleisten an stärkeren Zweigen und an dünnen Ästen/Stämmchen dran sind, ist es Feldulme.

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 300
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Burgunder12 » 05.01.2019, 21:03

Ich habe mal ein Stück Rinde abgezogen und Bilder gemacht.
Die Rinde lässt sich butterweich abziehen und der Bast ist weiß.
Es ist Pfaffenhütchen.
IMG_1937.JPG
IMG_1938.JPG
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4102
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 05.01.2019, 21:19

Fuer Pfaffenhut hat's definitiv viel zu wenig Bast.
Zuletzt geändert von fatz am 05.01.2019, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 297
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von conti03 » 05.01.2019, 22:14

Nicht das was durcheinader kommt faz du meinst schon das Stämmchen wonach Burgunder 12 fragte.
Ich habe vor kurzem Ulme endrindet da wurde der Bast ziemlich schnell braun weis aber nicht ob das
immer so ist.
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4102
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 05.01.2019, 22:33

Ups! Nein ich hab schon den vom Manfred gemeint.

Ja Ulmenbast wird schnell braun.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 510
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 06.01.2019, 19:00

Fatz, der Stamm von Burgunder ist eindeuig Pfaffenhütchen. Die Dicke vom Bast kann unterschiedlich sein.

Aber daraus nen Bogen zu bauen ist ne Herausforderung. Krumm, Faulstellen und zusätzlich Drehwuchs. Tu ihn nicht einfach weg Manfred. Überleg es dir noch mal. Macht Freude, wenns dann doch klappt.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4102
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von fatz » 06.01.2019, 20:57

Hm! Ich kenn das Zeug nur mit knapp 1cm Bast.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3290
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von Tom Tom » 06.01.2019, 22:43

Bei dir is auch kalt da frieren die mehr ;)

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 510
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Es ist Holzzeit! Teil 6

Beitrag von nocona » 07.01.2019, 12:57

:D ;D :D

Antworten