Baum-Rate-Runde

Hölzer, Kleber, etc.
Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5587
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von locksley » 14.12.2020, 15:03

@snake-Jo
das hat Nep weiter oben auch schon gemeint.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6746
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Heidjer » 14.12.2020, 15:08

Alter Sorbus? Mich erinnert es an Elsbeere oder Oxelbeere in eher jüngeren Jahren, was zumindest den Durchmesser angeht. Es könnte aber auch ein alter Cornus sein, zum Beispiel eine Kornelkirsche, aber so gerade und ohne Äste und Verzweigungen.

Ich bin auf jeden Fall auf die Auflösung gespannt.


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8160
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Snake-Jo » 14.12.2020, 16:43

@Locksley: Mehlbeere wäre Sorbus aria, ich denke da eher an die Gattung,bevor man sich auf eine Art festlegt. Aber gut: s.u.

@Dirk: Naja, die wachsen eher langsam. Ich sah mal einen Speierling mit solch Borke.
Aber im Grunde für mich schwierig... ::)

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6746
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Heidjer » 14.12.2020, 20:04

Schwierig für uns Norddeutsche sehe ich auch, Elsbeere kenne ich nur aus Neubrunn, da stehen sie im Wald rund um den Campingplatz. Einzelne Exemplare mit 80cm Durchmesser und bestimmt 20m Höhe, aber diese blätterige Borke haben sie schon mit ca 10-12cm Durchmesser.
Oxelbeere bzw Schwedische Mehlbeere kenne ich vom Friedhof bei uns, da stand eine Allee von 30 Bäumen, die haben sie letztes Jahr umgehauen, da hatten die Bäume im Schnitt einen Durchmesser von 50cm und müssten so um die 80 bis 100 Jahre auf den Buckel gehabt haben, aber an das Holz war kein rankommen, es wurde vom Fällen weg verkauft und direkt abtransportiert.

Ansonsten sind mir keine anderen Bestände bekannt.

Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 14.12.2020, 20:06

Die Gattung hat Snake-Jo schon mal richtig erkannt.
Und nein es ist keine Mehlbeere. Die ham ne glatte Graue Rinde.
Es handelt sich um eine wärmeliebende, trockenresistente Art die gut mit kallhaltigen schweren/tonigen Böden zurechtkommt.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 14.12.2020, 20:28

Ich hab bei der Borke als erstes an Elsberre oder (unwarscheinlicher) Schwarzdorn gedacht. Aber die Blätter von beiden fehlen. Fiederblätter von Sorbus sind aber da. Weiter hinten im Bild steht auch ne junge Esche, aber bei der lösen sich im Herbst die Fiederblättchen von der Spreite.
Da ich die Borke von Speierling nicht kenne, tue ich mich schwer. Nehme aber an, das Jo richtig liegt und es Speierling ist.
Alternativ dazu ist Tom Tom viel gerissener und hat mit Blättern verwirrung gestiftet. Dann ist es Elsbeere.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 14.12.2020, 20:34

Also Jo und Nocona haben recht. Es ist ein Speierling alias Sorbus domestica.

@nocona
Wo sieht du da ne Esche? Ich hab da heute ausgezeichnet und mit Esche sahs da schlecht aus.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8160
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Snake-Jo » 15.12.2020, 09:10

War schwierig, aber Gattung Sorbus war mir klar. Speierling hatte ich jedoch mal einen im Garten.
Nocona ist sowieso gut im Bestimmen. :)

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 15.12.2020, 14:27

Na dann war ich ja mit Mehlbeere nicht so weit weg.
Aber bei der Gelegenheit hätt ich auch einen zum raten. Hab ich heute ein paar schön grade gewachsene gefunden. Wer kennt das?
Dateianhänge
IMG_20201215_124504_compress66.jpg

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3323
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Bowster » 15.12.2020, 14:36

Holunder?

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21896
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Ravenheart » 15.12.2020, 16:59

Ich denke, der is schwer zu zürgeln, der Wessi... 8) ;D

Rabe

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 15.12.2020, 17:14

@ Tom Tom: Der Tiefzwiesel gleich links hinter dem Speierling ist keine Esche?

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 15.12.2020, 17:55

@Nep Feldulme?

@nocona
Müsste n Ahorn sein. Ich guck nochmal nach wenn ich wieder auf der Fläche bin. An Eschen kann ich mich da nicht erinnern.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 16.12.2020, 15:34

Is keine Ulme. Aber hab die heut gespalten, das fühlt sich wie Ulme an. Zähes Zeug....

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 16.12.2020, 16:02

Kannst du bitte den Anschnitt anschleife?

Ansonsten bleibt der Feldahorn übrig.

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Antworten