Baum-Rate-Runde

Hölzer, Kleber, etc.
Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 16.12.2020, 16:23

Schleifen kann ich morgen, is schon dunkel draußen.
Aber is auch kein ahorn...

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 16.12.2020, 19:34

Screenshot_20201216-193341_Gallery.jpg
Nachtrag zum Speierling... die könne auch dick werden.
Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 16.12.2020, 20:42

Für das Stämmchen von Nep kommen nur Feldahorn oder Feldulme in Betracht. Seh ich so wie Tom Tom. Die enormen Korkleisten lassen mich zu Feldahorn tendieren.

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 16.12.2020, 20:43

Gibts eigentlich schon Bögen aus Speierling?

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2864
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Spanmacher » 16.12.2020, 20:54

Ja.
Ich habe mal einen Flachbogen aus Speierling gebaut.
Den hat aber ein winziges Ästchen dicht unter dem Rücken in der Mitte eines Wurfarmes gekillt. Einige aus dem Forum haben die Bruchstücke gesehen. Die hängen an einer Wand der Werkstatt.
Ich bin damals tagelang mit verheulten Augen herumgelaufen.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 16.12.2020, 23:09

Sorry, keine Ulme u kein ahorn....

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21896
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Ravenheart » 17.12.2020, 10:57

Ravenheart hat geschrieben:
15.12.2020, 16:59
Ich denke, der is schwer zu zürgeln, der Wessi... 8) ;D
Dann sag ich's noch mal deutlicher, ich rate: Westlicher Zürgelbaum (Celtis occidentalis) ;)
https://picclick.de/Celtis-occidentalis ... id=1&pid=4
(Nicht mit dem Südlichen bzw. amerikanischen verwechseln - der hat ne weitgehend glatte Borke...)

Rabe

PS:
https://dewiki.de/Media/Datei:Zürgelbaum_Holz.JPG
http://www.holzwurm-page.de/files/images/zuegelbaum.jpg

PPS: In manchen Veröffentlichungen werden Zürgelbäume noch den Ulmengewächsen zugeordnet! Heute zählen sie allerdings zu den Hanfgewächsen...

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 17.12.2020, 11:23

👍
Schon mal jemand einen Bogen draus gebaut?
Hab in der TBB davon gelesen.

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 17.12.2020, 12:25

Das is der zürgel...
Dateianhänge
IMG_20201217_120721_compress23.jpg

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von conti03 » 17.12.2020, 14:24

wenn das stimmt was da steht sollte es gutes Bogenholz sein.
https://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3% ... Verwendung
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4271
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von schnabelkanne » 17.12.2020, 15:07

Servus, Zürgelbaum eher flach und breites Bogendesign, hab ich mal in irgendeiner Bibbel des TBB gelesen, von der Qualität der Esche ähnlich, also so Mittelklasse.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 19.12.2020, 16:57

Aha. Zürgelbaum. Hab mir Teile des Verbreitungsgebietes auf der letzten langen Radreise angesehen. Dann hab ich sicher neben solchen Pflanzen gezeltet ohne sie zu kennen oder näher zu beachten.

Nep
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 22.11.2020, 17:14

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Nep » 19.12.2020, 17:32

Ja, wächst bei uns überall im windschutzgürtel. Das Holz macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Sehr zäh und hart.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von Tom Tom » 19.12.2020, 20:55

Zäh ja... mein Stück war wie Gummi. Aber brechen tut des net. Rückstellkraft wie Kaugummi

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Baum-Rate-Runde

Beitrag von nocona » 28.12.2020, 09:14

Hier ein Rätsel, das noch mal zeigt wie schierig es anhand ausschließlich der Borke ist, die Gehölzart zu bestimmen.
112820209730.jpg
112820209551.jpg
Beide bei schlechtem Licht mit Händiknipse vom selben Abschnitt des Stämmchens aufgenommen. Eins ohne und eins mit Blitz.

Antworten