Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
TradArchery
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 21.02.2022, 11:56

Re: Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Beitrag von TradArchery » 05.10.2022, 07:55

Der Bogen (auch wenn das nicht das Thema ist) ist echt schön.
Darf ich hier eine Frage ganz am Rande stellen?
Nicht falsch verstehen, ist nur für mich weil es mich interessiert ;)
Osage = zugstark. Wofür genau dann das Backing?
Oder ist das einfach nur, dass der Bogen weniger Set entwickelt?

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4876
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Beitrag von schnabelkanne » 05.10.2022, 21:35

TradArchery hat geschrieben:
05.10.2022, 07:55
Der Bogen (auch wenn das nicht das Thema ist) ist echt schön.
Darf ich hier eine Frage ganz am Rande stellen?
Nicht falsch verstehen, ist nur für mich weil es mich interessiert ;)
Osage = zugstark. Wofür genau dann das Backing?
Oder ist das einfach nur, dass der Bogen weniger Set entwickelt?
Servus, der Stave war stark verdreht und er hat extrem dünne Jahresringe deshalb das Backing als Sicherheit für den Rücken.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4876
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Beitrag von schnabelkanne » 16.10.2022, 15:06

Ich war heute noch einmal Weitschiessen mit meinem Osage Selfbow und einem Haselnussbogen (Reflex/deflex).
Mit dem Haselnussbogen mit 35# konnte ich genau so weit schiessen wie mit dem Osagebogen mit 40#.
Die beste Weite lag bei 215 m mit den Flightpfeilen.
lg
Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4804
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Beitrag von Neumi » 16.10.2022, 19:37

215m für einen 35# Bogen finde ich ziemlich gut 👍
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3573
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Flightschiessen mit 40# Osage Selfbow

Beitrag von Bowster » 16.10.2022, 19:44

Neumi hat geschrieben:
16.10.2022, 19:37
215m für einen 35# Bogen finde ich ziemlich gut 👍
Da kann ich Neumi nur zustimmen.

Antworten