Manau "Langbogen"?

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von MoeM » 11.10.2011, 09:02

Inspiriert von Rabes Rattan Elb hab ich mich wieder ans Gras gemacht. Wenn schon kein Langbogen nach der Länge, dann zumindest die Optik.
Was mich sehr überrascht hat ist das folgender Manaustock auf 75lbs bei 30" (ungetempert) kommt und mir dabei (noch) zu stark ist.

Wollte mal fragen was die Herren (und Damen) vom Tiller halten. Bin etwas unschlüssig- auch spiegeln sorgte nicht für volle Klarheit...

Dankesehr!
Dateianhänge
Spiegelung.jpg
DSC_0353.JPG
Grüße Moe

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von Ravenheart » 11.10.2011, 10:03

Der Teil zwischen WA-Mitte und Beginn der Verjüngung am Ende muss stärker biegen, das entlastet dann auch die viel zu stark biegende Mitte!

MoeM.JPG


Rabe

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von MoeM » 11.10.2011, 10:10

Hm stimmt jetzt erkenn ichs- Betriebsblindheit eben- war so auf gleichmäßig und re+li gleich fixiert...
Danke
Grüße Moe

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von Ravenheart » 11.10.2011, 10:18

... und das ist Dir auch gut gelungen.. :)

Geh vorsichtig vor, da muss nicht viel weg...!

Und Tipp am Rande:
Schau VORHER mal, ob der Stave auch gerade, also in der Flucht biegt!
Wenn nicht, kannst du nämlich die noch ausstehende Abnahme benutzen, um ggf. schiefes Verziehen auszugleichen!

Rabe

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von MoeM » 14.10.2011, 11:16

So nun sind meine Hornnocken da- mit knapp 14mm Konusdurchmesser- KANN das überhaupt halten? Hab Angst das das Material vor ihnen beim doch eher geringen Querschnitt bei ca 80# einfach abbricht. Unter diesen umständen würde ich die Tipps dann doch lieber mit Overlays versehen...
Mit was klebt ihr die Nocken- ich hätt mal Heißkleber probiert!?
Grüße Moe

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von Ravenheart » 14.10.2011, 12:42

Nocken kleben nur mit Epoxi!
Und ja, die halten!

Rabe

Windmann
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 844
Registriert: 04.07.2011, 16:04

Re: Manau "Langbogen"?

Beitrag von Windmann » 14.10.2011, 12:47

Ich nehme für Tip-Overlays meistens 2K-Kleber von der Eulenfirma, aber Propellerleim hält bei mir genauso gut. Auf das ausgiebige Entfetten kommt es an.
Aber Heißkleber...? Da hätte ich so meine Bedenken. Aber ich habe das auch noch nie gemacht. Ich spüre dabei nur so ein ungutes Ziehen in der Magengegend. Und weil ich auf so etwas immer höre...

Antworten