Laminatbogenbau Formbau

Themen zum Bogenbau
atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 13.01.2014, 19:43

Meine Laminatbogenform abgekukkt bei Swissbow.
Dateianhänge
IMAG0744.jpg

Benutzeravatar
Fichtenelch78
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1301
Registriert: 03.06.2013, 18:01

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Fichtenelch78 » 13.01.2014, 20:14

Naja...sieht doch nicht schlecht aus. :D Sind die Bolzen aus Metall? Dann aber beim laminieren nicht die Frischhaltefolie vergessen und evtl. auf die Auflagefläche noch ne dünne Schicht Moosgummi kleben. Damit gehts einfach besser und der Druck verteilt sich gleichmässiger.
Das Leben ist nur so schlecht wie man es sich macht!

atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 13.01.2014, 20:26

Hallo ...die Bolzen sind alte Patronenhülsen Frischhaltefolie ist gekauft und Moosgummi kommt auch noch drauf.l.g.atze :)

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6233
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von kra » 13.01.2014, 21:48

Gute Alternative zu Moosgummi (eigentlich besser) ist eine Lage Filz. Moosgummi hat die Tendenz, bei Wärme und unter Druck zusammenzubappen (irreversible Formänderung).
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1546
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von zwirn » 13.01.2014, 22:11

Bogenbau mit Patronenhülsen ;D ;D ;D !

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

YeomanArcher
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 470
Registriert: 29.01.2013, 18:21

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von YeomanArcher » 13.01.2014, 22:13

Warum nicht? ;D

Gruß, yeoman
"I couldn't be a royal. It's like living in a supersonic goldfish bowl" Ozzy Osbourne

Benutzeravatar
Fichtenelch78
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1301
Registriert: 03.06.2013, 18:01

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Fichtenelch78 » 14.01.2014, 16:10

Ja...das mit dem Filz ist ne gute Idee! Warum bin ich da nicht drauf gekommen? ???
Mmmh..Bolzen aus Patronenhülsen? Die sind doch aus Messing,oder? Und wenn die schon leer sind (was ich hoffe) find ich das jetzt nicht so toll. Wenn du da wirklich mit nem alten Fahrradschlauch Zug auf die Dinger bringst hätte ich angst das die sich wegbiegen. Geh doch einfach in den Baumarkt, hol die ein Paar 10er Gewindestäbe, flex die zurecht und gut ist.

Glaub mir du bekommst nen Anfall wenn einer der Hülsen während des Laminieren versagt!
Das Leben ist nur so schlecht wie man es sich macht!

atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 14.01.2014, 16:41

:D Natürlich sind die Hülsen leer.Ich habe sie mit Epoxy eingeklebt und da ich sonst keine verwendung dafür habe war es einfach ne preiswerte variante. Die Filzschicht ist auch drauf.
Dateianhänge
IMAG0745.jpg

Benutzeravatar
Fichtenelch78
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1301
Registriert: 03.06.2013, 18:01

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Fichtenelch78 » 15.01.2014, 18:51

N Tip am rande..nimm anstand von vielen einzelnen Gummis ein Paar alte Fahrradschläuche und schneide der Länge nach auf. So kannst du viiiieeel mehr Druck aufbauen. Ich hab nämlich leider mal schlechte Erfahrungen mit der "viele-kleine-gummis"-Methode gemacht. :)
Das Leben ist nur so schlecht wie man es sich macht!

atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 16.01.2014, 15:20

Hallo Leute von Heute...Die Patronenhülsen sind raus und dafür kommen jetzt Buchendübel rein.l.g.

Benutzeravatar
Marvpath
Newbie
Newbie
Beiträge: 39
Registriert: 25.12.2013, 17:50

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Marvpath » 16.01.2014, 16:26

Also ich glaube dass die Patronenhülsen schon halten würden, wobei es da auf die Wandstärke der Hülsen ankommt...
Aber da der Druckpunkt durch die Gummibänder ohnehin knapp an der Form ist würde es denk ich halten :)

Ich benutze auch einfache Buchendübel(10mm), da hats bis jetzt keine Probleme gegeben, schade um die Arbeit ;)

lg martin

Benutzeravatar
Fichtenelch78
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1301
Registriert: 03.06.2013, 18:01

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Fichtenelch78 » 16.01.2014, 16:32

Neeeiin......!! Meinst du die Dübel die man zum Möbelbauen nimmt? Genau dieee hats mir damals aus der Form gerissen! Nimm Gewindestab. Nur zur verdeutlichung mit welchen Druck ich laminiere wenn ich nen Bogen baue: hab grade das Facing an meinen Reiterbogen geklebt und zwar so:

laminieren.jpg


Das ganze habe ich dann unter Zug auf einer Länge von 50 cm (so lang ist das eine Teil des Facings) mit 2 aufgeschnittenen Fahrradschläuchen umwickelt. Das waren etwa 50 Wicklungen a ca. 60 kg Zug. Das heißt auf 50 cm Laminat liegt jetzt der Druck von 3 Tonnen.

Wer beim Laminieren nicht schwitzt macht was falsch.....oder hat nen druckschlauch :P
Das Leben ist nur so schlecht wie man es sich macht!

atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 16.01.2014, 16:39

Danke Fichtenelch aber ich mache mir gerade zum thema tapern gedanken ..hier meine idee...Tapervorrichtung.l.g.
Dateianhänge
IMAG0748.jpg

Benutzeravatar
Fichtenelch78
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1301
Registriert: 03.06.2013, 18:01

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von Fichtenelch78 » 16.01.2014, 16:41

Passt! Ist bewährte Technik :D Ersetze noch das Sandpapier durch nen Bandschleifer, dann hast du`s leichter! :D
Das Leben ist nur so schlecht wie man es sich macht!

atze
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 89
Registriert: 24.11.2013, 11:19

Re: Laminatbogenbau Formbau

Beitrag von atze » 16.01.2014, 16:44

Dann schleife ich doch die Auflageflächen mit runter..Der Schleifklotz gleitet an den rändern und nimmt nur in der mitte Material weg..

Antworten