Seite 1 von 1

Haselstave brauchbar?

Verfasst: 02.08.2014, 14:01
von Koalabär
Hey Leute,

Ich habe heute diesen Hasel geschnitten der ganz alleine in eimen Meer aus Brombersträuchen stand.

Ich gebs gleich zu ich verstehe vom Bogenbau zimlich gar nix.
Jetzt fragt sich der Teil von mir, der nicht in den Brombeerdornen zerrissen wurde, wie is eigendlich weitergeht, der Stave ist über 2 Meter lang und nicht mal besonders gerade.. Soll ich die Enden sofort versiegeln oder erst die grobe Bogenform rausarbeiten. Und welche ist geeignet? Der Stave ist oben 3,5 cm dick und unten 5 cm.
Oder ist er unbrauchbar?

Danke im vorraus ;)

image.jpg

Re: Haselstave brauchbar?

Verfasst: 02.08.2014, 14:14
von Wilfrid
jede Bogenform und brauchbar siehts auch aus ...
Versiegeln und in die Ecke, vorher wiegen ...

Re: Haselstave brauchbar?

Verfasst: 02.08.2014, 14:18
von Bowster
da schliesse ich mich an, sieht doch ganz gut aus.

Re: Haselstave brauchbar?

Verfasst: 02.08.2014, 14:57
von Koalabär
Soll ich die Rinde drauflassen oder abziehen ?

Re: Haselstave brauchbar?

Verfasst: 02.08.2014, 17:17
von Granjow
Ist bei Hasel egal. Die ist so dünn, dass sie für böse Tiere nicht so interessant ist. Aber einfacher geht sie jetzt runter.

Re: Haselstave brauchbar?

Verfasst: 03.08.2014, 12:39
von Gornarak
Ich mach die immer gleich mit der stumpfen Seite vom Ziehmesser runter, weil das frisch am einfachsten geht: https://www.youtube.com/watch?v=whlGZtx0FJM