Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 14:17

Ich habe die Möglichkeit von meinem Nachbarn einen Zedernholzstamm(ca 4m, von 15 -35cm zur Auswahl) zu erhalten, kann man mit dem Zeugs irgendwas sinnvolles anstellen, z. B. Mittelage bei Trilam?

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2779
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Spanmacher » 25.01.2016, 14:30

Gute Pfeile daraus herstellen?
Zuletzt geändert von Spanmacher am 25.01.2016, 14:40, insgesamt 1-mal geändert.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

curebo
Full Member
Full Member
Beiträge: 100
Registriert: 23.03.2013, 14:21

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von curebo » 25.01.2016, 14:39

Hatte mal eine wirklich geniale Western Red Cedar --- also Rotzeder (Thuja plicata).
Wurde aber kein Selfbow. Ich kann jetzt schwärmen und behaupten 'Besser als Eibe unter Glas'.
Das ist aber zu subjektiv und vielleicht auch nicht mehr reproduzierbar. Dieses Unikat war top!

Stattdessen wäre es schon besser, wenn Näheres bekannt wäre...
Was gibt es alles an Zeder:
Bleistiftzeder
Japanische Zeder
Spanische Zeder
Alaska-Zeder
Kenia-Zeder
...

Ja, oder Pfeile eben ::)
Cletcher's Forner * Bfeil und Pogenbau

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Chirion » 25.01.2016, 14:48

Der im englischen Sprachraum verbreitete Begriff cedar hat kaum bis nix mit Zeder zu tun.

es gibt Atlas-, Himalaya- und Libanonzedern allenfalls noch Zypernzeder

alles andere sind keine Zedern auch daran zu bemerken das im lateinischen Namen kein Cedrus vorkommt.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 15:17

Ich meine damit die Zedern, die bei uns üblicherweise als blickdichte Hecken gepflanzt werden.
vermutlich: Thuja occidentalis

Benutzeravatar
Roby-Nie
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 725
Registriert: 11.02.2014, 21:01

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Roby-Nie » 25.01.2016, 15:21

Blickdichte Hecken wären normalerweise entweder aus Eibe, oder aus Thuja.
Ersteres sehr unwahrscheinlich und sehr brauchbar.
Zeiteres eher das Gegenteil.

curebo
Full Member
Full Member
Beiträge: 100
Registriert: 23.03.2013, 14:21

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von curebo » 25.01.2016, 15:57

Tja, dann ist's Thuja und so wie Roby-Nie sagt.

Einen hab ich noch, einen hab ich noch:
Chilezeder (Austrocedrus chilensis)

Sorry Bowster, das löst ja nicht das Problem ...
Cletcher's Forner * Bfeil und Pogenbau

Benutzeravatar
Klink
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 821
Registriert: 17.02.2015, 20:31

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Klink » 25.01.2016, 17:28

Bei mir gegenüber wächst eine Blauzeder.
Kann man mit der was anfangen? ;)
Icht das ich die extra umholzen würde, aber diverse Äste ranken schon in Richtung Strasse...

@Bowster, hattest Du das "Blattwerk" mal zu Gesicht bekommen?
In China essen sie Hunde.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 17:49

inzwischen ganz klar, es ist:Thuja occidentalis

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6673
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Heidjer » 25.01.2016, 18:08

Aus Thuja kann man hübsche Kinderbogen bis 30# bauen. ;)

Okay, das ist für Dich vermutlich nicht das Richtige aber wenn die WA dicker wie 13mm werden, dann knittert Thuja.


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 18:09

Und als Mittenlage zwischen 2 Bambusleisten? ???

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6673
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Heidjer » 25.01.2016, 18:17

Hat vermutlich noch nie jemand getestet.

Thuja ist sehr leicht, als Mittellage würde ich ein Holz bevorzugen das wenigstens die Dichte von Bambus (0,65) hat. ;)

Ich könnte mir Vorstellen, dass Bambus die Scherfestigkeit von Thuja überfordert.


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 18:38

again what learned, gerade weil es leicht ist, hätte ich es evtl. gerne an dieser Stelle verwendet.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4752
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von fatz » 25.01.2016, 19:03

Was geht denn mit dir ab? Faengst jetzt das bappsen an?
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3214
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Wer hat Erfahrung mit Zedernholz

Beitrag von Bowster » 25.01.2016, 19:30

Tja, wenn beim Flightschiessen ein Bogen aus Bambus und Ipe weiter schiesst als das beste Carbonmaterial aus Korea, dann macht man sich so seine Gedanken.

Antworten