Kinderbogen supersimpel

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 17.12.2016, 14:12

In Vorbereitung auf meine Kindergartenaktionen nächstes Jahr hab ich ja lange nach guten und günstigen Möglichkeiten der Massenproduktion gesucht.
Und jetzt gefunden.

1m Bambus 6cm stark in 6 Teile gespalten.
Nodies innen plangeschliffen.
20cm mittg auf 3cm gelassen... Rest pyramidal auf 1cm an den Tips
Ergibt reproduzierbar ohne Dickentaper annehmbaren Tiller und ca 10#@18"
Werde noch 10-11cm dicken Bambus testen.
Erwarte bei gleichen Maßen ähnlichen Tiller und um die 15# auf Grund dickerer Wandstärke.
Jetzt kann noch entschieden werden ob einfach eine Wicklung drankommt oder ein Griffstück aufgeklebt und ausgeformt wird.
Materialkosten ohne Griff 60 Cent.
Dünne Pfeile schmeißt der sehr amtlich raus...
und selbst meine viel zu schweren 22g 18" Buchenrundstabblunts fliegen ziemlich weit.
Werde mal einen Satz aus 8mm Kiefer bauen.

DSC00975.JPG
Tiller find ich für das was er können soll völlig i.O.

DSC00977.JPG
1 m Lang

DSC00978.JPG
so sieht er ohne alles aus

DSC00976.JPG
so weit steckt ein 14g Pfeil aus 10m in der Scheibe
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Eberesche
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 28.07.2010, 18:28

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Eberesche » 17.12.2016, 16:02

Bogenbau am Bandschleifer!
Wenn es länger sein soll und dich ein symmetischer Dickentaper interessiert, nimmst du zwei Leisten die beim Spalten nebeneinander lagen als Wurfarme und verbindest sie in der Mitte als Griff. Nodien innen oder außen ist Geschmackssache. Sowas gibt es anderswo auch mit 60#, Stichwort Bhutan-Bogen.
Kinderbogen1.jpg

Gruß
Anna

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2642
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von inge » 17.12.2016, 16:08

Der biegt dann auch in der Mitte nicht so grottig. Auch Kinder haben was Gutes verdient. ;)
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10942
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von acker » 17.12.2016, 16:23

HM, was sollen denn die Kinder machen ?
- bekommen die einen fertigen Bogen u. Pfeile von Dir und ihr schießt gemeinsam ?
- oder möchtest Du mit ihnen bauen?

Wenn du mit ihnen bauen möchtest dann bedenke das Bambus an den Kanten sehr scharf sein kann, das ist ja nicht schlimm sind Messer ja auch und Kinder müssen auch damit umgehen können. Nur bei einem Messer erwarten sie es aber nicht bei einem Stück Gras ;)
Ich könnte mir vorstellen das man in der Mitte einfach und simpel noch ein ca +- 20 cm langes Stk. Bambus auflegt und mit zb Paketschnur wickelt fertig.
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 17.12.2016, 17:01

Die Kinder bekommen jeder einen fertigen Bogen und einen Pfeil.
Der Pfeil wird bemalt und anschließend ein wenig durch die Gegend geworfen.
Die Bögen mache ich so fertig, dass keine scharfen Kanten bleiben.

Habe noch massig Pseudopflaumenholz dass ich eigentlich zu Kinderbögen machen wollte... Ist aber nicht Bogentauglich.
Werde daraus wohl Griffstücke machen und aufkleben.
Da kann ich sogar noch Schussfenster reinsägen.

Das mit dem Überlappen ist aber auch eine super Idee.
2m in 3 Teile mit 66cm und immer aus 2 Stück einen Bogen.
Das ist sicher noch besser als den Griff aufzuleimen.
Ist sicher auch stabil genug für ein kleines Schussfenster.
Da werde ich die Jungs vom Bambushandel wohl bald nochmal besuchen.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4432
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von fatz » 17.12.2016, 18:10

Also der Bursche biegt schon etwas sehr stark mittig.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
ralfmcghee
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2015
Registriert: 02.01.2014, 16:00

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von ralfmcghee » 17.12.2016, 18:18

So grottig finde ich den Tiller nicht. Luft nach oben gibt es wohl meistens. Aber es sollen ja noch 19 weitere Bögen entstehen, nicht wahr? Da ist ja jede Menge Raum zum experimentieren. Deine Projekte finde ich immer spannend.
Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
Der Student geht zur Mensa bis er bricht.
Mein Bogen geht auf den Tillerstock bis er bricht.

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1774
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Hieronymus » 17.12.2016, 19:04

Ja, am Tiller musst du noch was machen. Für meinen Neffen der ist auch 3 Jahre bau ich aktuell auch einen Bambusbogen.
Entschuldigung für schlechten Bilder, aber alleine lässt sich das alles schlecht fotographieren.
DSC06537.jpg

DSC06539.jpg

DSC06542.jpg
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 17.12.2016, 19:50

Werde wohl die Bhutan-Variante probieren.
Dickentaper oder irgendwelche Tillerorgien fallen flach.
Wie erwähnt.... Ich brauche 20 Stück. Da werde ich sicher nicht alle einzeln tillern.
Muss also eine Variante sein die ich nach Schablone aussägen kann... Dann Ecken schleifen... Fertig.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Ilmarinen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 09.12.2014, 22:15

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Ilmarinen » 17.12.2016, 20:09

Grombard hat geschrieben:Werde wohl die Bhutan-Variante probieren.
Dickentaper oder irgendwelche Tillerorgien fallen flach.
Wie erwähnt.... Ich brauche 20 Stück. Da werde ich sicher nicht alle einzeln tillern.
Muss also eine Variante sein die ich nach Schablone aussägen kann... Dann Ecken schleifen... Fertig.


Warum? Wenn Du über die Schablone schon nah dran bist, ist das Tillern nicht mehr sooo aufwendig. Du kannst ja über die Seiten tillern.

Grüße

Jörg
„Der archimedische Punkt, von dem aus ich an meinem Ort die Welt bewegen kann,
ist die Wandlung meiner selbst.“ Martin Buber

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 17.12.2016, 20:52

Aber mit reinem Breitentiller biegt wie oben gesehen die Mitte etwas zu stark. Da müsste ich die Mitte 4cm breit machen, was dann wieder doof zu greifen ist.
Also entweder Griff drauf oder halt 2 Wurfarme in der Mitte übereinander kleben/binden.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4432
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von fatz » 17.12.2016, 21:03

Geh halt an den Tips noch weiter runter. 1cm ist eh noch relativ fett
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 17.12.2016, 21:12

Auch ein Plan.
Werde trotzdem mal probehalber noch n Griff aufleimen.
So ein flaches Stück Bambus greift sich irgendwie nicht sooo angenehm.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Grombard
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1897
Registriert: 24.07.2016, 19:35

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Grombard » 19.12.2016, 20:58

Heute dickeren Bambus geholt (11cm Durchmesser) und etwas mit der Form gespielt.

Jetzt Mittig 30cm 3cm breit , beidseitig 25cm pyramidal auf 1cm zulaufend und dann noch 10cm Nadeln

DSC00983.JPG
Standhöhe direkt nach dem Ausschneiden


Immer noch zu viel mittige Biegung... aber wenn ich die Enden noch dünner mach hält es nicht mehr.
DSC00984.JPG
18" Auszug ohne Dickentaper


Also doch eventuell jeden Bogen minimal mit dem Bandschleifer nachtillern.
DSC00986.JPG
18" Auszug nach kurzer Grobbehandlung auf dem Bandschleifer


Ist jetzt weit weg von perfekt... aber denke so bekomme ich die 20 halbwegs ordentlich hin ohne 20 Abende nur dafür zu investieren.
Griffe kommen natürlich noch drauf... Muss ich mal n paar Äste zurechtsägen.
irgendwas is ja immer

Benutzeravatar
Ilmarinen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 09.12.2014, 22:15

Re: Kinderbogen supersimpel

Beitrag von Ilmarinen » 19.12.2016, 21:24

Ja, genau so hatte ich das gedacht.
Sieht gut aus.

Grüße

Jörg
„Der archimedische Punkt, von dem aus ich an meinem Ort die Welt bewegen kann,
ist die Wandlung meiner selbst.“ Martin Buber

Antworten