Bauchschmerzen

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Bauchschmerzen

Beitrag von Squid » 25.03.2018, 00:40

Folgendes: Ich hab vor Jahren mal Bambus auf Osage geklebt. Mit 10 cm Perry.
Das Problem war immer, dass die Klebefuge nich OK war. Sie hatte Lücken. Über einen zweifelhaften Bereich zwischen 3 und 11 cm. Konnt ich sooo genau nich sehen.
Ich hab Epoxy reingepumpt. Mit warm und mit feinen Nadeln und Minischraubenziehern.
Aber war das vollverfüllend? Keine Ahnung. Vielleicht aber doch...
Nach knapp 4 Jahren geht mir auf den Sack, dass das Dingen hier immer noch steht. Was tu ich also?
Auf die Klebefuge vertrauen und auf 50@28" tillern? Oder mit der Heißluftkanone auftauen und den Klebezirkus neu machen?
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3022
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von Bowster » 25.03.2018, 08:26

Epoxy ist eigentlich nicht thermoplastisch veranlagt, die Heissluftpistole sollte also nicht allzuviel bringen, gute Osagelaminate sind ja eher seltener als ihre Pendants aus Bambus, wenn, dann tät ich den Bambus runter popeln :)

JoHansen
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 51
Registriert: 14.10.2017, 19:28

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von JoHansen » 25.03.2018, 09:12

Zu warm und dein epoxy klebt nix mehr....
Tja bambus herunter und osage möglichst heile lassen , neu planen und wieder verkleben....
Aber ich bin eher glasbapscher....

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von Squid » 25.03.2018, 09:57

Wie Epoxy funzt, weiss ich recht genau. Ich will es auch nicht durch Erwärmen zum erneuten Kleben bringen.
Meine Frage geht eher dahin, ob kleine (!!) Lücken in der Klebefuge tödlich sind oder man über gewisse Lücken hinwegsehen kann, ohne (explosionsartige) Brüche oder Delaminierung zu riskieren.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3586
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von schnabelkanne » 25.03.2018, 12:23

Servus, also ich würde es riskieren und das Ding fertig bauen, bin aber auch eher risikofreudig ;)
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Heimwerker
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 759
Registriert: 07.11.2006, 01:10

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von Heimwerker » 25.03.2018, 13:04

Ich würde auch weiterbauen. Bei einem vergeigten Laminat wollte ich auch mal den Bambus wieder runter puhlen, was in der Zerstörung beider Komponenten endete. Deshalb würde ich heute immer weiter bauen oder gleich Feuerholz draus machen.

Mach Späne
Kai
Roteiche Selfbow 178cm 55# @ 28''

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9788
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von Squid » 25.03.2018, 15:39

Gnihihihihihi! Die beiden Posts hab ich gebraucht...
Nur fürs Ego, und auch um klar damit zu kommen, dass ich eigentlich weiter bauen will!
Danke!!

;)
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6105
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von kra » 25.03.2018, 17:47

;D Jede andere Antwort von dir hätte mich auch gewundert.... ;D
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
SchmidBogen
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1105
Registriert: 09.02.2014, 01:29

Re: Bauchschmerzen

Beitrag von SchmidBogen » 25.03.2018, 23:11

Bau dein Bogen fertig. Solange das Bambusbacking heile ist, wird da nicht viel passieren.
Im schlimmsten fall klappt dein Bogen zusammen, weil die Klebefuge versagt hat. Wär aber auch nicht weiter schlimm, solange das Osagelaminat nicht bricht. Dann könntest nochmals warmen Epoxy einfliessen lassen.


Einfach machen. wird schon. :D
- Tradition trifft Moderne -

Antworten