Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Themen zum Bogenbau
Antworten
Benutzeravatar
Lord Hurny
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1626
Registriert: 12.05.2011, 06:22

Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Lord Hurny » 11.06.2019, 09:46

Hallo zusammen,
da sich mein Eschenbestand mehr oder weniger seit Jahren auflöst bzw. notgeschlachtet werden muss habe ich mit der Aufforstung verschiedenster Bäume begonnen.
Buche, Bergahorn, Osage, Robine, Hickory, Ulme und auch der Lederhülsenbaum sind bereits fixe Bestandteile.

Bis auf den Lederhülsenbaum habe ich eigentlich schon alle diese Hölzer für den Bogenbau ausprobiert.
Das Holz soll eine deutliche hell/dunkel Trennung von Splint- und Kernholz haben und sehr fest bzw. schwer sein.

Daher meine Frage ob hier schon wer Erfahrung damit hat und ob sich das warten auszahlt ;)

danke,
lg,
Lord Hurny

der manchmal den Bogen überspannt...

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2229
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von klaus1962 » 11.06.2019, 13:48

Servus Hannes

Meine Gleditschien (selbst aus Samen gezogen, jetzt ca. 8 Jahre alt und ca. 5m hoch) sind noch etwas zu dünn um einen Bogen draus zu bauen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das in weiteren 10 Jahren sehr gutes Bogenholz wird.
Dort wo ich die Samen her hatte, habe ich mir diverse geschnittene Stammteile angesehen und befummelt. Sieht aus und greift sich an wie Robinie.
Dass das Zeug zäh ist, habe ich gemerkt als ich einige wegen des Pflegeschnitts entfernte, daumendicke Äste in den Gartenhäcksler gesteckt habe. Der Häcksler (selbstverständlich mit frischen Messern) hat jedenfalls mehr Fasern als Hackschnitzel ausgespuckt.
Interessant ist übrigens auch, das von meinen 5 Gleditschien-Bäumchen nur 2 diese Mörder-Dornen (bis zu 8cm lang) tragen. Die anderen sind relativ "kuschelig".

Falls Du keine Bögen daraus baust, kannst Du immer noch die Lederhülsen im Dekoladen verschachern. Und die Blüten im Frühling sind auch schön. ;) ;D

Gruß
Klaus

PS: Wenn Du schon Zugang zu so "unheimischen" Pflanzen wie Hickory und Osage hast, hast Du zufällig auch eine günstige österr. Quelle für Blauglockenbäume ?

Benutzeravatar
Roby-Nie
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 669
Registriert: 11.02.2014, 21:01

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Roby-Nie » 11.06.2019, 14:55

Schau doch mal im Netz unter "Honey Locust". Da findest du Einiges zum Thema Bogenbau mit Gleditschie.
Fazit: leichter und weicher als Robinie, aber taugt.

Benutzeravatar
Lord Hurny
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1626
Registriert: 12.05.2011, 06:22

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Lord Hurny » 13.06.2019, 08:31

@Klaus,
ich werde meine Fühler ausstrecken, der Blauglockenbaum interessiert mich auch ;)
Ein erster Tip wäre Bernhard Gruber vom Waldgarteninstitut in Wels - vom dem habe ich die Gleditschien.
Der zieht einige "Exoten" selber.
lg,
Lord Hurny

der manchmal den Bogen überspannt...

Benutzeravatar
wanttostart
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 576
Registriert: 24.08.2016, 16:51

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von wanttostart » 14.12.2019, 21:57

Blauglockenbaum Samenkapseln sind jetzt wohl reif zum Pflücken.
Sind sehr interessante Gebilde. Die ganzen, wirklich kleinen Samen, sind in der Kapsel auf einem "Polster" drauf und warten darauf vom Wind verbreitet zu werden.

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2229
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von klaus1962 » 16.12.2019, 07:52

Ja, ich weiß.
Aber leider stehen die beiden Bäume in meiner Nähe, die knallvoll sind, mitten in der Stadt auf einer Grüninsel vor dem Landhaus.
Da diese Bäume weit über 50 Jahre alt und ziemlich groß sind (Stammdurchmesser ca. 80-90cm), hängen die Kapseln in über 5m Höhe. Blöderweise wollen diese Biester im keinen Preis herunterfallen. Und falls doch, dann ist wahrscheinlich das Stadtgartenamt schneller und entsorgt alles. Am Boden liegt jedenfalls nix.
Ich bin noch am tüfteln, wie ich mir ein paar Kapseln aus dieser Höhe ohne großes Aufsehen (wohlgemerkt mitten in der Stadt) herunterzupfen könnte.
Falls jemand eine Idee dazu hätte, lasst es mich wissen.

PS: @Hurny
Falls du Gleditschien-Samen-Schoten brauchst, ich hab heuer schon eine halbe Schubkarre von meinen 3 Bäumchen geerntet. Selber ziehen dauert halt nur etwas länger als einkaufen beim Gärtner. ;)

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
wanttostart
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 576
Registriert: 24.08.2016, 16:51

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von wanttostart » 16.12.2019, 12:56

Die leeren Schoten hängen noch bis nächstes Jahr am Baum.
Die platzen einfach auf und der Samen verteilt sich mit dem Wind.

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21514
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Ravenheart » 16.12.2019, 14:08

Roby-Nie hat geschrieben:
11.06.2019, 14:55
Schau doch mal im Netz unter "Honey Locust". Da findest du Einiges zum Thema Bogenbau mit Gleditschie.
Na klar, und auf FC zu schauen, da drauf kommt mal wieder keiner... :'(
:D :D :D

viewtopic.php?f=16&t=19318

Rabe

Dachs
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 544
Registriert: 27.01.2009, 20:51

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Dachs » 03.01.2020, 09:10

Pass auf, dass du die Baumarten artrein in Gruppen pflanzt. Es sind sonst Probleme mit der natürlichen Astreinigung zu erwarten.
Gruß
Dachs

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 733
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von TorstenT » 03.01.2020, 09:36

Brauchst Du noch Samenkapseln? In einem Park, in dem ich immer mit dem Hund Gassi gehe, wurde gerade eine riesige Gleditschie gefällt (und leider in viel zu kurze Teile zersägt :( )
5D95D281-4510-4EDA-A928-24F3FD65DB3D.jpeg
Gleditschie
Da liegen noch haufenweise Schoten auf dem Boden.
Ich kann Dir gerne welche einsammeln.

LG
Torsten

Benutzeravatar
Lord Hurny
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1626
Registriert: 12.05.2011, 06:22

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von Lord Hurny » 03.01.2020, 10:38

Hallo Torsten,
das wäre der Hammer, schick dir ne PN,

LG Hannes
lg,
Lord Hurny

der manchmal den Bogen überspannt...

Benutzeravatar
fka
Full Member
Full Member
Beiträge: 188
Registriert: 09.05.2016, 17:14

Re: Bogenholz Gleditschen (Lederhülsenbaum)

Beitrag von fka » 04.01.2020, 21:46

TorstenT hat geschrieben:
03.01.2020, 09:36
und leider in viel zu kurze Teile zersägt :( )
Sind da nicht noch Stücke für billets dabei?

Antworten