Altes Zeuch mal anfassen

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 636
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Kemoauc » 29.08.2020, 00:24

Naja,eigentlich nix Besonderes, war halt nur der Drive des ersten Urlaubs-Nachmittags. Vllt geht's euch auch hin und wieder so: Man sieht gutes,lange gelagertes Zeuch und denkt sich.. Muß auch mal auf die Bank ;D
Einfach nur Ziehmesser und ne grobe Form... ::)
20200828_225436.jpg
von Oben: der verbliebene Ahorn (jetzt etwas besser geformt ;D )aus dem vorletzten SAP, 2xHoller, 2xHartriegel und ein etwas schwieriger Eibenstamm mit ordentlich Astanteil (alles älter als ca 6 Jahre) . Nja, irgendwie brauch ich da noch ne Idee... ::)
Es ist halt schön,solch altes Lagerholz mal von Überflüssigem zu befreien und zu bemerken, das man es nicht umsonst eingelagert hat. Nix mit "Überraschungen", nix versprödet,ohne Wurm etc. ....
Und fühlt sich alles nach Potential >60# an, hmmm.. auch wenn in meinem Urlaub vllt nur 2 was werden,ist es doch ganz gut.zu wissen,das man nicht nur potentielle K##ke in Petto hat. ;D
Ich dachte mal,diesen Thread (nicht "Threat" ;D ) zu eröffnen, damit jeder mal seine Erfahrung mit alter Lagerware reinschreiben kann.
Ich denk mal,wir haben Alle so etwas herumliegen,bei dem uns immer die Idee oder der Ansporn gefehlt hat. Ich tuten tute denketete... ;D ;) Variiertete Wiederholung,entropisch ::)
Schreibt einfach rein,wenn ihr altes Zeuch rauszieht und damit was macht. :D
Grüßle,
Kemoauc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 636
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Kemoauc » 29.08.2020, 00:46

Der Ahorn ist deutlich jünger, liegt mir aber jetzt auch schon ein bißchen rum :D
Das andere zeuch ist halt schon ziemlich älter ;)
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2028
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Hieronymus » 29.08.2020, 09:04

Ich hatte einen Weißdorn auf Lager liegen, der drehwüchsig und unspektakulär in meinem Lager viele Jahre auf seinen Einsatz wartete. Für mich war da zu wenig Zuggewicht drin und als die beste Freundin meiner Frau mir durch die Blume sagte, sie wolle auch einen Charakter Bogen haben, dufte der Stave endlich raus aus dem Lager. Das Geburtstagsgeschenk kam sehr gut an und so bekommt jeder Stave irgendwann seinen Besitzer. Alle anderen, aus denen wirklich nichts werden kann, werden zwischendurch aussortiert und der thermischen Verwertung zu geführt ;D

viewtopic.php?f=16&t=31824

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3854
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von schnabelkanne » 29.08.2020, 09:22

Servus,
ja mein Eschenlager ist auch schon einige Jahre alt und sehr unübersichtlich. Ich hab jetzt mal einen dicken Stave herausgezogen, mit dicken Ringen um daraus einen Bogen mit mind. 60# zu machen. Das Holz ist sehr hart und widersetzt sich dem Ziehmesser beim Ringeabtragen. Falls daraus etwas wird werde ich darüber berichten. Auf jeden Fall sollte ich mein Holzlager auch einmal aussortieren und ganz krumme Stücke entsorgen.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
F'al Gran
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 407
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von F'al Gran » 29.08.2020, 11:39

Kemoauc hat geschrieben:
29.08.2020, 00:24
...Alles älter als ca 6 Jahre...
F'al Gran hat geschrieben:
29.08.2020, 11:32
...Ich baue teilweise 3 Jahre an meinen Bogen...
Ok, du hast gewonnen. :-\

:P
Alles wird gut, nichts wird besser...

m(fg)²

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4622
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von fatz » 29.08.2020, 21:11

Ich back grad alte Boegen auf. Hab beim rumgruschteln im Bogenschrank meinen ersten Hartriegel viewtopic.php?f=16&t=27665&p=495957 wiedergefunden. Der hatte irgenwann so viel Set, dass die Sehne fast runtergefallen ist. Vor einer Woche hab ich ihn rueckwaerts gespannt festgezwungen und und den Bauch fritiert. Heut damit eine Runde im Garten. Bissi mehr Zuggewicht und schiesst wie neu. Ich bin entzueckt.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 636
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Kemoauc » 29.08.2020, 22:26

F'al Gran hat geschrieben:
29.08.2020, 11:32
...Ich baue teilweise 3 Jahre an meinen Bogen...
:D Ich hab ja grad erst mal Rohlinge draus gemacht, da hast DU nen Vorsprung :D
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
F'al Gran
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 407
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von F'al Gran » 29.08.2020, 23:11

Kemoauc hat geschrieben:
29.08.2020, 22:26
...grad erst mal Rohlinge...
Eben.
Kemoauc hat geschrieben:
29.08.2020, 22:26
...Vorsprung...
Naja...

Vielleicht sollte ich auch an meinen Definitionen arbeiten aber sobald sich da was biegt ist es bei mir schon Bogen :P

Zwar dachte ich, ich wäre gemächlich unterwegs, mit "in der Ruhe liegt die Kraft" muss ich mich trotz Allem geschlagen geben. :-*
Alles wird gut, nichts wird besser...

m(fg)²

Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 636
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Kemoauc » 30.08.2020, 20:34

@ Thomas: das meinte ich mit "Altes Zeuch.." alte Stämmchen,Staves,Äste, die wir uns in bester Absicht angeeignet und dann auf Morgen verschoben haben. Es gibt ja immer neues Holz und das Neue passt halt meist besser zum aktuellen Plan. ;)
Ich hab dieses Jahr schon 3 Hasel und ne Kornelle gefällt -- ist halt neu.... ;D Einer wurde was (im SAP),einer versaut und gegrillt,einer ist noch nichtmal rudimentär bearbeitet, mit der Kornelle mach ich jetzt nen Bogen mit meinem Jüngsten.
Und nach der Freitagsaktion ist immer noch DAS hinter meinem Schrank ::)
20200829_221325.jpg
5x Hartriegel,ein Hasel, 2x Ahorn und ein ganzes Bündel Hartriegel für Schleuderspeere :o ::) ;D
Und im Keller trocknen auch noch 2 Hartriegel..... ::) >:)
Und... ohja... meine Robinie von Markus, ein Kornellen- und 2 Wildmirabellen-Halbstämmchen sind auch noch da ::)
Da steht aber noch ne wunderbare Kornelle in der Wildnis rum... muß mich wohl bis zum nexten SAP zurückhalten... :D
Gutes Holz muß ja nicht bis zum Sankt-Nimmerleinstag rumliegen...nja, nach der kleinen Lagercheckung und der Anfangsarbeit hab ich schon fast ein schlechtes Gewissen... ;D
Grüßle,
Ingmar
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
klausmann84
Full Member
Full Member
Beiträge: 137
Registriert: 14.12.2019, 09:30

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von klausmann84 » 30.08.2020, 22:18

Na dann wünsche ich mal: Schönen Urlaub! Schöne Idee, und gerne Zeigen was bei raus kommt.
Hoffe mein Holzlager gibt irgendwann auch mal so lost projects her. Viel Spaß!

Benutzeravatar
Mühle
Full Member
Full Member
Beiträge: 203
Registriert: 25.09.2010, 22:37

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Mühle » 31.08.2020, 00:27

Ich hab alles verbaut, was an Material da war, auch das Zeugs wo ich mal Pfeile von machen wollte. Allerdings hab ich
auch nicht soo große Bestände angehäuft. Ich machs so wie Fatz, alte Bögen aufarbeiten.
LG Mühle
sprach Abraham zu Bebraham:kann ich mal dein Zebra ham?

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3840
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Neumi » 31.08.2020, 08:48

Kemoauc hat geschrieben:
29.08.2020, 00:24
Man sieht gutes,lange gelagertes Zeuch und denkt sich.. Muß auch mal auf die Bank.
So ging es mir auch vor kurzem und dann hab ich dieses ca. 3 Jahre alte eibeschätzchen raus gewühlt, damit ich endlich mal wieder nen neuen warbow habe.

20200831_084214.jpg
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4622
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von fatz » 31.08.2020, 13:01

So 'altes Zeug' haett ich auch gern im Lager.... :o
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2028
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Hieronymus » 31.08.2020, 17:39

Ja, damit hat er mir auch schon die Nase lang gemacht... ;D
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3840
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Altes Zeuch mal anfassen

Beitrag von Neumi » 31.08.2020, 19:15

Hieronymus hat geschrieben:
31.08.2020, 17:39
Ja, damit hat er mir auch schon die Nase lang gemacht... ;D
Ihr habt meine anderen eiben noch nicht gesehen 😂😂🤘
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Antworten