Hasel Orange

Themen zum Bogenbau
Antworten
micvhi
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2021, 07:39

Hasel Orange

Beitrag von micvhi » 18.04.2021, 00:19

Hallo zusammen,
habe heute einen Haselschössling geschnitten (glaub ich jedenfalls). Und nach dem Entrinden ist er sehr schnell orange rötlich geworden.
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher dass es ein Haselnussstrauch war. Direkt am Seeufer.
Ist das eine spezielle Sorte?
Rein Optisch sieht es ziemlich gut aus, find ich jedenfalls.
Ich hoffe da wird mal ein hübscher Bogen draus.

Spricht aus eurer Erfahrung etwas dagegen?!

Grüße, micvhi
IMG_20210418_000450.jpg

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5005
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Hasel Orange

Beitrag von fatz » 18.04.2021, 01:01

Hasel wird eig. nicht orange. Weissdorn?
Haben ist besser als brauchen.

micvhi
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2021, 07:39

Re: Hasel Orange

Beitrag von micvhi » 18.04.2021, 01:12

Ich poste ein Bild wenn ich wieder dort bin.
Da ich mir eigentlich sicher war, dass es ein Hasel ist, hab ich natürlich kein Bild gemacht. Ich bin gespannt!!

micvhi
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2021, 07:39

Re: Hasel Orange

Beitrag von micvhi » 18.04.2021, 01:27

Hab noch ein Reststück mit Rinde... Vielleicht hilft das ja schon zur Bestimmung.
Dateianhänge
IMG_20210418_011602_copy_2232x2976.jpg
IMG_20210418_011619_copy_2232x2976.jpg
IMG_20210418_011607_copy_2232x2976.jpg

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6746
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Hasel Orange

Beitrag von Heidjer » 18.04.2021, 07:11

Sieht mir nach Schwarzerle aus, hatte der Sapling viele Äste?


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3655
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Hasel Orange

Beitrag von Tom Tom » 18.04.2021, 07:18

Jup das müsste Schwarzerle sein.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

micvhi
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2021, 07:39

Re: Hasel Orange

Beitrag von micvhi » 18.04.2021, 09:47

Danke euch! Nach allem was ich auf die schnelle gefunden habe wird da wohl eher kein Bogen draus?!

Da werde ich sicher noch eine andere Verwendung finden, weil die Farbe und Maserung sieht echt klasse aus!

Hat mir wieder meine Defizite bei der Bestimmung von heimischen Hölzern gezeigt (ich hätte vermutlich auf Hasel gewettet 🙈). Da muss ich auf jedenfall noch üben.

Schönen Sonntag noch!
Grüße, Michael

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 489
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Hasel Orange

Beitrag von max2 » 20.04.2021, 16:34

Im Waidwerk gibt es die Regel "was Du nicht kennst, das schiess nicht tot"

;)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5005
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Hasel Orange

Beitrag von fatz » 20.04.2021, 17:13

Ah wah! A bissl Schwund gibt's immer...
Haben ist besser als brauchen.

micvhi
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 05.04.2021, 07:39

Re: Hasel Orange

Beitrag von micvhi » 20.04.2021, 22:26

@max2: hm, als ich den umgeschnitten habe war ich fest der Meinung das ist ein Hasel. Hab ich vielleicht nicht gut genug geschaut oder mich nicht ausgekannt. Dafür hab ich ein ganz tolles Stück Holz das klasse aussieht und eine gute Verwendung bekommt auch wenn es kein Bogen wird.

Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 800
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Hasel Orange

Beitrag von Kemoauc » 01.05.2021, 22:46

Schwarzerle? Ey,kein Problem,wird zwar nicht der warbow, aber ist gut zu bearbeiten. Du musst nur damit rechnen,das der Bogen beachtliches Set kriegt. Ich hab ein paar Kinderbögen daraus gebaut, Q'nD, kein Knitter,nix gebrochen,aber ordentlich Set. Das Verhalten ist ähnlich wie Hasel, etwas schwächer,dafür (Wahrscheinlich aufgrund der kürzeren Fasern) weniger Neigung zum Kollabieren. Für schnell und schlampig keine Schlechte Wahl. ;D
Mach was draus,erwarte nicht zuviel, setz nicht zuviel Mühe rein und nimm die Erfahrung mit. :D
Aus meiner eigenen Erfahrung sag ich mal,bei nem Erlenbogen brauchst Du ab dem Bodentiller nicht mehr viel machen.Lohnt sich nicht. Der nexte kommt,bevor der alte bricht. ;)
Grüßle,
Kemoauc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Hasel Orange

Beitrag von MrCanister123 » 05.05.2021, 13:11

Hasel erkennst eigentlich richtig gut weils theoretisch immer ein "Busch" ist, wo mit gerade Trieben aus dem Boden kommt.
Aber anhand von der Rinde sieht die Erle dem Hasel echt fast gleich.
Schwarzerle hab ich bisher nur zwecks Optik im Griffbereich o.Ä. genommen
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Antworten