Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Hier kann man seine selbstgebauten Sachen zeigen. Nicht für Händler zum Vorstellen neuer Artikel gedacht.
Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1027
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Beitrag von Wazuka » 25.10.2019, 13:50

Neumi hat geschrieben:
21.10.2019, 12:01
Auch wenn ich keine Pfeilauflagen mag, sauber gemacht ist die (aus einem Stück oder? - also das schwarze Horn natürlich nicht)
Korrekt, ist aus einem Stück, also Auflage und Anlage! Es war nur nicht genug festes Hornmaterial da, um die nötige Breite für die Auflage zu erreichen. Sprich, mir hätte es gereicht. Aber wenn man ein wenig unsauber zieht, fällt der Pfeil runter. Deswegen das kleine Inlay zur Verbreiterung.

Danke, daß er euch so gut gefällt! Ich hoffe, daß er bei der neuen Besitzerin auch so gut ankommt. Wird sich wahrscheinlich morgen herausstellen.

Ach so, wegen der Breite und den Astlöchern. Die sind teilweise einen Hauch dicker. Mann kann entweder seitlich Holz stehen lassen, oder etwas dicker machen, oder beides in Kombi. Und Hasel verzeiht da tatsächlich einiges. Bisher nix von wegen Stauchbrüche oder ähnliches. Sorgen hab ich trotzdem noch ... ;)

Benutzeravatar
nocona
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 510
Registriert: 31.07.2010, 20:34

Re: Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Beitrag von nocona » 27.10.2019, 09:10

Die Gestaltung passt zu dem Stück Holz. Toller knotiger Rücken.

Wie breit in mm sind denn die Wurfarme?

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1027
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Beitrag von Wazuka » 27.10.2019, 19:51

40 mm an den Fades, linear runter bis 2/3 WA-Länge auf ca. 32 mm, dann weiter linear zu den Tips.

Benutzeravatar
vEngel
Full Member
Full Member
Beiträge: 197
Registriert: 29.09.2016, 16:26

Re: Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Beitrag von vEngel » 30.10.2019, 13:29

Sieht sehr schön aus, muss ich mir mal in Natura anschauen ;-)

Kleine Frage: Was bringt das Tru-Oil auf dem Tonkinois? Tonkinois ist ja eigentlich schon ein richtig glänzender und fester Lack, oder?

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1027
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Wazukas Knöterich - Hasel 35# @ 27", 62" NtN

Beitrag von Wazuka » 04.11.2019, 02:38

Der Bogen ist schon weg ... aber vielleicht läuft Dir die neue Besitzerin ja mal bei einem Turnier über den Weg.

Tonkinois ist Bootslack auf Basis von Leinölfirniss. Das wollte ich mal ausprobieren. Ich finde Tonkinois sehr gut, aber das Zeugs braucht recht lange zum Aushärten. Nach dem Aushärten hat es sich immer noch ein ganz klein wenig klebrig angefühlt, obwohl es total fest war. Deshalb hab ich noch zwei Mal ganz dünn True Oil drüber gelegt. Das härtet recht schnell aus und fühlt sich trocken an.

Antworten