Restarbeiten aus dem Jahr 2020

Hier kommt alles rein, was in irgendeiner Form mit der Herstellung von Messern zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Sherrif Sherwood
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 997
Registriert: 19.09.2010, 19:46

Restarbeiten aus dem Jahr 2020

Beitrag von Sherrif Sherwood » 02.01.2021, 12:12

Sodale,
da sich das Jahr 2020 zu Ende neigte, musste ich noch schnell auf den letzten Drücker am 30.12.202 meine restlichen Messer fertig machen.
Viel Arbeit war angesagt.
- Ein kleines Alltagsmesser nach Wikingerart.Jetzt schon mein Lieblingsmesser. Kuhhorn, Sägeblatt und Hollunder als Griffteil.
- Fertig sind nun zwei Tantos meiner schwarzen Serie, eines mit Damastklinge und eines wieder aus einem Sägeblatt.
- Ein Finnenmesser (Puuko) mit einem Mix aus Birkenrinde, Weinstock und Reste eines Ebenholzes.
- Mein lange im Arbeitsstau stehendes "Balinger Sax" nach Originalfund, welches wir im Museum anschauen und vermessen durften, ist nun endlich angefangen und bedarf weiterer Arbeiten.
Nochmals ein germanische Schwert nach Fundlage Prositz Gab 56 ca. 1 Jhd.
Frage an die Experten und uns: "Wer kennt ein japanisches Schneidwerkzeug mit dem man ähnlich wie ein Zieheisen kleine ca 1mm tiefe Rillen in die Oberfläche ritzen kann. Also kein Stichel, sondern ein Werkzeug in dem ein sehr, sehr scharfer und harter Meisel eingespannt wird und mit langen Zügen die Vertiefung eingeritzt wird.
( Fräsen mit einer kleinen "Proxxon" oder ähnliches, will ich nicht da nicht authentisch)
Danke mal im Vorraus für die Koments und die Tips dazu.
Dateianhänge
Schwertlage in der Hand.JPG
Roheisen, Grobschnitt.jpg
Rohbau und fertiges Hiebschwert.png
original Pappschablone vom Balinger Sax.jpg
Nahaufnahme Balinger Sax.jpg
Kleines Gerbrauchsmesser.jpg
Kleiner Größenvergleich .jpg
Kerbschnitzarbeit im Balinger Sax.jpg
Fund aus Prositz, Grab 56. 1 Jhd.jpg
DSC07727.JPG
Viele kleine Quadrate schneiden.jpg
Rohbau fertig.jpg
Mit dem Pukko säubern.jpg
Fertig geschliffen und geölt.jpg
Erstes zurechtschneiden der Schichten.jpg
Die ersten Quadrate sind aufgesteckt.jpg
Aufstapeln der Birkenrinde.jpg
Tanto Maßstab für die Hand.jpg
Schwarz wie die Nacht.jpg
Klick und draußen ist es.jpg
Handschmeichler_1.jpg
Erste Anbprobe und Schleifdurchgang .jpg
Damstklinge mit Schellack.jpg
Damastklinge mit feriner Maserung.jpg

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 451
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Restarbeiten aus dem Jahr 2020

Beitrag von conti03 » 02.01.2021, 13:01

Na für Restarbeiten sieht das alles aber sehr sehr gut aus.
Schöne Sachen.
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Sherrif Sherwood
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 997
Registriert: 19.09.2010, 19:46

Re: Restarbeiten aus dem Jahr 2020

Beitrag von Sherrif Sherwood » 02.01.2021, 13:24

Ja angefangen so Anfang des Jahres, dann blieb wegen Corona keine Zeit mehr bis diesen Monat.
Ich wollte unbedingt 2020 damit abschliessen, da noch andere Messer im Arbeitsstau sind. Vor allem das Sax wird heftig werden.
Das Messerchen mit der Birkenrinde ist eigentlich eine Notlösung im Endstadium geworden, da die Birkenrinde ausgegangen ist, bzw. das Material das ich gesammelt hatte zu schlecht war und ich improvisieren musste. Hier mal ein Link zu einem altwn Film dazu. Echt spitze der alte Mann.
https://www.youtube.com/watch?v=BLnqr6IGVgs

Benutzeravatar
Burgunder12
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 626
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Restarbeiten aus dem Jahr 2020

Beitrag von Burgunder12 » 02.01.2021, 14:37

Die Arbeiten im Video sind echte Kunstwerke!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Antworten