Nockpunkt, gewickelt

Selbstgebaute Ausrüstungsgegenstände wie Armschutz, Köcher, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Karlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 360
Registriert: 25.01.2013, 00:09

Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von Karlo » 08.10.2015, 12:58

Einen Nockpunkt auf der Sehne brauche ich.
Weder der gekaufte Metallnockpunkt noch das mit Kleber getränkte Papier
noch das Stück Panzerklebeband hat mir gefallen.

Nach längerer Recherche habe ich dann den für mich besten Nockpunkt gefunden.
Er wird gewickelt, ich nehme einfach mein Mittelwicklungsgarn dazu, er ist so fest, daß er nicht verrutscht,
aber er läßt sich aber wie die Mutter auf der Schraube in beide Richtungen verstellen.

Nachdem ich den in letzter Zeit einigen Schützen gezeigt habe, die den alle nicht kannten und überwiegend
pos. Rückmeldung bekam, stelle ich ihn hier vor (ich habe den nicht erfunden, aber gefunden und für super empfunden).

https://www.youtube.com/watch?v=j8EghWvyUcA&feature=c4-overview&list=UUVG_7J3lkhe4rdmnVaHmWNw

Ev gefällt der noch anderen, die den auch nicht kannten.

Gruß Karlo

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2675
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von inge » 08.10.2015, 13:18

Danke für den Link.
lg
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Bausch & Bogen
Full Member
Full Member
Beiträge: 194
Registriert: 06.04.2015, 00:45

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von Bausch & Bogen » 08.10.2015, 14:12

Probier ich aus.
Die Verstellfunktion habe ich zwar bislang nicht vermisst, aber der Knoten gefällt mir gut.
Dankeschön,
Christian
Die Geschichte lehrt die Menschen, daß die Geschichte die Menschen nichts lehrt. (Gandhi)

Benutzeravatar
BBouvier
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2008, 11:44

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von BBouvier » 08.10.2015, 20:38

Ich habe festgestellt, daß sich ein solcher Knoten tatsächlich auf der Mittenwicklung
wie eine Mutter mittles Drehens in der Höhe nach Wunsch versetzen läßt.
Allerdings wandert der dann bei mir (!) völlig ungewollt dort umeinand´ -
weil mein Tab ihn bei jedem Lösen ein klein wenig verdreht, so daß
er sich nach einer Weile auf der Wicklung sonstwohin verkrümelt hat ...

Grüße,
BB

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von Ravenheart » 09.10.2015, 09:29

...eben.

Darum:
http://www.bogensportwiki.info/index.php?title=Nockpunkt
Zum Versetzen: Aufschneiden, wegschmeißen, neu wickeln (3 Min). Fedd'sch

Rabe

Benutzeravatar
mK
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 325
Registriert: 27.01.2009, 15:53

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von mK » 09.10.2015, 16:43

Ist aber praktisch um den Nockpunkt auszuschiessen oder wenn man sich noch nicht ganz sicher ist. Kann mann dann auch mit ein wenig Kleber fixieren.
HJM Langbogen 68" 50#@28"
Falco Trophy Carbon 64" 48#@28"
Peter Nemeth Farao 62" 43#@28"
Bearpaw Quick Stick 60" 45#@28"
Samick Lightning 60" 45#@28", 40#@28", 35#@28"
---

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21780
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von Ravenheart » 09.10.2015, 16:51

Für den Fall nehme ich einen Punkt Edding... Je nach Garnfarbe schwarz oder weiß...

Rabe

Benutzeravatar
SNEAKY
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 68
Registriert: 27.12.2003, 18:57

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von SNEAKY » 09.10.2015, 20:33

Bin von Messing-Nockpunkt auf geknotet umgestiegen
Nockpunkt wickeln / Geknoteter Nockpunkt
http://www.bogenecke.de/index.php/infocenter/2-bogen

Benutzeravatar
doralf.vom.wald
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 304
Registriert: 18.12.2003, 10:56

Re: Nockpunkt, gewickelt

Beitrag von doralf.vom.wald » 09.10.2015, 22:50

Voll coole Sache das. Gleich ausprobiert, funktioniert bestens. Danke Carlo! ;)

Grüßle
Doralf

Antworten