TV-Serie "Vikings"...

Sonstige Themen rund ums Mittelalter.
Benutzeravatar
eddytwobows
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4276
Registriert: 31.05.2009, 12:09

TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von eddytwobows » 24.01.2014, 13:32

Bin über das MA-Forum auf diese TV-Serie gestoßen, die eigentlich (lt. Wikipedia) von Pro 7
Dezember 2013 (zum. geplant... ::) ) ausgestrahlt werden sollte...

Pro 7 hatts meines Wissens nach aber nicht ausgestrahlt (oder es ist mir komplett entgangen),
deswegen hab ich mal ein bißchen rumgegoogelt...

[url]linkvonmodgelöscht[/url]

Da werden gleich mehrere Streams angeboten, wenns auf dem einen nicht läuft, wählt man einfach einen anderen...

Im Zentrum der Familiensaga und Abenteuerserie steht Ragnar Lothbrok, der größte Held seiner Zeit. Das Format erzählt seinen Aufstiegs zum König der Wikinger-Stämme, sowie die Geschichte seiner Familie und Mitstreiter.

Beginnt mit dem Überfall Lindisfarne 793 n. d. a. (...nach dem angenagelten... ;) ;D ), bzw. kurz davor...

Hab mir vorgestern so die komplette erste Staffel auf einem Streaming-Portal angeschaut und habe mich def. NICHT gelangweilt... :D :D

Obwohl mir die Ausdrücke "Earl" und "Mylord" statt "Jarl" und das drei-oder viermal vorkommende Wort "Reputation"
schon etwas negativ aufgefallen sind... ::)

Fazit...:

Es ist gewiss nicht "A", aber auf jeden Fall wesentlich dichter dran, als die üblichen
inszenierten / interpretierten "Hörnerhelmbärenkopfmetalbikinigötterräusche"... ;) :D :D

LG
etb
Zuletzt geändert von eddytwobows am 24.01.2014, 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
Das Volumen einer Minute ist gleich Universal ist gleich die liegende Acht. A. Be.
Die Perversitaet des Universums strebt einem Maximum zu.
Alles was schiefgehen kann wird auch zwangslaeufig schiefgehen. Larry Niven

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4173
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Sateless » 24.01.2014, 13:44

Ich fands auch schön mal Wikis in der Glotze zu sehen, während wenigstens die Zeit einigermaßen stimmte ... so im Gegensatz zu "Ironclad" ...
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von corto » 24.01.2014, 15:24

Eddy, schreib doch "auf einem bekannten kino portal", aber den Link zur Raubkopierseite No1 hier zu setzen ist evtl etwas arg offensiv :D

oder nimm serienjunkies.org aber nicht diese Kino mafia, das wird der mod eh löschen.

Benutzeravatar
Hunbow
Administrator
Administrator
Beiträge: 3132
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Hunbow » 24.01.2014, 18:30

corto hat geschrieben:Eddy, schreib doch "auf einem bekannten kino portal", aber den Link zur Raubkopierseite No1 hier zu setzen ist evtl etwas arg offensiv :D

oder nimm serienjunkies.org aber nicht diese Kino mafia, das wird der mod eh löschen.


sorry eddy2bow, bitte nix illegales hier im forum. daher habe ich den link gelöscht.
"Der starke Mann trotzt dem Regen. Der kluge Mann stellt sich unter."

Filmtipp:
http://www.struckthefilm.com/

Benutzeravatar
eddytwobows
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4276
Registriert: 31.05.2009, 12:09

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von eddytwobows » 24.01.2014, 23:07

Hmm ja, ist sonne Sache...

Aber soweit ich informiert bin, ist weder das Stream schauen / anbieten illegal und auch nicht das
verlinken / hinweisen zu / auf ein(em) Streaming-Portal...

(Urheber/ Straf) Rechtlich relevant wird es für einen User und / oder Uploader erst,
wenn ein speicher-/ vervielfältigbarer Download durchgeführt, bzw. angeboten wird...

Aber wenn Ihr sagt / meint, das kinox.to oder kkiste.to illegal sind / sein sollen... ;) :D ::)
...dann müßt Ihr das wohl so sehen / denken / meinen...

Mir gings im Endeffekt nur um die Serie...

LG
etb

Solange Ihr nicht auch noch anstalten macht, die GEMA u. ähnl. als rechtschaffen zu bezeichnen,
kann man wohl damit leben... ;) ::) :D :D
Das Volumen einer Minute ist gleich Universal ist gleich die liegende Acht. A. Be.
Die Perversitaet des Universums strebt einem Maximum zu.
Alles was schiefgehen kann wird auch zwangslaeufig schiefgehen. Larry Niven

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von corto » 25.01.2014, 01:32

Die Rechtslage ist unklar, WEIL es rigoros von den Forenbetreibern gehandhabt wird.

Wenn das nicht der Fall ist, wird es auch verfolgt.
Der Forenbetreiber ist gesetzlich verpflichtet für eine Moderation zu sorgen, die die Gesetze durchsetzt. Will oder kann er dies nicht leisten, ist er auch haftbar- denn er hat die Plattform zur Verfügung gestellt ohne seiner Pflicht nachzukommen und das ist dann duldung oder bzw macht es erst möglich.
gilt z.b. auch wenn man Volksverhetzung nicht löscht.

so in etwa ist die kausalkette, wobei squid das sicher nicht als "richtig" bezeichnen würde.
ich sehe das mehr von der praktischen Seite als von der juristischen, und da ist es eben so das du für das was auf z.b. deiner Veranstaltung passiert erstmal haftbar bist bis du nachweist das du nichts dafür kannst und genügend dagegen Vorgesorgt hast.
mit offenen Wlans haftest du auch für das was jemand damit anstellt, sofern man ihn nicht ermitteln kann. ist dein Anschluss...

aber ich weis glaub ich nen rat:
es gibt nur eine staffel bisher, und die läuft wenn ich mich nicht irre auf Myvideo.de oder Watchever.
Myvideo ist kostenlos und hat die Lizenz normal erworben, Watchever ist kostenpflichtig aber der erste Monat ist kostenlos und man kann einfach direkt wieder kündigen und dann einen monat gucken.

edit: scheiße, das waren andere Serien aber kein Vikings. Das gibts nur mit lovefilm und das dauert noch bis juni. aber mal im ernst, man muss schon lange googlen bis man was legales findet - da kann sich jeder selbst entscheiden.

achja, noch was zum Schutz vor unberechtigten Abmahnungen, wie bei RedTube vor kurzem:
streams und direct downloads sind eigentlich ungefährlich - aber nicht legal. es wird nur aus technischen Gründen keiner eine legale Abmahnung verfassen können, da das indirekt einen Rechtsbruch einschließt um an die IP zu kommen - die darf dein Provider nicht so einfach rausrücken wie vor kurzem bei diesem Redtube-Abmahn-Fake.
Rechtswirksam abmahnen kann man eigentlich nur wenn in einem torrent deine ip getrackt wird, und das muss aus dem Ausland passieren, das ist in deutschland illegal.

Benutzeravatar
madcala
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 918
Registriert: 17.05.2012, 00:31

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von madcala » 25.01.2014, 02:54

Danke für den Tipp! Hat mir den langweiligen Abend gerettet :P Leider sogar länger als geplant :P
Das wollen sie von dir: Hab Angst, glotz TV, konsumiere, gehorche, halt's Maul und träum weiter.

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3087
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von bowa » 25.01.2014, 06:55

Ich hab die erste Staffel auch durch. Keine Ahnung wie authentisch das ist. Auf jeden Fall ist es gut gemacht und macht Spass anzusehen ;D
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Arry » 25.01.2014, 07:04

Danke für den Tipp, das klingt ja ganz cool!
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Benutzeravatar
Reckless
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 76
Registriert: 04.04.2014, 11:19

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Reckless » 04.03.2015, 14:41

Hey,

Bin schon bei der 2. Staffel durch, hoffe da kommt bald Nachschub.

Schade das es hier bei mir im Umkreis keine Wikinger Vereine gibt. ich fidne das als Reenactment sehr Interessant.

Grüße aus Hessen
Erkläre mir was und ich vergesse es wieder, zeige es mir und ich behalte es. Lass es mich machen und ich verstehe es! (konfuzius)

Benutzeravatar
Phalax
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 388
Registriert: 25.06.2013, 15:52

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Phalax » 04.03.2015, 14:46

@ eddy,
da muss es dir wohl entgangen sein. Ich habe zweifolgen im FreeTV davon gesehen spielt aber wohl jetzt auch keine Rolle mehr was? Bei Amazon Prime laufen viele serien in dem Bereich. Wer gerne auch mal was liest kann sich die Warringham saga von Rebecca Gable reinziehen sonst gibt es noch eine gute Buch serie die Verfilmt wird von Diana Gabaldon. OT: Outlander, Deutscher Titel Highlander. In den USA lief schon die erste Staffel.
Das Gegenteil von anders... nur umgekehrt.
Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Brett und Kopf.
Schokolade hat wenig Vitamine. Darum muss man viel davon essen.

Benutzeravatar
MattLema
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 05.10.2014, 11:27

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von MattLema » 04.03.2015, 17:09

Hab auch die ersten beiden Staffeln verschlungen. Wenn auch mit ein bisschen Bauchweh weil die Dialoge schon eher "C-Movie" Klasse haben. Zumindest in der deutschen Version. Aber super Landschaften und coole Kampfszenen.

Benutzeravatar
Reckless
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 76
Registriert: 04.04.2014, 11:19

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Reckless » 04.03.2015, 21:13

Also auf Deutsch kann ich mir das nicht anschauen. Da habe ich nach dem ersten 5 min. ausgeschaltet. Diese Serie muss man einfach im Original Ton schauen. Wenn man mit Englisch keine Probleme hat.


Grüsse
Erkläre mir was und ich vergesse es wieder, zeige es mir und ich behalte es. Lass es mich machen und ich verstehe es! (konfuzius)

Blackwoodfletcher
Full Member
Full Member
Beiträge: 137
Registriert: 18.02.2015, 22:03

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Blackwoodfletcher » 19.03.2015, 22:26

Ja die Serie ist ziemlich gut gemacht , allerdings kenne ich nur die erste staffel , noch..
Dann wär zu dem Thema noch der Film "Die Wikinger" zu empfehlen , ein Hollywoodschinken aus den 50ern Kirk Douglas und Ernest Borgnine spielen die Hauptrollen .
Zwar was den Absoluten realitätsanspruch betrifft nicht immer realistisch aber für die Damalige Zeit Ziemlich grandios , einer der Besseren Hollywoodfilme und Mega aufwändig die Story ist segr gut und höchst Dramatisch , Phantastische Landschaftsaufnahmen mit Ziemlich gut nachgebauten Drachenschiffen an Originalschauplätzen .(Fjorde /englische westküste etc.)
Im Vorspann und Abspann der Teppich von Bayeux allerdings spielt der film im 8./9. Jahrhundert , was dem Film aber keinen Abbruch tut , find ihn grandios .
Was noch intressant ist , die Wikinger waren keine Ethnie in dem Sinne , sondern der Begriff "Wikinger" bezieht sich auf die Abenteuerlichen und Teils Brutalen Raubreisen ,Z.B. "mein Sohn ist seit 7 Jahren auf Wiking fahrt und ich weiss nicht ob er noch lebt" wäre ein Satz der damals gefallen sein könnte , Gab ja auch Irische Wikinger z.b.
Kultur hatten sie definitiv und später dann auch weniger kriegerisch sondern gründeten Städte wie Haithabu ..
Die Schiffe sind Natürlich das faszinierendste , die lang oder Drachenschiffe zählen zu den Besten überhaupt , Bis Heute !
Viele wissen nicht dass das Drachenboot als Ziviles Schiff all die Jahrhunderte überlebt hat , bis zur zeit des ersten Weltkrieges gab es sie in kleiner form tausendfach und auch Heutzutage erleben sie wieder eine Rennaissance .

Wär Sofort Dabei so ein Mittelgrosses Eichen drachenboot zu Bauen , mit der Axt kann ich umgehen ,nur braucht man dazu schon paar leute . also was ist .. ;D 8)

Benutzeravatar
Reckless
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 76
Registriert: 04.04.2014, 11:19

Re: TV-Serie "Vikings"...

Beitrag von Reckless » 30.03.2015, 13:15

Push*

ab nächste Woche kommt die 2. STaffel auf Pro Sieben glaub ich.

Ist zwar imernoch auf Deutsch, aber das Film Material ist schön anzusehen ;)

In Original Ton natürlich tausend mal besser.

Grüße
Erkläre mir was und ich vergesse es wieder, zeige es mir und ich behalte es. Lass es mich machen und ich verstehe es! (konfuzius)

Antworten