Wadenwickel

Fragen und Antworten zu Gewandungen.
Antworten
Manuel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27.12.2012, 21:05

Wadenwickel

Beitrag von Manuel » 29.12.2012, 17:00

Hallo Zusammen!

Ich habe auf der suche nach einen günstigen Wadenwickel schon einige Stunden verbracht,und muss sagen enorme Preise!
Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich welche günstig selber machen kann?

Danke für die Hilfe

Manuel

Yumiya
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 450
Registriert: 16.10.2010, 18:44

Re: Wadenwickel

Beitrag von Yumiya » 29.12.2012, 17:08

Guckst du da »»» http://de.wikipedia.org/wiki/Wadenwickel ;)

oder besser DA! Denn hier findest du gleich Bilder zu entsprechenden Seiten die dir weiterhelfen können.
Die Bildersuche führt oft schneller zum Ziel als die Textsuche!

Yumiya

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Wadenwickel

Beitrag von Ravenheart » 29.12.2012, 17:44

SCHERZKEKS! :D

Hier sind die gut zuserkennen:
http://www.swalin.de/geschichte/?Handwerk:Weben:Wadenwickel

Die meisten Handelsüblichen scheinen mir aber simpel in der Machart:
3 - 4 m Stoffstreifen, beiderseitig eingefasst, Enden 45° auf Spitze umgenäht, fedd'sch...
Je nach Gusto mit eingenähten Schnürbändern oder mit Fibel befestigt.
Das sollte man doch auch ohne Schnittmuster hin bekommen, oder?

Rabe

Benutzeravatar
Faenwulf
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 403
Registriert: 12.11.2012, 11:33

Re: Wadenwickel

Beitrag von Faenwulf » 29.12.2012, 18:02

Naja, die meisten Wadenwickel sind aus Fischgrätmusterstoff. Der kostet halt.

Ich würde dir ja die von Reenactors empfehlen, aber die weißen haben sie nicht mehr im Programm. Da hat der Meter nur 3,50€ gekostet (statt der horrenden 8,50€ für die farbigen).
Vielleicht mal anfragen ob/wann sie die wieder reinbekommen? Selber färben ist dann ja kein Problem mehr.

Ich habe, wegen der Preise, inzwischen auch welche aus gefilztem Wollstoff gekauft. Tun ihre Arbeit auch. Sind rot und ich glaube acht Meter. Haben mich glaube ich ca. 20€ gekostet zusammen. Habe ich von der Sagenschneiderey auf einem Markt gekauft.
Nur waschen (auch nicht in Wasser einlegen) sollte man die nicht. Da verlieren die zum Teil Farbe.
Leider gibt es deren Homepage aber auch nicht mehr. Auf Märkten sieht man sie aber regelmäßig.

Falls du selber machen willst empfehle ich dir den Tuchhändler. Netter Kerl mit absolut unschlagbaren Preisen. Laufender Meter (160cm breit) Fischgrät für 18€. Je nachdem wie viel Meter du pro Bein brauchst/willst kommst du damit gut klar.

Benutzeravatar
Sherrif Sherwood
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 953
Registriert: 19.09.2010, 19:46

Re: Wadenwickel

Beitrag von Sherrif Sherwood » 29.12.2012, 21:47

Hi gugst Du mal hier

http://www.wollstoff.de/product_info.ph ... gruen.html
http://astor-versand.eshop.t-online.de/ ... aturfarben
http://www.mittelalter-wadenwickel.de/

Da müsste doch was dabei sein.
Meine haben 15€ gekostet für beide Beine.

Gruss Jürgen
Zuletzt geändert von Sherrif Sherwood am 29.12.2012, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Faenwulf
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 403
Registriert: 12.11.2012, 11:33

Re: Wadenwickel

Beitrag von Faenwulf » 29.12.2012, 22:48

Woah, danke für den dritten Link Jürgen.

Da sind mal echt hübsche dabei, und die Preise sind dafür auch voll in Ordnung.

Manuel
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 27.12.2012, 21:05

Re: Wadenwickel

Beitrag von Manuel » 30.12.2012, 11:06

Danke für die tollen Antworten!Werde mal alles abchecken und euch dann am laufenden halten!

Vielen dank

necronos
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2012, 21:16

Re: Wadenwickel

Beitrag von necronos » 30.12.2012, 12:57

Was du auch machen könntest, dir Fischgrat-Stoff kaufen, den in Streifen schneiden, an den Ränden versäubern und zusammennähen. Sieht vllt nicht so schick aus, wie die durchgehend gewebten Fischgratbänder, aber ist eine Möglichkeit die horrenden Preise für die Wadenwickel zu umgehen.

Benutzeravatar
Victor_Eremita
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 15.05.2012, 23:55

Re: Wadenwickel

Beitrag von Victor_Eremita » 11.01.2013, 20:42

Bedenke auch, dass du je nach Wicklungstechnik (normalerweise) einige Meter pro Bein benötigst. Bei mir sind es pro Bein etwas mehr als vier Meter und ich bin mit meinen 1,89 nun kein Riese. Es hängt eben viel von der Wicklungsart ab.
Allerdings geht es auch wesentlich kürzer, auch abhängig von den Breite des Bandes. Die Wickelbinden des MAnnes von Obenaltendorf waren knapp 80 cm und max. 17 cm breit.
http://de.wikipedia.org/wiki/Mann_von_Obenaltendorf

Wesentlich materialsparender sind meines Erachtens Gamaschen.

Benutzeravatar
Victor_Eremita
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 15.05.2012, 23:55

Re: Wadenwickel

Beitrag von Victor_Eremita » 11.01.2013, 20:44

necronos hat geschrieben:Was du auch machen könntest, dir Fischgrat-Stoff kaufen, den in Streifen schneiden, an den Ränden versäubern und zusammennähen. Sieht vllt nicht so schick aus, wie die durchgehend gewebten Fischgratbänder, aber ist eine Möglichkeit die horrenden Preise für die Wadenwickel zu umgehen.






Wurde übrigens historisch auch so gelöst. Siehe Mann von Bernuthsfeld

Benutzeravatar
Gawin
Newbie
Newbie
Beiträge: 43
Registriert: 06.06.2011, 12:14

Re: Wadenwickel

Beitrag von Gawin » 28.02.2013, 11:59

kauf dir 3m Fischgratstoff (oder halt einfarbig) und schneide dir da ca 7cm breite Streifen der Länge nach herunter.

Dann nähst du auf jeder der seiten, bis auf eine der kurzen Seiten, jeweils 1cm ein und verzackelst das ganze, damit dir der stoff nicht ausfranst (z. B. beim waschen der Wadenwickel).

An der kurzen Seite, die du nicht eingenäht hast, suchst du dir durch falten die Mitte und faltest dann ein Dreieck am oberen Ende. das nähst du sauber ein und schon sind deine Wadenwickel fertig.

Antworten