Seite 1 von 1

Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 11:15
von battal
Hallo zusammen,

habe einen Artikel über einen persischen Bogen gefunden, welcher als Geschenk bzw. als versuch der Demütigung einem Osmanischen Sultan überreicht wurden soll. Die genaue Erzählung kennt ev. der eine oder andere, wenn der Wunsch besteht kann ich mehr über die Geschichte erzählen. Dieser bogen soll sich im Topkapi Museum befinden. Er soll so stark gewesen dass ihn keiner im palast befindlichen Soldaten spannen konnte. Bis ein Auruf vom Sultan an die Bevölkerung kam, jemanden zu finden der den Bogen spannen konnte, dieser wurde dann letztendlich auch gefunden, dieser hätte ihn auch mehrmals hintereinander gespannt und entspannt bis der Bogen gebrochen war.

Kann mir jemand mehr über diesen Bogen sagen?? existieren ev. andere ähnliche Bögen??
Es sieht fast so aus als ob zwei identische Bögen kombiniert wurden zu einem.

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 11:36
von Haitha
Habe schon öfter mal was von persischen Doppelbögen gehört, ob die tatsächlich geschossen wurden oder zum Training genutzt worden sind, weiß ich nicht. Habe gerade leider keinen Literaturhinweis für dich, aber die Däumlinge und Reiterbogenschützen werden bestimmt mehr wissen.

Gruß

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 11:39
von Janitschar
Keinen blassen Dunst, aber die Geschichte interessiert mich. ;D

Gruß
Stephan

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 11:43
von apaloosa
Ist das eine Adaption der Odysseus Geschichte?

VG Harald

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 13:03
von Sir Weazel
Also los erzähl mal genauer die Geschichte.... interessiert mich auch !!

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 13:31
von battal
Janitschar hat geschrieben:Keinen blassen Dunst, aber die Geschichte interessiert mich. ;D

Gruß
Stephan


Also ich versuche es mal so gut möglich zu übersetzen:


der iranische schah schickte mit einem gesandten Geschenke an den Sultan IV. Murad u.a diesen Bogen. Sultan Murad nahm den Bogen in die Hand und schaute es sich an. Der Gesandte grinste hämisch, das ist ein sehr starker bogen von dem kein zweites existiert lieber Sultan. Der Sultan wollte sich nicht unbedingt blamieren deshalb versuchte er es nicht selbst zu spannen und rief einen jungen Wachsoldaten herbei. Dieser versuchte es zu spannen und es gelang ihm nicht. Daraufhin sagte der Sultan dieser Perser hat wirklich einen starken Bogen mitgebracht anscheinend gibt es in Persien keinen der ihn spannen konnte, deshalb brachte er diesen uns und fügte hinzu am nächsten Freitag nach dem gebet soll jeder Bogenschütze im Palast versuchen diesen Bogen zu spannen. Der gesandte soll auch dabei sein. Als der freitag kam war der pers. Gesandte als erster vor ort dann trafen auch die stärksten Bogenschützen ein und auch der Sultan, jeder der Schützen durfte es 3x versuchen. Alsdann auch der letzte Kandidat es nicht konnte, blickte der Sultan zu seinem 80.jährigen Gelehrten Yahya Efendi und sagte jetzt liegt es wohl an uns beiden, aber es muss doch hier im Reich irgendwo ein Mann existieren der diesen Bogen spannen kann. Also rief er aus den Bogen an einem Tor aufzuhängen jeder Mann dürfte sich daran versuchen, dejenige der es schafft soll in den palast gebracht werden. Eines Tages kam, ein neu in die Gruppe der Äxtler aufgenommene, jüngling namens Hüseyin ermutigt durch seinen vorgesetzten und konnte den Bogen spannen.

Habe Baltaci als Äxtler übersetzt, diese leute waren keine Kämpfer sondern haben vor einer Schlacht das Feld aufgeräumt z.b Bäume gefällt, Zelte aufgeschlagen usw. waren auch im Palast tätig als Handwerker und Feuerwehr z.b.

Hintergrundwissen: die Perser (iraner) waren nicht unbedingt die besten Freunde mit den Osmanen. dazu noch eine kleine Anekdote ein pers. Schach hat an einen Sultan (keine Ahnung welcher) als geschenk einen Haufen ausgeschiedenes überbracht, entgegen dem erwarten der Sultan würde den gesandten Köpfen lassen befahl der Sultan seinen Dienern die besten Baklava des landes dem Schach mit dem gesandten zu überbringen. Dem gesandten sagte er, bring das deinem Herren und sage ihm jeder würde das überreichen was er tagtäglich zu sich nimmt. :-)

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 16:15
von Benedikt
Was dat denn? :o
Sowas bau ich auchmal ;D
Danke fürs Teilen!
Gruß
Benedikt

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 09.05.2014, 17:02
von Squid

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 11.05.2014, 06:32
von lamigo
ich glaub ich kann mich an einen Wandteppich erinnern ... in welchem Buch war das gleich hmm ,
auf dem Osmannen mit Doppelsyahs zu sehen waren !

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 23.08.2018, 22:13
von Sherrif Sherwood
deli-hüsein-3.jpg
Doppelbogen _deli-hüseyin.jpg
Manchmal stöbere ich in alten Berichten und fand dieses Seite zum Thread hier;
Ist auf türkisch und vielleicht kann der eine oder andere das übersetzen.
https://www.tekirdagnethaber.com/iv-mur ... ydi-20914/
http://www.yenisehir.com/yenisehirden-o ... eyin-pasa/


Ist schon ein Hammerteil, da brauchste wohl eine Seilwinde zum Spannen?

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 24.08.2018, 12:17
von Ragnar_AT
Türkisch (davon gehe ich einmal aus) ist nichts für mich.
Aber möglicherweise ein Fußbogen, der im Liegen geschossen wurde - der Bogen wurde mit beiden Händen gezogen und mit den Fußsohlen "gehalten".

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 25.08.2018, 00:30
von locksley
Batal hat die Geschichte oben im Thread schon erzählt.

Re: Existiert ein vergleichbarer Bogen??

Verfasst: 25.08.2018, 14:08
von Elbenberger
Der amerikanische Bogenbauer Beaumont Vance hat das auf Facebook gepostet.
19598655_1866414837018518_5246488168658424901_n.jpg