Eigene Osage Zuchtanstalt

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3335
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Bowster » 04.06.2021, 13:50

Nachdem ich schon nicht mehr recht an den Erfolg meiner Osagezucht glauben wollte,
nach gefühlt unendlich langer Zeit, eine kleine Osageallee im Hochbeet.
Vielen Dank noch mal an Thomas ;)
Dateianhänge
IMG_20210602_133837.jpg

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5036
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von fatz » 04.06.2021, 14:16

Pass auf, dass dir keine Schnecken drankommen. Die moegen Osage und habn mir letztes Jahr 2 gekillt.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Mallefix » 09.06.2021, 13:28

Moin Fatz,

meine Pflänzchen gedeihen auch schon prächtig, obwohl ich den Eindruck habe, dass sie sehr langsam wachsen.
Osage1.jpg
Gruß
Mallefix
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5036
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von fatz » 09.06.2021, 13:47

Meine von letztem Jahr sind auch erst 25-30cm
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 330
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Mallefix » 17.06.2021, 10:46

Moin zusammen,

ab welcher Größe sollte ich die Pflanzen in einen größeren Topf separieren?
Und ab welcher Größe sind sie bereit für das Beet/Wald

Gruß
Peter
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3335
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Bowster » 17.06.2021, 13:16

Tät mich auch interessieren, meine sind inzwischen zwischen 5 und 8cm hoch.

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2742
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von inge » 17.06.2021, 16:16

Pikiert werden Keimlinge, sobald sich nach den Keimblättern die ersten richtigen Laubblätter zeigen. Grundsätzlich sollten ausgesäte Pflanzen so früh wie möglich pikiert werden, damit sie sich optimal entwickeln.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4291
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von schnabelkanne » 17.06.2021, 16:31

Ich hab meine in einzelne Töpfe gesetzt wenn sie 4 Blätter hatten.
Die jungen Osage sind noch nicht winterhart, also die ersten Jahre im Keller oder Garage überwintern.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3391
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Haitha » 17.06.2021, 20:54

Siehe Schnabelkanne.

Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht (Achtung - anekdotische Evidenz, basierend auf zwei Jahrgängen Osage) dass sie in einer gewissen Nähe zueinander schneller wachsen, als einzeln. Ich kenne mich mit Fauna besser aus als Flora, denke aber, dass es etwas wie 'innerartlichen Druck' gibt.

Inge? Snake Jo?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2742
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von inge » 17.06.2021, 23:55

Konkurrenz zum Licht. Jeder will schneller sein.
Den folgenden Topf nicht zu groß nehmen, da zuerst die Wurzeln wachsen. Dann erst geht es oberirdisch weiter.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Antworten