Eigene Osage Zuchtanstalt

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Bowster
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3317
Registriert: 17.02.2012, 16:50

Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Bowster » 04.06.2021, 13:50

Nachdem ich schon nicht mehr recht an den Erfolg meiner Osagezucht glauben wollte,
nach gefühlt unendlich langer Zeit, eine kleine Osageallee im Hochbeet.
Vielen Dank noch mal an Thomas ;)
Dateianhänge
IMG_20210602_133837.jpg

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4998
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von fatz » 04.06.2021, 14:16

Pass auf, dass dir keine Schnecken drankommen. Die moegen Osage und habn mir letztes Jahr 2 gekillt.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Mallefix
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 311
Registriert: 19.05.2014, 20:04

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von Mallefix » 09.06.2021, 13:28

Moin Fatz,

meine Pflänzchen gedeihen auch schon prächtig, obwohl ich den Eindruck habe, dass sie sehr langsam wachsen.
Osage1.jpg
Gruß
Mallefix
das schönste aller Geheimnisse ist, ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen :)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4998
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Eigene Osage Zuchtanstalt

Beitrag von fatz » 09.06.2021, 13:47

Meine von letztem Jahr sind auch erst 25-30cm
Haben ist besser als brauchen.

Antworten