TB "Bogen" ???

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
Moormann
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 607
Registriert: 12.01.2011, 18:01

TB "Bogen" ???

Beitrag von Moormann » 12.09.2011, 21:07

Hallo
bin grad etwas verwirrt ???
ich hab mir nämlich die neue Traditionell Bogenschießen gekauft und, wie immer auf die Präsentationsseiten der selbstgebauten Schätze gestürtzt. Auf Seite 69 bin ich etwas stutzig geworden. Ein Manaubogen mit 180 cm Länge? Ein Zuggewicht von nur 35 lbs und ein Tiller wie ein "U" ???
Wiederspricht eigentlich allem, was ich hier im Forum zu Ratten gelesen habe, aber andereseits ist die TB eine Fachzeitschrift...
Bitte versteht mich nich falsch, ich will niemanden kritisieren (weder zeitschrift,noch Bogenbauer), ich wunder mich nur...
LG
Moory
LG
Moormann

Benutzeravatar
klaus1962
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2243
Registriert: 05.02.2009, 11:44

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von klaus1962 » 12.09.2011, 21:21

Dieses Forum ist immer wieder für Überaschungen gut. :D :D :D
Über Ratten habe ich nämlich bisher noch nichts gefunden. *** ich lach mich weg ***

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Habi
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 364
Registriert: 25.07.2009, 11:05

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Habi » 12.09.2011, 21:22

1,80 is meiner Meinung zu lang für Rattan, das kann nur ne schlaffe Nudel sein ;-)
1,40 wird da eher was...

Grüße Habi

Benutzeravatar
Stephan
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 97
Registriert: 10.02.2008, 18:04

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Stephan » 12.09.2011, 21:32

Ich schätze mal, wenn in der TB Leser Ihre Eigenbauten vorstellen dürfen, gibt man auch denjenigen eine Chance, die keine "professionellen" Bögen bauen ( und das ist auch gut so).
Hat also mit Fachzeitschrift nichts zu tun, ist nur gleiches Recht für alle.
Gut getillert ist der Rattanbogen sicherlich nicht, aber der (Hobby-)Bogenbauer ist sicherlich stolz auf sein Werk.
Gönnen wir ihm das.


Gruß

Stephan

Benutzeravatar
zacki
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 342
Registriert: 10.02.2009, 11:44

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von zacki » 12.09.2011, 21:45

Hab den Artikel auch gelesen..

Viel steht ja nicht drin. Maße etc.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen:
- Manau gibt es auch in verschiedenen Stärken ohne das man es der Stange ansieht
- 180cm finde ich auch zulange

Aber der Kollege baut u. schießt mit Spaß!
Nur darauf kommt es doch an....denke ich.

VG Zacki
( Auf meinem User-Bild ist mein 1.Rattan )

Benutzeravatar
Moormann
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 607
Registriert: 12.01.2011, 18:01

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Moormann » 12.09.2011, 22:48

Um Gottes Willen! Ich wollte den Bogen nicht kritisieren, im gegenteil finde es sogar sehr toll, wenn man den Mut hat etwas zu präsentieren. Hab mich bloß gefragt, ob man in diesem Forum vlt. dem Rattan weniger traut, als nötig ;)



klaus1962 hat geschrieben:Dieses Forum ist immer wieder für Überaschungen gut. :D :D :D
Über Ratten habe ich nämlich bisher noch nichts gefunden. *** ich lach mich weg ***

Gruß
Klaus


So kann man mit kleinen Sachen
andern noch viel Freude machen ;)
LG
Moormann

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 736
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Morten » 12.09.2011, 23:34

Für mich ist das auch eine "verschwendete" Seite im Heft. Schade drum.

Ist doch ne Fachzeitschrift und warum zeigen wie´s nicht gemacht wird?
Oder werden die Präsentationen im Zufallsverfahren ausgelost?

Die Rattan- Flitsche auf meinem Userbild ist grad mal 120cm abgerollt- und kann locker bis 29" ausgezogen werden...

Morten

Benutzeravatar
Squid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 9787
Registriert: 23.06.2004, 16:40

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Squid » 13.09.2011, 00:00

Ähm, Leute, man sollte nicht zu viel aufgeschnapptes und ungeprüftes Wissen verbreiten.
Ich habe schon mit so einem 50 lbs Langbogen aus Rattan geschossen. Der mag bei 175 cm lang gewesen sein.
Und das ist kein schlechter Bogen. Sicher, er wirft langsamer als ein Bambus-Osage gleicher Dimensionen, aber er wirft.
Und nicht mal schlecht. Sondern entspannt und "trainingstauglich".

Viele Forumsteilnehmerdie sich äussern vergessen völlig die Spannweite der Optionen. Entweder wird Wert auf Spitzenleistung gelegt oder aufgeschnapptes Wissen verteilt. Tut das Not?

Ist son 180 cm Langbogen aus Rattan konkurrenzfähig zu Holzbögen? - Nein.
Kann und darf er trotzdem Spass machen? - Ja!!!
Wirft er Pfeile über eine angemessene Distanz? - Ja!

Leztlich ist ein Rattanlangbogen nicht empfehlenswert, wenn es um Geschwindigkeit geht. Aber was solls? Wenn er schießt?
Zuletzt geändert von Squid am 13.09.2011, 09:00, insgesamt 1-mal geändert.
Es ist mir egal ob schon mal jemand sowas gebaut hat.
Ich will ja nicht unken, aber in der überwiegenden Zahl der Fälle geht das schief.

Benutzeravatar
Wilfrid (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6165
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Wilfrid (✝) » 13.09.2011, 07:06

Doch, 180 Rattan, richtig gebaut geht bis 100# und wirft befriedigend

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von MoeM » 13.09.2011, 07:18

100#??? Bei 1,80??? Ohne 60" Auszug??? Mal ernsthaft; wie stark ist bei nem RattenLB mit 100# dann bitte das Ausgangsmaterial, mit den normalen 4cm kommst doch da nicht weit?!
Grüße Moe

Benutzeravatar
Wilfrid (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6165
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: TB "Bogen" ???

Beitrag von Wilfrid (✝) » 13.09.2011, 07:39

irgendwo richtung Baumstamm ich glaube so60mm, hat geschossen

Aber so bis 40# sind schicke Bögen drin die werfen denn nicht wie ne Esche, aber befriedigend
Eben 1:1 oder noch höher

Antworten